Kultursommer Rheinland-Pfalz 2020: "Kompass Europa: Nordlichter"

21.10.2020 | 2020 - Kein Kultursommer wie sonst

In diesem Jahr ist vieles anders. Aus diesem Grund eröffnete Kulturminister Konrad Wolf die Pressekonferenz mit den Worten: „Der heutige Rückblick auf den Kultursommer 2020 kann natürlich kein gewöhnlicher Rückblick sein. Es war ja auch kein gewöhnlicher Kultursommer. Ich freue mich, dass trotz der außergewöhnlichen, corona-bedingten Situation viele Veranstaltungen stattfinden konnten und ich danke allen Beteiligten, denn ohne deren Einsatz wäre dies nicht möglich gewesen.“ Da einige der Projekte, die für 2020 geplant waren, nach 2021 verschoben werden konnten, heißt das Motto auch im kommenden Jahr noch einmal „Kompass Europa: Nordlichter“.
„Natürlich werden nicht nur ausgefallene Projekte nachgeholt“, so Kulturminister Wolf, „sondern es wird auch neue Projekte geben.“ Bis zum 31. Oktober kann die Kulturszene des Landes noch ihre Anträge stellen um eine Förderung zu erhalten und damit Teil des Kultursommers 2021 zu werden.

Was in diesem Jahr noch alles im KULTURSOMMER stattfindet, erfahren Sie unter ERLEBEN und auf unserer Facebook-Seite .

15.05.2020 | Kultur unter veränderten Bedingungen

Nach dem Shutdown soll das kulturelle Leben wiederbeginnen. Durch flexiblen Umgang mit bereits vergebenen Fördermitteln in 2020 ermöglicht das Land der Kulturszene eine neue, an die Corona-Pandemie angepasste Ausrichtung. Damit können viele Kultursommerangebote - oft in veränderter Form - durchgeführt werden.

Diese Unterstützung ist Maßnahme 6: Kultur unter veränderten Bedingungen des Programms IM FOKUS – 6 PUNKTE FÜR DIE KULTUR.
*** Infos hier ***.

Infos und Antragsformulare zu den anderen Punkten von IM FOKUS – 6 PUNKTE FÜR DIE KULTUR: Projektstipendien für Künstlerinnen und Künstler / Neustart für Institutionen / Kulturvereine / Neue Medien in der Kultur / Programmkinos
gibt es unter *** www.fokuskultur-rlp.de ***.

Logo-Motiv

24.04.2020 | Gastlandschaften-Publikation 2020

Bilder und Geschichten zu gekrönten Häuptern und wichtigen Persönlichkeiten in und aus Rheinland-Pfalz sind das Thema der gemeinsame Publikation von Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz und Kultursommer.
Hier gibt es sie als PDF oder zum Blättern.

Viele Ziele, die in der Publikation beschrieben sind, sind jederzeit eine Reise wert. Einige Highlights kann man auf der WEB-Seite der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH jetzt auch virtuell erleben. - Viel Spaß dabei.

Cover Gastlandschaften 2020

21.04.2020 | "Nordlichter"-Publikation zum Kultursommer 2020

Haben Sie schon unsere Publikation zum Kultursommer 2020 gesehen? Vermutlich nicht, denn der Versand sollte gerade starten, als "Corona" unser Leben durcheinander gebracht hat.

Das Büchlein ist ein wunderschön gestaltetes Lesebuch zu unseren Nachbarländern im Norden und natürlich stellt es auch eine Auswahl von Projekten zum Motto "Nordlichter" vor.
Und die gute Nachricht: Man kann es auch Online lesen - als PDF oder zum Blättern. Und jetzt gibt es auch eine Zusatzinfo mit den Änderungen Stand 17.April 2020: aktuelle Erkenntnisse zu verschobenen und abgesagten Projekten und Veranstaltungen.

Wir bemühen uns weiterhin darum, die Daten hier auf der Seite unter KULTUR ERLEBEN möglichst aktuell zu halten.

Cover Motto-Broschüre

26.02.2020 | Zukunfts-Workshops des Kultursommers

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?
Kulturminister Wolf und Staatssekretär Alt laden ein zum Gedankenaustausch..

Termine in Mainz, Hachenburg/WW, Edenkoben, Kaiserslautern, Trier und Koblenz fanden bereits statt, es gab offene und konstruktive Beiträge der Kulturschaffenden – und der Minister hat aufmerksam zugehört: „Mit den Erkenntnissen aus diesem und den kommenden Workshops werden wir die Weichen stellen, damit die Kultur in unserem Land auch in den kommenden Jahren eine hohe Qualität und Vielfalt für seine Bürgerinnen und Bürger und für seine Gäste bietet.“

Die Zukunfts-Workshops richten sich vor allem an die Freie Kulturszene des Landes und alle, die ein vergleichbares Kulturprogramm anbieten. Mindestens zehn solcher Treffen wird es von August 2019 bis ins Jahr 2020 hinein insgesamt geben – in den anderen Oberzentren und in den ländlichen Räumen des Landes.

Aufgrund der aktuellen Situation wurden die geplanten Termine unbestimmt verschoben. Sie können Ihr Interesse an der Teilnahme aber weiter anmelden:
hier klicken für Idar-Oberstein,
hier klicken für Bernkastel-Kues .

Ein weiterer Termin in Rheinhessen ist noch in Planung.

Logo Kultursommer mit Pfeil in die Zukunft
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer