Reformations-Jubiläum 2017

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. 
2017 feiern wir nicht einfach nur 500 Jahre Reformation, sondern erinnern auch daran, welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat. Denn das, was von Wittenberg im 16. Jahrhundert ausging, veränderte Deutschland, Europa und die Welt.  (Quelle: www.luther2017.de)

1521 beruft Luther sich auf dem Wormser Reichstag auf sein Gewissen. Damit und der daraufhin über ihn verhängten Reichsacht gewann die reformatorische Bewegung an Beachtung und Bedeutung. Auf dem Reichstag 1529 in Speyer die Religionsfrage [nach 1521 erneut] vertagt werden. Diesmal kam es jedoch zu heftigen Reaktion: fünf Fürsten und 14 Reichsstände übergaben am 22. April schriftlich ihre 'Protestation' an Kaiser und Konzil - die Bezeichnung 'Protestanten' war geboren. (Quelle: www.reformation-rlp.de)

Ausgewählte Kultursommer-Projekte zum Reformations-Jubiläum

29.09.2017 - 03.10.2017 | Reformation – Bildung für alle

Das Herzogtum Pfalz-Zweibrücken führte im Zuge der Reformation als erste Region in Deutschland, vielleicht sogar weltweit, die allgemeine Schulpflicht für Mädchen und Jungen ein. Heute ist Zweibrücken einer der Standorte der Hochschule Kaiserslautern mit internationaler Studierendenschaft.

Zum Reformationsjubiläum hat eine Studierendengruppe aus den Studiengängen „Digital Media Marketing“ und „Medieninformatik“ am Standort Zweibrücken eine multi-mediale Rauminstallation entwickelt, die „Bild...

Mehr erfahren
Luther - VR Inszenierung

30.09.2017 - 08.10.2017 | Bach und die Reformation - Ein Festival in der Eifel

Johann Sebastian Bach steht im Mittelpunkt: Mit Orchester- und Chorkonzerten, mit Vorlesungen, Vorträgen sowie einem Schülerwettbewerb befasst sich das Musikfestival rund um Bitburg in der Eifel in vielfältiger Weise mit der Reformation und ihrer Auswirkung auf die Eifel.

Das Südwestdeutsche Kammerorchester unter der Leitung von Georg Mais, der Philharmonische Kammerchor Lemberg unter der Leitung von Volodymyr Syvokhip , sowie das Leipziger Streichquartett bilden den künstlerisch hochwertige...

Mehr erfahren
J.S. Bach (Elias Gottlob Haussmann)

01.10.2017 - 01.10.2017 | Luther-Oratorium

Zum Luther-Jahr 2017 bereitet die Evangelische Kantorei St. Goarshausen im Evangelischen Dekanat Nassauer Land ein großes Chor- und Orchesterkonzert vor. 

Im Mittelpunkt dieses Konzertes steht das Oratorium „Luther“ von Andreas Hantke. Es beschreibt das Leben Luthers in unterschiedlichen Abschnitten. Musikalisch und von der Form her ist es in ansprechend komponiert, dabei verbinden sich traditionelle Anklänge mit leicht moderner Tonalität, wobei auch Jazz und Musical-artige Elemente zu finde...

Mehr erfahren

06.10.2017 - 06.10.2017 | Luthers Lieder - Kammerchor Stuttgart unter der Leitung von Frieder Bernius

In der neuen Reihe „Tonkunst in Rockenhausen“ bietet die Stadt Rockenhausen einen besonderen musikalischen Beitrag zum Lutherjahr 2017: Am Freitag, 6. Oktober 2017, gastiert der weltberühmte Kammerchor Stuttgart unter der Leitung von Frieder Bernius mit einem exklusiven Choralprogramm a cappella in der protestantischen Kirche der kleinen Kulturmetropole am Donnersberg.

Der Kammerchor Stuttgart gilt als eines der besten Ensembles seiner Art. In den fast 50 Jahren seines Bestehens hat Frieder ...

Mehr erfahren
Kammerchor Stuttgart

02.03.2017 - 25.10.2017 | VHS-Begleitprogramm zum Kultursommer

Passend zum aktuellen Kultursommer-Motto haben die rheinland-pfälzischen Volkshochschulen wieder ein breit gefächertes Begleitprogramm aufgelegt. Mit insgesamt rund 70 Veranstaltungen beteiligen sich in diesem Jahr landesweit 23 Volkshochschulen. 

„Ich freue mich, dass die Volkshochschulen des Landes dieses Motto wieder mit eigenen Veranstaltungen begleiten, schließlich greift es doch vor allem auf jene Epoche zurück, in der Bildung für alle erstmals zum Programm wurde“, schreibt Minister Pr...

Mehr erfahren
Cover Motiv

18.04.2017 - 08.10.2017 | wunderhoeren

Musik und Literatur von der Antike bis zur Renaissance im besonderen Ambiente mittelalterlicher Kirchen erleben – genau diese gelungene Kombination bietet „wunderhoeren – Tage alter Musik und Literatur in Worms“. Das Festival findet seit 2011 alle zwei Jahre statt. Auch Musik und Literatur außereuropäischer Kulturen und Crossover-Projekte mit Jazz und neuer Musik gehören zum Programm-Mix. Spitzenensembles aus ganz Europa sind zu Gast.

Auf den Programm stehen:

18. April 2017: Die Nacht zu Wo...

Mehr erfahren
Christian Schramm als Kaiser Karl V._Foto_Angélique Préau

27.04.2017 - 01.10.2017 | 16. Westerwälder Literaturtage

Der Beginn der Reformation mit Martin Luthers Anschlag seiner 95 Thesen an der Schlosskirche in Wittenberg  1517 ist einer der wichtigsten Wendepunkt in der Weltgeschichte. Unter dem Motto des Kultursommers, „Epochen und Episoden“,  beschäftigen sich die 16. Westerwälder Literaturtage in Sachbüchern, Romanen und Erzählungen mit Geschichte und Geschichten, vergangenen und gegenwärtigen. Bedeutende deutschsprachige Autorinnen und Autoren lassen historische Ereignisse und Persönlichkeiten lebend...

Mehr erfahren
Sebastian Schnoy: Luther war ein Blogger

05.05.2017 - 03.10.2017 | Sonderausstellung "500 - Luther trifft Karagöz"

Das PuK - das Museum für PuppentheaterKultur fädelt den 500. Geburtstag der Reformation auf und feiern 500 Jahre Karagöz – die Geburtsstunde des türkischen Schattenspielhelden.

Auf der einen Seite werden vier Akte des Marionettenspiels „Docktor Martin Luther oder Der Reichstag zu Worms“ aus dem Repertoire der sächsischen Marionettenspieler in historischen Kulissen rekonstruiert.
1. Bild: Luther am Schreibtisch
2. Bild: Katharina von Bora in ihrer Klosterzelle
3. Bild Studenten und Volk in Witt...

Mehr erfahren
Sonderausstellung

14.05.2017 - 31.10.2017 | Luther 1521 in Worms – Bildungs- und Erlebnisparcours

Der historische Ort, an dem Martin Luther am 17. und 18. April 1521 vor Kaiser und Reich befragt wurde, liegt heute in einem romantischen Landschaftsgarten, dem Heylshofpark. Der ehemalige Bischofshof, der an dieser Stelle stand, wurde 1689 zerstört. Dort weigerte sich Luther im Rahmen des Reichstages 1521 Luther seine Schriften zu widerrufen. 

Am Ort des Geschehens zitiert eine Tafel  aus Luthers Rede, ein Bronzerelief des Künstlers Gustav Nonnenmacher aus dem Jahr 1971 zeigt die Ansicht de...

Mehr erfahren
Die Großen Schuhe Luthers, Zeichnung: illig & illig

17.06.2017 - 01.11.2017 | Koblenzer Mendelssohntage

Der Verein Koblenzer Mendelssohn-Tage kümmert sich um das Wirken und Schaffen des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy und richtet in diesem Rahmen jedes Jahr das Festival „Koblenzer Mendelssohn-Tage“ aus. In diesem Rahmen gibt es (Kammermusik)Konzerte und Voträge an diversen Veranstaltungsorten in Koblenz.

Die weiteren Termine:

„Te Deum“ 
17. Juni 2017, 19.30 Uhr Liebfrauenkirche 

Felix Mendelssohn Bartholdy – Deutsche Liturgie: Kyrie - Ehre sei Gott - Jubilate Deo - Heilig, heilig
Niels...

Mehr erfahren
Kammerchor Neuwied

26.06.2017 - 31.10.2017 | Luther in Laach

Im Rahmen des Reformationsgedenkens 2017 wird die in der Klausur gelegene Historische Jesuitenbibliothek für eine besondere Luther-Ausstellung geöffnet.  Alle Exponate, die Ursprungs- und Wirkungsgeschichte(n) der Wittenberger Reformbewegung veranschaulichen, stammen aus der Bibliothek der Abtei Maria Laach.

26.6. - 24.8. 2017 Abtei Maria Laach (besondere Zugangsregelungen)
mit Begleitprogramm

21.9.-31.10. 2017 Landesbibliothek Koblenz

anschließend:
14.12.2017 - 5.1.2018 Landesvertretung RP,...

Mehr erfahren
Bibliothek der Abtei Maria Laach

17.08.2017 - 30.09.2017 | ORGELwochen im Kultursommer

25 Jahr Orgelmusik im Kultursommer Rheinland-Pfalz – ein guter Anlass für einen „Blick zurück und nach vorn“. Entstanden ist im 26sten Jahr ein Programm, das sich mit rund 20 Orgelkonzerten und vier Kinderkonzerten auf die Zeit nach den Sommerferien konzentriert und dabei einen besonderen Fokus auf das Kultursommer-Motto „Epochen und Episoden“ setzt – und damit verbunden natürlich auf das Reformationsjubiläum.

Fast alle Konzerte, die vom 19. August bis 30. September erklingen, stellen einen ...

Mehr erfahren
Orgel Cover

18.08.2017 - 21.10.2017 | ...der Geist aber macht lebendig - Cloud

Raumbezogene Installationen und Objekte von sieben Studierenden des Fachbereichs Bildende Kunst der Universität Koblenz-Landau (Campus Koblenz) werden in der Protestantischen St. Peters-Kirche
Grünstadt-Sausenheim zu sehen sein. 

18.8. 18:00 Uhr: Vernissage

30.9. 19:00 Uhr: Orgel-Feuerwerk mit 4 Händen und 4 Füßen

21.10. 18:00 Uhr: Finissage

Mehr erfahren
Motiv

24.08.2017 - 16.11.2017 | Gott, Schöpfer Himmels und der Erden. Die Tradition der Schöpfungsdarstellung bei Luther

Die „Rüstkammer des rechten Glaubens“, die Bibliothek des Pfalzgrafen Karl von Pfalz-Birkenfeld (1560-1600), enthält eine Sammlung der wichtigsten reformatorischen (Kontrovers-) Literatur sowie zahlreiche Bibeln. Sie gehört heute zum Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz in Zweibrücken.

Zeigte die Bibliotheca Bipontina zu Beginn der Luther-Dekade, wie die Sozialisation des Pfalzgrafen und der Bibliotheksaufbau parallel zur Entstehung des Konkordienbuches (1580) verliefen, so steht nun ein...

Mehr erfahren
Schöpfungsbild aus der Lutherbibel 1543; Foto LBZ/Niemeyer

26.08.2017 - 03.10.2017 | KathedralKlänge: Bruckner-Symphonien in den Domen

Es ist ein Erlebnis, Bruckners spannungsgeladene Musik in den beeindruckenden Kathedralen in Speyer, Worms, Trier und Mainz zu hören. Und es ist ein großes Vorhaben: Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Generalmusikdirektor Karl-Heinz Steffens führt im Laufe von vier Jahren alle neun Symphonien von Anton Bruckner in den Domen des Landes auf. 2017 ist das große Finale mit vier Bruckner-Sinfonien in drei Domen: Nr. 5 in Worms, Nr. 2 in Trier, Nr. 1 und Nr. 9 in ...

Mehr erfahren
KK-Logo und Foto Staatsphil (Foto: Wildhirt)

03.09.2017 - 27.09.2017 | Durchschreiten wir die Tür / Reformations-Festival

Neben dem Schloss, mitten auf dem Marktplatz Hachenburgs steht die barocke Schlosskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Hachenburg aus dem Jahr 1774. Wie die Schlosskirche Wittenberg prägt sie das Stadtbild.

500 Jahre Reformation – Hachenburg feiert dieses bedeutende Jubiläum gleich mit mehreren Aktionen und Veranstaltungen, die aufzeigen, wie sehr die Reformation Deutschland, Europa und die Welt bis heute prägt.

Ausgewählte Veranstaltungen: 

So. 3.9. / 11.30 Uhr / Alter Markt
Futtern wi...

Mehr erfahren
vermauerte Tür, Foto: Peter Rischard

03.09.2017 - 30.06.2018 | Neuer Himmel. Neue Erde - Die Reformation in der Pfalz

Die Reformation war bei weitem nicht nur ein innerkirchlicher Vorgang. Sie hatte politische, soziale und kulturelle Auswirkungen, die bis heute fortwirken. Sie stand ganz am Anfang der Entwicklung zu Aufklärung und Demokratisierung der Gesellschaft.

Die Ausstellung setzt mit wertvollen Exponaten ihren Fokus auf ein Kernland des Protestantismus: die Pfalz. Die beiden Reichstage von Worms (1521) und Speyer (1529) waren bedeutende Etappen der Reformationsgeschichte. 1522 feierten Anhänger von L...

Mehr erfahren
Luthers Thesenanschlag 1517, Arthur Kampf, Zentralarchiv der Ev. Kirche der Pfalz

09.09.2017 - 08.10.2017 | Via Medieval 2017 - „Reformationes“

Die Konzerte der Via Mediaeval lassen in einmaliger Kombination die faszinierende Musik des Mittelalters in der einzigartigen Architektur ihrer Zeit erleben.

Unter den Titel „Reformationes - Veränderungen, kleine Revolutionen und Fortschritt vor Martin Luther" beschäftigt sich die Reihe im Jahr 2017 mit den Vorboten der Reformation. Dabei erklingt Musik aus der Frühzeit der musikalisch dokumentierten christlichen Tradition bis hin zu Musik, die im Hause des Reformators Martin Luther praktizi...

Mehr erfahren
Cover Motiv

16.09.2017 - 03.10.2017 | Internationale Musiktage Dom zu Speyer

Ein abwechslungsreiches Programm in beeindruckender Kulisse - das sind die Internationalen Musiktage im Dom zu Speyer.

In der Stadt der Protestation wird auch im Dom das Reformationsjahr bedacht - Aspekte zu Bach sind ein Fokus der Reihe, inklusive des Musiktheaters (nicht nur für Kinder) "Euer Diener Johann Sebastian Bach".

Vor vielen Konzerten gibt es einen Einführungsvortrag:

Samstag, 16. September 2017, 20:00 Uhr 
Festliches Eröffnungskonzert (Mendelssohn, Schubert)

Sonntag, 17. Septem...

Mehr erfahren
Dom Speyer

21.09.2017 - 03.10.2017 | Der kleine Luther - Eine Landauer Reformationsgeschichte in mehreren Stationen

Erzählt wird die „große“ Geschichte, die nicht mehr und nicht weniger als die Welt veränderte, am Beispiel des ehemaligen Landauer Stadtpfarrers Johannes Bader. Sein Lebenslauf weist starke Parallelen zu dem des großen Reformators auf. Deshalb trägt dieses Projekt den Namen „Der kleine Luther“.

Landau in der Pfalz 1517/18: In den Nischen der Stiftskirche gehen die Ablasshändler ihren windigen Geschäften nach. Jeder hat sich auf eine bestimmt Sünde spezialisiert, jeder hat seine entsprechende...

Mehr erfahren
Motiv
© 2012 Kultursommer