Archiv der Homepage-News (chronologisch)

Suche

----

01.12.2017 | Kultur-Geschenke für 2018
- schon jetzt eine gute Idee!

Bei den ersten großen Festivals hat der Vorverkauf für die Saison 2018 begonnen.

Jetzt geht es auch beim Mosel Musikfestival los.
Vom 13. Juli bis 3. Oktober präsentiert sich das Festival mit mehr als 60 Konzerten an 40 Spielstätten von der Saar bis zur Untermosel. Industriestätten bilden den Rahmen für originelle Konzertformate, aber auch Konzertorte wie Klöster, Kirchen und Kapellen, Weingüter, Ruinen und die beliebten Open-Airs fehlen nicht. Hier klicken zum Mosel Musikfestival 2018.

Die ersten Veranstaltungen beim Eifel-Literatur-Festival sind sogar bereits ausverkauft!
24 Lesungen umfasst die neue Ausgabe des Festivals zwischen April und Oktober. 23 Autorinnen und Autoren, die für ein Gesamtwerk von 430 Büchern stehen, sind am Start, darunter eine Nobelpreisträgerin und führende Köpfe aus europäischen Nachbarländern. Hier klicken zum Eifel-Literatur-Festival 2018.

Für die Nibelungen-Festspiele: Siegfrieds Erben gibt es auch in diesem Jahr eine 15%-Weihnachtsaktion!
Die Nibelungen gehören zu den bekanntesten deutschen Sagen und sind Teil des UNESCO-Weltdokumentenerbes. Sie werden seit 2002 in immer neuen Interpretationen am Originalschauplatz des Nibelungenliedes vor dem historischen Wormser Kaiserdom aufgeführt.
Für 2018 schreibt das Autorenduo Feridun Zaimoglu und Günter Senkel die Geschichte weiter. Sie knüpfen an das Ende von Friedrich Hebbels Bearbeitung an und lassen den Hunnenkönig Etzel nach dem Tod von Kriemhild und den Burgundern nach Worms reisen, um dort sein Erbe einzufordern. Hier klicken zu den Nibelungen-Festspielen 2018.

Auch bei den Burgfestspielen Mayen steht das Programm bereits:
Neben den drei Eigenproduktionen auf der Bühne in der Genovevaburg - Das Dschungelbuch, Im weißen Rössl und Terror - gibt es auch wieder ein Stück auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus - eine Sommernacht - sowie eine mobile Produktion für Schulen, Gastspiele, Comedy-Abende, Literatur live und zum Abschluss die Benefiz-Gala. Hier klicken zu den Burgfestspielen Mayen 2018.

Die Planung für das Mittelrhein Musik Festival 2018 läuft auf Hochtouren. Drei Konzerte in Mai und Juli stehen jetzt zum Vorverkauf - auch zusammen als "Weihnachtsvorteilspaket". Hier klicken zum Mittelrhein Musik Festival.

Geschenke

28.09.2017 | Nach „Epochen und Episoden“
kommt „Industrie-Kultur“

2018 gibt es einen längeren (Kultur-)Sommer! 

Kulturminister Konrad Wolf hatte schon jetzt, eine gute Woche vor dem offiziellen Abschluss des Kultursommers 2017 „Epochen und Episoden“, zur Bilanz eingeladen und zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis: „Die Auslastungszahlen waren – trotz eines durchwachsenen Sommerwetters – überall gut.“

Gleichzeitig stellte er das Motto 2018 „Industrie-Kultur“ vor. Passend  dazu fand die Pressekonferenz im Turm der Kunsthalle Mainz statt, mit Ausblick auf den Hafen. Die vielleicht wichtigste Botschaft: Der Kultursommer-Zeitraum wird verlängert!

Bis zum 31. Oktober 2017 können sich Kulturschaffende mit ihrem Projekt für den Kultursommer 2018 „Industrie-Kultur“ bewerben. Auch ganz unbürokratisch mit dem Online-Formular hier auf der Seite. .

Ein besonderes Fördermodell bietet ECHT JETZT! für Gastspiele im Bereich Kinder- und Jugendtheater. Der Antragsschluss hierfür ist der 1. Dezember. Hier klicken für mehr Info.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie im Presse-Bereich.

Kalender Mai - Oktober

23.08.2017 | Immer wieder Neuigkeiten über Facebook

Unsere Facebook-Seite ist der richtige Platz, um sich seine "tägliche Dosis Kultursommer" abzuholen!

Wir freuen uns besonders über Interaktionen und das Vernetzen der Kultursommer-Projekte! - Mitmachen erwünscht!

Spätestens ab März wächst auch wieder hier auf der WEB-Seite die Info der aktuellen Projekte ständig an: zu finden unter KULTUR ERLEBEN.

Einige Highlights präsentiert der Banner hier oben auf der Seite ... schauen Sie sich doch einmal einen Moment an, was wir da für Sie ausgewählt haben.

Kultursommer Facebook

16.08.2017 | Neue WEB-Seite für die ORGELwochen

Am kommenden Samstag, 19.8. um 19.00 Uhr, starten die ORGELwochen im Kultursommer Rheinland-Pfalz mit dem Konzert von Holger Gehring, Organist der Dresdner Kreuzkirche, an der Stumm-Orgel in Meisenheim. Passend zum Motto des Kultursommers „Epochen und Episoden“ hat er ein Programm zu „Romantik und Reformation“ vorbereitet.

Schon vorher – am morgigen Donnerstag, 17.8. um 10.00 Uhr – lädt der Bad Emser Bezirkskantor Lutz Brenner zu einem Kinder-Konzert ein, bei dem das junge Publikum spannende Einblicke in die Welt der Orgel und der Orgelmusik erhält. Drei weitere Kinder-Konzerte in Meisenheim (5.9.), Mainz (10.9.) und Hachenburg (27.9.) folgen.

Die neue WEB-Seite unter der bekannten Adresse orgel.kultursommer.de stellt alle Infos bereit.
In neuem Design und mit neuen Funktionen ist sie aktuell ans Netz gegangen – weitere Ergänzungen folgen, gucken Sie gerne immer mal wieder rein!

orgel.kultursommer.de - Screenshot

17.07.2017 | Via Mediaeval 2017 - Reformationes

Sie ist wirklich einzigartig – die kleine Konzertreihe des Kultursommers „Via Mediaeval“, die ausschließlich Musik des Mittelalters in romanischer Architektur im südlichen Teil unseres Landes präsentiert.
Dabei erzählen die Konzertprogramme in diesem Jahr unter dem Titel „Reformationes“ vom 9. September bis 8. Oktober von der Vorgeschichte „DER Reformation“, die mit dem Namen Martin Luther verbunden ist.
Beschlossen wird die Reihe mit einem internationalen Projekt mit Ensembles aus Italien, Norwegen und Deutschland. Dieses Workshop- und Konzert-Wochenende in Kooperation mit dem Wormser Festival wunderhören beschäftigt sich mit Zacara da Teramo, der vor 600 Jahren in Rom unter drei Päpsten diente.

Broschüre zum Download
Broschüre zum Blättern
Konzert Info & Tickets
Zacara - Info & Tickets

Cover Motiv

11.07.2017 | Orgel-Wochen im Kultursommer

In ihrer 26sten Saison setzt die Orgelreihe im Kultursommer Rheinland-Pfalz neue Schwerpunkte:

Mit einem Fokus auf das Motto „Epochen und Episoden“ und besonderen Veranstaltungen für das junge Publikum finden vom 19. August bis 30. September rund 20 Orgelkonzerte und vier Kinderkonzerte statt.

Fast alle Konzerte stellen einen Bezug zur Reformation her – und das nicht nur über Johann Sebastian Bach, der natürlich bei diesem Motto nicht fehlen darf. Viele weitere musikalische Facetten werden beleuchtet: ob die Gegenüberstellung katholisch und protestantisch geprägter Orgelwerke, wenig bekannte Bearbeitungen von Luther-Chorälen oder Improvisationen auf deren Themen, der italienische Einfluss auf protestantische Musik oder sogar „Evangelischer Humor“ mit Orgelimprovisationen und heiteren Texten.

Mehr unter orgel.kultursommer.de

Cover

27.06.2017 | Motto 2018 lautet: Industrie-Kultur
Anträge zur Projektförderung möglich

Der Blick des Kultursommer-Mottos für 2018 fällt auf die letzten 200 Jahre unserer Geschichte, vom Beginn der Industrialisierung bis heute. Es lautet: Industrie-Kultur.
Anlässe dafür sind die zweihundertsten Geburtstage von Karl Marx und Friedrich Wilhelm Raiffeisen sowie der hundertfünfzigste Geburtstag von AUDI-Gründer August Horch.

Es geht uns zum einen um die Orte der Industriekultur in Rheinland-Pfalz, zum anderen um inhaltliche Fragen, wie um die Reaktion der Kreativen auf Entwicklungen des modernen Lebens in einer von Technik geprägten Welt.
Es geht also beim Motto 2018 (wie eigentlich immer) auch um ganz aktuelle Themen!

Ab sofort können Anträge für eine Förderung Ihres Projekts durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz eingereicht werden.

Die vollständige Ausschreibung, weitere Informationen und die Antragsunterlagen finden Sie unter Kultur Schaffen.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2017.
Bei neuen Projekten mit einem Zuschussbedarf über 5.000,00 € bitten wir Sie, sich bis Ende September 2017 beim Kultursommerbüro zu melden.

Collage zu Industrie-Kultur

23.05.2017 | Kultursommer Rheinland-Pfalz wird im nächsten Jahr in Neuwied eröffnet

Gerade erst wurde der Kultursommer 2017 in Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein-Ebernburg eröffnet, jetzt wurde die Eröffnungsstadt 2018 bekanntgegeben. Die gute Nachricht ging von Ministerpräsidentin Malu Dreyer an den Oberbürgermeister der Stadt Neuwied, Nikolaus Roth: „2018 feiern wir 200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Vor diesem Hintergrund sage ich Ihnen hiermit gerne die Kultursommer-Eröffnung 2018 zu.“

Jedes Jahr gibt das Motto des Kultursommers einen Impuls an die Kulturszene des Landes, sich kreativ mit den unterschiedlichen Facetten eines Themas zu beschäftigen. Häufig bezieht sich dieses Motto auf Jubiläen oder historische Ereignisse – so entstand die Idee, sich zu den 200sten Geburtstagen von Karl Marx und Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Jahr 2018 mit der „Industriekultur“ zu beschäftigen.

Link zur WEB-Seite der Stadt Neuwied
Link zur kompletten Pressemeldung

Neuwied: Raiffeisenbrücke

17.05.2017 | KathedralKlänge:
Finale der Bruckner-Reihe mit der Staatsphilharmonie

Ein großes Vorhaben strebt seiner Vollendung entgegen:
In diesem Jahr vervollständigen vier Konzerte den Zyklus mit allen Bruckner-Sinfonien in den Domen des Landes, den die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Generalmusikdirektor Karl-Heinz Steffens seit 2014 im Rahmen des Kultursommers verwirklicht.

Am 26. Mai 2017 um 20.00 Uhr erklingt im Wormser Dom Bruckners Sinfonie Nr. 5 B-Dur, WAB 105.

Am 26. Mai 2017 um 20.00 Uhr steht dann im Speyerer Dom Bruckners Sinfonie Nr. 1, c-Moll, WAB 101 auf dem Programm.

Für eine Kombination beider Konzerte gibt es bei den Tourist-Informationen
beider Städte auch spezielle Übernachtungspakete: Link Worms / Link Speyer

Hier klicken für mehr Info.

KathedralKlänge Worms 2004 (c) pielmedia

08.05.2017 | Kultursommer Rheinland-Pfalz offiziell gestartet

Feier der Vielfalt in toller Stimmung!

Der rheinland-pfälzische Kulturminister Professor Dr. Konrad Wolf und Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer eröffneten am Samstag offiziell den Kultursommer 2017, erst im Kurpark von Bad Kreuznach und anschließend im Kursaal vor Repräsentanten aus Politik, Gesellschaft, Verwaltung und Wirtschaft. Drei Tage lang wurde mit tausenden Gästen von nah und fern in Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein-Ebernburg das Motto „Epochen und Episoden“ umgesetzt und gefeiert.

Den Kulturminister begeisterte die Vielfalt der Kulturveranstaltungen, die Oberbürgermeisterin freute sich, das der Wert der Kultur in Mittelpunkt stand. Zusammen mit Kultursommer-Geschäftsführer Jürgen Hardeck dankten sie den vielen Aktiven aber auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Stadt und Kultursommer-Büro sowie den Sponsoren – allen voran LOTTO Rheinland-Pfalz – für ihren Einsatz.


Weitere Berichte und Bilder zur Kultursommer-Eröffnung in Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein-Ebernburg unter www.bad-kreuznach.de


Die vollständige Pressemeldung finden Sie im Presse-Bereich,
Bild-Impressionen auch unter Pressefotos und im Facebook-Album.

02.05.2017 | Wetter war noch nie ein Argument!

Die Vorfreude auf die Kultursommer-Eröffnung steigt!

Pünktlich zum Kulturfest in Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein-Ebernburg wird auch das Wetter wieder auf Sommer umschalten (so die aktuelle Vorhersage).
Und wenn nicht? - Halb so wild, für die Veranstaltungen im Kurpark Bad Münster gäbe es auch eine Alternative.

Wir freuen uns auf den Summer of Love mit Mrs. Greenbird, auf Luther in BRASS mit Genesis Brass, auf SEVEN und viel, viel mehr!

Hier klicken für die Programmübersicht und weitere Infos

Wettervorhersage Wetter.de - Stand 2.5.2017

07.04.2017 | Kultursommer-Eröffnung: Mrs. Greenbird, Seven, Genesis Brass und vieles mehr!

Großes Kulturfest für die ganze Familie in Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein-Ebernburg

Wenn Jimi Hendrix und Martin Luther gemeinsam im VW-Bully unterwegs sind, muss das ja ein tolles Wochenende werden!

Dieses Motiv schmückt das Programmheft und die Plakate zur Kultursommer-Eröffnung vom 5. bis 7. Mai, die Kulturstaatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro und Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer bei der heutigen Pressekonferenz auf der Ebernburg vorstellten. „Im und um den Kurpark Bad Münster am Stein und den Kurpark Bad Kreuznach gibt es an diesem Wochenende Musik, Theater, Kunst, Angebote für Kinder – und natürlich auch Essen und Trinken. Dazu sind die meisten Kulturangebote sogar kostenlos!“, so der Staatssekretär.

Hier klicken für weitere Info.

Die vollständige Pressemeldung und weiteres Material finden Sie hier.

Plakat-Motiv

06.04.2017 | NO STRINGS ATTACHED – Figurentheater und mehr

'NO STRINGS ATTACHED – Figurentheater und mehr" zeigt außergewöhnliches Theater: innovativ, überraschend und anders.

Neun Stücke an elf Festivaltagen stehen zwischen dem 27. April und dem 7. Mai in den Mainzer Kammerspielen und dem Staatstheater Mainz auf dem Programm: Puppentheater, Objekttheater, Bühnencomic, Puppencomedy, Dokumentarfilm, Slam – einfach anderes Theater. Mit Künstlerinnen und Künstlern aus Israel, Frankreich, Norwegen, Katalonien und Belgien präsentiert sich das Festival wieder international.

Als Beitrag zum Kultursommer-Motto „Epochen und Episoden“ bringt das renommierte PUPPENTHEATER HALLE zur Festivaleröffnung mit '1913 – DER SOMMER DES JAHRHUNDERTS' den gleichnamigen Bestseller von Florian Illies als fabelhaftes Zeitgemälde auf die Bühne. Fünf Puppenspieler erwecken die nur kniehohen und dennoch hinreißend wiedererkennbaren Dichter, Diven und Diktatoren zum Leben.

mehr unter: www.no-strings-attached.de

Puppentheater_Halle-Foto_Falk_Wenzel

21.03.2017 | VHS-Begleitprogramm zum Kultursommer

Passend zum aktuellen Kultursommer-Motto haben die rheinland-pfälzischen Volkshochschulen wieder ein breit gefächertes Begleitprogramm aufgelegt. Mit insgesamt rund 70 Veranstaltungen beteiligen sich in diesem Jahr landesweit 23 Volkshochschulen.

Zur Zeit der Reformation wurde 'Bildung für alle' erstmals zum Programm.
Orte, Ereignisse und Persönlichkeiten der Reformationsgeschichte werden aufgegriffen, aber auch insgesamt die Weltreligionen betrachtet, historische und
philosophische Überlegungen sowie Studienreisen angeboten.

Weitere Informationen und die Broschüre zum Download unter www.vhs-rp.de .

Cover VHS Begelitprogramm 2017

03.03.2017 | Kultursommer 2017 in den Startlöchern

Heute stellte Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf in einer Pressekonferenz den Kultursommer "Epochen und Episoden" vor.
Bereits zum 26. Mal gestaltet die Kulturszene den Kultursommer Rheinland-Pfalz, deutlich über 200 Projekte werden wieder gefördert. „Der Kultursommer steht auch nach über 25 Jahren gut da“, fasste Wolf das Erfolgsmodell zusammen.

Große und kleine Veranstaltungen zur Reformation und ihren Folgen, zu 70 Jahren Rheinland-Pfalz oder zu anderen „Epochen und Episoden“ werden in diesem Sommer das Kulturprogramm im ganzen Land bereichern und damit Einheimische und Gäste erfreuen oder zum Nachdenken anregen. Beispiele sind in der Gastlandschaften-Publikation zu finden, die von der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH in der nächsten Woche auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin vorgestellt wird.

Hier klicken für das Programm im web unter KULTUR ERLEBEN.
Hier klicken für die komplette Pressemeldung.
Hier klicken für bereits verfügbare Publikationen.

Cover Gastlandschaften 2017

15.02.2017 | Musikfestival Rheinhessen

Bereits zum achten Mal widmet sich das Musikfestival Rheinhessen der Vielfalt der Region und inszeniert an mehreren Orten deren vielfältige Gesichter: Zwischen Stadt und Land werden die Facetten Rheinhessens, seiner Dörfer und Städte zum idealen Ausgangspunkt um sie musikalisch anspruchsvoll zu interpretieren.

Mit seinem Motto „Musik Jetzt!“ stellt das Festival die Einzigartigkeit von Livemusik in den Mittelpunkt seines Programms. Musik von Barock bis Tango Nuevo erklingt in zehn Konzerten an sieben Veranstaltungstagen in fünf verschiedenen Dörfern / Städten.

Hier klicken für mehr Info

Logo MF RH

07.02.2017 | European Day of Early Music

Am 21. März wird der Europäische Tag der Alten Musik gefeiert, so auch in der Hildegard-Stadt Bingen am Rhein. Als Vorschau auf die Kultursommer-Reihe „Via Mediaeval“ unter ihrem Motto „reformationes“ findet ein Konzert mit dem Ensemble PER-SONAT statt.

Das Programm „Mittler zwischen den Welten im Dialog“, das die beiden großen Mystiker Bernhard von Clairvaux (1090- 1153) und Hildegard von Bingen (1098-1175) porträtiert, zeigt die geistige Einigkeit unterschiedlicher Kongregationen. Sie: hellsichtige Visionärin, Komponistin, Äbtissin im Benediktinerinnenorden auf dem Rupertsberg in Bingen. Er: ein Gelehrter und Rhetoriker, der den Zisterzienserorden in ganz Europa zu verbreiten vermag.

Hier klicken für mehr Info

Flyer

22.12.2016 | Vorverkauf gestartet!

Für zwei Konzerte bei der Kultursommer-Eröffnung 2017 in Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein-Ebernburg hat der Vorverkauf begonnen - alle anderen Angebote bei dem Kulturfest für die ganze Familie sind kostenlos.
Für Tickets hier klicken.

Auch für die vier Konzerte des Finales von "KathedralKlänge - Bruckner in den Domen" gibt es bereits Karten.
Zur WEB-Seite KathedralKlänge.

Weitere "Weihnachtsgeschenke" haben u.a. bereits im Angebot:
Nibelungenfestspiele: ""Glut. Siegfried von Arabien"
Mosel Musikfestival
Burgfestspiele Mayen
Worms: Jazz & Joy
und ganz aktuell die
Westerwälder Literaturtage

Bild: Seven & Pauluskirche

02.12.2016 | Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg feiern mit „Luther in Brass“ und „Summer of Love“

Vom 5. bis 7. Mai 2017 wird in Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein-Ebernburg die Eröffnung des Kultursommers Rheinland-Pfalz zum Motto „Epochen und Episoden“ gefeiert: Mit zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern, Ministerpräsidentin Malu Dreyer und vielen anderen aus Politik, Kulturszene und Wirtschaft des Landes sowie natürlich mit Gästen von nah und fern.
Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf war schon jetzt angereist, um gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer die Idee des Kulturfestes und den „Top-Act“ am Samstagabend anzukündigen: Der Schweizer Soulsänger „Seven“ ist spätestens seit „Sing meinen Song“ auch bei uns ein Begriff.

Der größte Teil des Eröffnungsprogramms mit "Luther in Brass" anlässlich 500jährigem Reformationsjubiläum, "Summer of Love" zum Höhepunkt der Hippiebewegung vor 50 Jahren und vielem mehr ist bei freiem Eintritt zu erleben. Der Vorverkauf für das Eröffnungskonzert und Seven startet am 10. Dezember.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie im Presse-Bereich.

Seven bei Kultursommer-Eröffnung 2017
© 2012 Kultursommer