Nordlichter

Die Vielfalt Europas, aber auch das Gemeinsame in Kunst und Kultur besser kennenzulernen – dafür nimmt sich der Kultursommer Rheinland-Pfalz ab jetzt vier Jahre Zeit. Bevor es in den nächsten Jahren mit Ost-, Süd- und in 2023 mit Westeuropa weitergeht, heißt es im Kultursommer 2020 „Kompass Europa: Nordlichter“. Es geht um die Skandinavischen und Baltischen Länder sowie Island.
Wie immer haben wir uns an die Kulturszene des Landes gewendet um zu erfahren, was ihr zu diesem Motto einfällt. 

Auf dieser Webseite haben wir für Sie die Projekte im Rahmen des Kultursommers, die einen besonderen Bezug zum Motto haben, noch einmal gesondert aufgelistet (chronologisch).

Die Broschüre "Nordlichter" des Kultursommers stellt einen Teil dieser Projekte auch in gedruckter Form vor. Die Publikation können Sie hier einsehen oder bestellen.

Ausgewählte Kultursommer-Projekte zum aktuellen Motto

03.12.2020 - 03.12.2020 | Philosophien des Glücks in Dänemark und Deutschland - Ernst Bloch und Henrik Pontoppidan

Von Ernst Blochs stammt ein Vergleich des Romans „Hans im Glück“ (1937) des dänischen Literaturnobelpreisträgers Pontoppidan mit der deutschen Variante des Märchens „Hans im Glück“.
Während Pontoppidans Held Per Sidenius reich, aber unglücklich wird, verschenkt Hans bei den Gebrüdern Grimm all seinen Reichtum, fühlt sich dabei frei und glücklich.

Dem Glück widmet das Ernst-Bloch-Zentrum eine interdisziplinäre Vortragsreihe: Führende Glücksforscher*innen aus der Psychologie, Soziologie, Kultu...

Mehr erfahren
Dozent*innen 2020

01.12.2020 - 07.03.2021 | Joachim Koester

Bis März 2021 zeigt die Kunsthalle Mainz den dänischen Konzeptkünstler, Fotografen und Filmschaffenden Joachim Koester in der bislang umfangreichsten Einzelausstellung in Deutschland.

Koester, 1962 in Dänemark geboren, ist vor allem für seine Film- und Fotoarbeiten bekannt, die sich häufig mit okkulten Praktiken und veränderten Bewusstseinszuständen beschäftigen. Fakten und Fiktion, Realität und Mythos verweben sich in seinen Werken und werden so zu Fragmenten, die Ereignisse zusammenfassen,...

Mehr erfahren
Joachim Koester, Foto: Andres Sune Berg

13.12.2020 - 18.12.2020 | Gegen den Strom

*** Alle Vorstellungen im November entfallen. ***

Das Festival „Gegen den Strom“ bietet an der Lahn ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Theater, Tanz, Literatur, Philosophie und Theologie - vielfach zum Motto des Kultursommers.

Seit dem 23. August finden die meisten der geplanten Veranstaltungen (unter den vorgeschriebenen Bedinungen) statt, und so steht auch weiterhin der Jubiläumsabend mit Gerhard Polt und den Well-Brüdern aus´m Biermoos (Foto) im Oktober auf dem Programm. In Einz...

Mehr erfahren
Gerhard Polt und die Wellbrüder

15.05.2020 - 30.12.2020 | Pippi Langstrumpf, Petterson und Mama Muh

*** 2. bis 30. November 2020 geschlossen ***

In einer Sonderausstellung für die ganze Familie präsentiert das Museum für PuppentheaterKultur (PUK) der Stadt Bad Kreuznach schwedische Kinderliteratur im Figurentheater.

Jetzt heißt es „Eintauchen in die Welt der Villa Kunterbunt“, Petterson und Findus treffen und die neuesten Abenteuer der Mama Muh nachspielen.
Dazu hat das Museum für PuppentheaterKultur auf einer Sonderausstellungsfläche von 150 qm die Kultfiguren der schwedischen Kinderlite...

Mehr erfahren
Marionette: Pippi Langstrumpf

24.10.2020 - 09.01.2021 | Salon Libertatia & Fake News

Die Ausstellung "Fake-News" in Kooperation mit "Volksverpetzer" ist analog im öffentlichen Raum zu sehen:

Sie wird in Meisenheim noch bis mindestens 18.10 gezeigt.
Dann geht es nach Bad Kreuznach auf der Alten Nahebrücke (24.10.-28.11.) und Ludwigshafen am Kulturzentrum Das Haus (28.11.-9.1.2021). 

 

*** Bitte beachten:
Salon Libertatia findet im "digitalen Corona-Modus" statt. ***

Das Kulturfestival „Salon Libertatia. Musik & Diskurs“ feiert mit einem spannenden und gleichzeitig herausford...

Mehr erfahren
Motiv Dirk Baumanns

12.11.2020 - 29.12.2020 | Finnland - ein Nordlicht zwischen Mythos und Realität

*** Die Aufführungen werden voraussichtlich in den Dezember verschoben. ***

Das fantastisch-realistische, multimediale Theaterstück entführt das Publikum in eindrucksvollen Bildern, kurzen Filmen und humorvollen Szenen mitten hinein in das Herz der Finnen.

Das Land der Mitternachtssonne, die Heimat des Nikolaus, der Sauna, der tausend Seen und der jüngsten Regierungschefin der Welt - das alles ist Finnland.

Weit im Norden Europas liegt Satumaa, das Land der Magie und der Märchen. Ein Land,...

Mehr erfahren
Plakat: Multimedia Theaterperformance

26.04.2021 - 31.10.2021 | NO STRINGS ATTACHED:
VERSCHOBEN - Skandinavien zu Gast

NO STRINGS ATTACHED, das Kultursommer-Festival für Figurentheater, wird aufgrund der Corona-Pandemie ins Jahr 2021 verschoben. 

Das international besetzte Gastspiel-Festival sollte ursprünglich mit einem Schwerpunkt auf skandinavischem Figuren- und Objekttheater im April beginnen und im Oktober mit Vorstellungen in den Mainzer Kammerspielen und dem Staatstheater Mainz den Abschluss des diesjährigen Kultursommers „Kompass Europa: Nordlichter“ bilden. Das Festival wird nun im Rahmen des nächst...

Mehr erfahren
CHAMBRE NOIR (c) Benoit Schupp

30.04.2021 - 02.05.2021 | Kultursommer-Eröffnung in Zweibrücken

Die ursprünglich für das zweite Maiwochenende 2020 geplante Eröffnungsveranstaltung in Zweibrücken wird um ein Jahr verschoben. Sie findet dort also Anfang Mai 2021 statt.

------------------

Die in Deutschland noch nie gezeigte Polarlichterinstallation Borealis, das Musik-und Straßentheaterprogramm sowie das Kinderfest und der Blumen- und Kunsthandwerkermarkt werden am letzten Augustwochenende, wie bereits angekündigt bei freiem Eintritt, zu erleben sein. Das ursprünglich für die Kultursomm...

Mehr erfahren
FB-Button, Datum 2021
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer