Suche

----
Karte der Regionen
Projekte, die vor oder nach dem gewählten Zeitraum beginnen, werden im Anschluss angezeigt. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, die Suche nach Region oder Kategorie einzuschränken.

Veranstaltungen

20.10.2017 - 21.10.2017 | Die Sache mit Michael Stifel

... oder: Die Reformation und der Lochauer Weltuntergang

Allenfalls erwähnt man seinen Namen noch im Zusammenhang von Redewendungen wie „einen Sti(e)fel zusammenrechnen“ oder „seinen Sti(e)fel für sich machen.“ Kaum jemand denkt dabei an den Mann, der als protestantischer Pfarrer aufgrund einer abstrusen „Wortrechnung“ das Ende der Zeiten für den 19. Oktober des Jahres 1533 um 8 Uhr verkündet hatte, und dessen ungeachtet der bedeutendste Mathematiker seiner Zeit war.

Von den ersten drei Sze...

Mehr erfahren
Michael Stifel

02.03.2017 - 25.10.2017 | VHS-Begleitprogramm zum Kultursommer

Passend zum aktuellen Kultursommer-Motto haben die rheinland-pfälzischen Volkshochschulen wieder ein breit gefächertes Begleitprogramm aufgelegt. Mit insgesamt rund 70 Veranstaltungen beteiligen sich in diesem Jahr landesweit 23 Volkshochschulen. 

„Ich freue mich, dass die Volkshochschulen des Landes dieses Motto wieder mit eigenen Veranstaltungen begleiten, schließlich greift es doch vor allem auf jene Epoche zurück, in der Bildung für alle erstmals zum Programm wurde“, schreibt Minister Pr...

Mehr erfahren
Cover Motiv

10.03.2017 - 02.12.2017 | 54. Dahner Sommerspiele

Vom Frühjahr bis weit in den Herbst hinein setzen die „Dahner Sommerspiele” Jahr für Jahr besondere kulturelle Akzente im Felsenland – für Bürger und für Gäste gleichermaßen – und das nun schon seit über 50 Jahren. Was dabei vor allem zählt, ist reichlich Abwechslung und hohes Niveau. 

Mit Veranstaltungen von März bis Dezember sind die Sommerspiele eine feste Größe in der Region, eine Institution in der Kulturlandschaft der Pfalz und des Landes. Das Repertoire reicht von Konzerten über Show,...

Mehr erfahren
Robert Kreis

01.04.2017 - 21.10.2017 | Eifel Kulturage 2017

Auf geht’s in die 11. Auflage der Eifel-Kulturtage.

Die Veranstaltungsorte sind kleine Gemeinden wie Niederöfflingen oder Arenrath mit ein paar hundert Einwohnern oder Kreisstädte der Eifel wie Daun und Mayen. Wer die Veranstaltungen besucht, der weiß, dass sich ’klein’ auf die Größe bezieht, aber nicht auf die Stimmung oder gar die Atmosphäre, denn da sind die Kleinen die ganz Großen. Und das alles ganz in der Nähe!

Mehr als 160 KünstlerInnen waren bereits dabei, darunter Ben Becker, Kaya ...

Mehr erfahren
Wigald Boning

02.04.2017 - 22.10.2017 | Otterberger Abteikirchenkonzerte

Otterberg und die Zisterzienser „Wer Otterberg nicht kennt, kennt die Zisterzienser nicht ganz…“, so schreibt Dehio in seinem Kunstführer über die Pfalz. In der Tat ist die ehemalige Zisterzienserabteikirche eines der besterhaltensten Sakralgebäude aus der Blütezeit des Ordens.

Die Otterberger Abteikirchenkonzerte erfüllen das imposante Gebäude mit Klängen unterschiedlicher Stilrichtungen:

Sonntag 02. April 2017, 17 Uhr  „Passio“ – Motetten zur Passionszeit 

Sonntag, 25. Juni 2017, 17 Uhr ...

Mehr erfahren
Logo

01.05.2017 - 21.10.2017 | Festival Gegen den Strom

2017 geht das Sommerfestival in sein neuntes Jahr. Reizvolle Spielstätten entlang der Lahn zwischen Diez und Lahnstein heißen das Publikum willkommen. Das Festival will den unterschiedlichsten Interessengruppen mit Kulturveranstaltungen auf höchstem Niveau Freude bereiten. Schwerpunkte sind hierbei: Musik, Theater, Tanz, Literatur, Philosophie und Theologie.

Vom 31. Juli bis zum 13. August findet an der Lahn die erste Piano Academy Gegen den Strom statt.
Die international renommierten Profess...

Mehr erfahren
Piano Academy mit Prof. LEV NATOCHENNY und Prof. EUGENE CHOI

13.05.2017 - 28.10.2017 | Meisenheimer Schlosskirche 2017

Das Wahrzeichen der Stadt Meisenheim am Glan ist die Evangelische Schlosskirche auf dem Schlossplatz, eines der bedeutensten linksrheinischen Bauwerke der Spätgotik.

Die dreischiffige Hallenkirche mit ihrerer Rokoko-Kanzel ist – im Gegensatz zu vielen Kirchen des linksrheinischen Gebietes – Jahrhunderte hindurch vor größeren Schäden gnädig bewahrt worden.

Eine Konzertreihe präsentiert ihren optoschen und akustischen Glanz der Öffentlcihkeit:

Samstag, 13. Mai 2017, 19 Uhr
Musik des Rokoko
Mit...

Mehr erfahren
Innenansichten der Ev. Schlosskirche / Bildrechte © Frank Schmidt (www.hofstadt-zwo.de)

14.05.2017 - 31.10.2017 | Luther 1521 in Worms – Bildungs- und Erlebnisparcours

Der historische Ort, an dem Martin Luther am 17. und 18. April 1521 vor Kaiser und Reich befragt wurde, liegt heute in einem romantischen Landschaftsgarten, dem Heylshofpark. Der ehemalige Bischofshof, der an dieser Stelle stand, wurde 1689 zerstört. Dort weigerte sich Luther im Rahmen des Reichstages 1521 Luther seine Schriften zu widerrufen. 

Am Ort des Geschehens zitiert eine Tafel  aus Luthers Rede, ein Bronzerelief des Künstlers Gustav Nonnenmacher aus dem Jahr 1971 zeigt die Ansicht de...

Mehr erfahren
Die Großen Schuhe Luthers, Zeichnung: illig & illig

20.05.2017 - 18.04.2018 | Der Fall Richard Löwenherz

100.000 Mark, über 23 Tonnen Silber, verlangte der staufische Kaiser Heinrich VI. für die Freilassung seines prominentesten Gefangenen von Burg Trifels, Richard I. Plantagenêt, genannt Löwenherz. War es ein skandalöses Verbrechen an einem christlichen Helden oder gerechte Strafe für den machthungrigen Löwen? 

Ein umfangreiches Begleitprogramm lässt diese Zeit wieder lebendig werden. Von Mai bis Oktober führt Samstags um 15.00 Uhr außerdem ein Stationentheater durch Burg und Geschichte.

Die ...

Mehr erfahren
Burg Trifels

21.05.2017 - 07.01.2018 | vorZEITEN - Archäologische Schätze an Rhein und Mosel

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Landesarchäologie präsentiert die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz im Landesmuseum Mainz die Ausstellung „vorZEITEN – Archäologische Schätze an Rhein und Mosel“. In der groß angelegten Ausstellung werden spektakuläre Funde und einmalige Exponate von den erdgeschichtlichen Anfängen bis in die Gegenwart gezeigt.

Kaum eine Landschaft im westlichen Mitteleuropa ist so reich an archäologischen Schätzen wie die Region des heutigen Rheinland...

Mehr erfahren
Drachenstandarte, 3. Jahrhundert, Kastell Niederbieber © GDKE Landesarchäologie, Außenstelle Koblenz, W. Baumann

28.05.2017 - 07.01.2018 | Henry Moore: Vision. Creation. Obsession

Als Patronatsmuseum des Avantgarde-Bildhauers Hans Arp ist das Remagener Arp Museum Bahnhof Rolandseck mit seinem lichtdurchfluteten Neubau von Star-Architekt Richard Meier ein idealer Ausstellungsort für raumgreifende Skulpturen. 2017 feiert das Museum sein 10jähriges Jubiläum und zeigt zu diesem Anlass einen der bedeutendsten Bildhauer der Moderne: Henry Moore (1898–1986).

Auf drei Ausstellungsetagen sowie im Außenraum des Museums erkundet das Arp Museum in Kooperation mit der Henry Moore ...

Mehr erfahren
Henry Moore, Oval with Points, 1968–70 © Reproduced by permission of the Henry Moore Foundation, Foto: Chris Kozarich

10.06.2017 - 09.12.2017 | THEATERSOMMER

Als Höhepunkt des diesjährigen THEATERSOMMERS in Idar-Oberstein steht "Carmina Burana" von Carl Orff auf dem Programm. 

Diese herausragende Werk wird durch eine einzigartige Kooperation des Symphonischen Blasorchesters Obere Nahe, den beiden Kantoreien Obere Nahe und Idar-Oberstein, Sänger und Sängerinnen aus der Region und den Solisten Carmela Conrad, Matthias Horn, Thomas Nauwartat-Schultze (samstags) und Joaquín Asíain (sonntags) bestritten.

„Bezahlt wird nicht!“ von Dario Fo wird dieses...

Mehr erfahren
N.N. Theater

17.06.2017 - 01.11.2017 | Koblenzer Mendelssohntage

Der Verein Koblenzer Mendelssohn-Tage kümmert sich um das Wirken und Schaffen des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy und richtet in diesem Rahmen jedes Jahr das Festival „Koblenzer Mendelssohn-Tage“ aus. In diesem Rahmen gibt es (Kammermusik)Konzerte und Voträge an diversen Veranstaltungsorten in Koblenz.

Die weiteren Termine:

„Te Deum“ 
17. Juni 2017, 19.30 Uhr Liebfrauenkirche 

Felix Mendelssohn Bartholdy – Deutsche Liturgie: Kyrie - Ehre sei Gott - Jubilate Deo - Heilig, heilig
Niels...

Mehr erfahren
Kammerchor Neuwied

26.06.2017 - 31.10.2017 | Luther in Laach

Im Rahmen des Reformationsgedenkens 2017 wird die in der Klausur gelegene Historische Jesuitenbibliothek für eine besondere Luther-Ausstellung geöffnet.  Alle Exponate, die Ursprungs- und Wirkungsgeschichte(n) der Wittenberger Reformbewegung veranschaulichen, stammen aus der Bibliothek der Abtei Maria Laach.

26.6. - 24.8. 2017 Abtei Maria Laach (besondere Zugangsregelungen)
mit Begleitprogramm

21.9.-31.10. 2017 Landesbibliothek Koblenz

anschließend:
14.12.2017 - 5.1.2018 Landesvertretung RP,...

Mehr erfahren
Bibliothek der Abtei Maria Laach

18.08.2017 - 28.10.2017 | Von der Mosel nach Arkadien - der Radierer Johann Franciscus Ermels (1641-1693) aus Reilkirch/Mosel

Als einer der berühmtesten Nürnberger Landschaftsmaler seiner Zeit fehlte Johann Franciscus Ermels ehemals mit seiner Kunst in keiner wichtigen Sammlung. Heute sind der Künstler und sein Werk nahezu vergessen. Dabei bietet seine Kunst vielfache Anknüpfungspunkte an unsere Zeit: Sehnsuchtsorte und Idyllen, südliches Licht und wohltuende Wärme suchen auch viele von uns in bewegter Zeit.0

Ähnlich erging es den Menschen, die durch die Erfahrung des Dreißigjährigen Krieges geprägt waren. Zuflucht...

Mehr erfahren
Porträt Johann Franciscus Ermels, Mezzotinto um 1750, Graphische Sammlung des Fachs Kunstgeschichte der Universität Trier

18.08.2017 - 21.10.2017 | ...der Geist aber macht lebendig - Cloud

Raumbezogene Installationen und Objekte von sieben Studierenden des Fachbereichs Bildende Kunst der Universität Koblenz-Landau (Campus Koblenz) werden in der Protestantischen St. Peters-Kirche
Grünstadt-Sausenheim zu sehen sein. 

18.8. 18:00 Uhr: Vernissage

30.9. 19:00 Uhr: Orgel-Feuerwerk mit 4 Händen und 4 Füßen

21.10. 18:00 Uhr: Finissage

Mehr erfahren
Motiv

24.08.2017 - 16.11.2017 | Gott, Schöpfer Himmels und der Erden. Die Tradition der Schöpfungsdarstellung bei Luther

Die „Rüstkammer des rechten Glaubens“, die Bibliothek des Pfalzgrafen Karl von Pfalz-Birkenfeld (1560-1600), enthält eine Sammlung der wichtigsten reformatorischen (Kontrovers-) Literatur sowie zahlreiche Bibeln. Sie gehört heute zum Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz in Zweibrücken.

Zeigte die Bibliotheca Bipontina zu Beginn der Luther-Dekade, wie die Sozialisation des Pfalzgrafen und der Bibliotheksaufbau parallel zur Entstehung des Konkordienbuches (1580) verliefen, so steht nun ein...

Mehr erfahren
Schöpfungsbild aus der Lutherbibel 1543; Foto LBZ/Niemeyer

31.08.2017 - 10.01.2018 | Kulturelles Erbe als Ressource

Eine Installation als Beitrag zur Jubiläumsausstellung "70 Jahre Landesarchäologie in Rheinland-Pfalz"

Eine Reihe von Forschungen des Römisch-Germanischen Zentralmuseums (RGZM) haben ihre Wurzeln unmittelbar im kulturellen Erbe von Rheinland-Pfalz. Besonders die drei Aussenstellen des Museums (Museum für Antike Schiffahrt, Vulkanpark Osteifel und Monrepos) gehen auf wichtige archäologische Funde und Befunde aus der Region zurück.

Mit einer kleinen Installation im Museum für Antike Schiffahr...

Mehr erfahren
Museum für Antike Schiffahrt

02.09.2017 - 28.10.2017 | Festival Euroclassic

Herbstzeit ist Festivalzeit in der europäischen Kulturregion Südwestpfalz-Lothringen-Saarpfalz - dann findet das grenzüberschreitende Festival Euroclassic statt. Das Musikfestival im Südwesten begeistert alljährlich immer wieder als kultureller Höhepunkt in der Region. Künstler und Ensembles mit internationalem und nationalem Ruf prägen alljährlich das Festivalprogramm. 
„Reformen, Zeiten und Epochen“ lautet das künstlerische Motto des diesjährigen Festivals - ganz nah am Motto des Kultursomme...

Mehr erfahren
carpe artem

03.09.2017 - 30.06.2018 | Neuer Himmel. Neue Erde - Die Reformation in der Pfalz

Die Reformation war bei weitem nicht nur ein innerkirchlicher Vorgang. Sie hatte politische, soziale und kulturelle Auswirkungen, die bis heute fortwirken. Sie stand ganz am Anfang der Entwicklung zu Aufklärung und Demokratisierung der Gesellschaft.

Die Ausstellung setzt mit wertvollen Exponaten ihren Fokus auf ein Kernland des Protestantismus: die Pfalz. Die beiden Reichstage von Worms (1521) und Speyer (1529) waren bedeutende Etappen der Reformationsgeschichte. 1522 feierten Anhänger von L...

Mehr erfahren
Luthers Thesenanschlag 1517, Arthur Kampf, Zentralarchiv der Ev. Kirche der Pfalz
© 2012 Kultursommer