Nordlichter

Die Vielfalt Europas, aber auch das Gemeinsame in Kunst und Kultur besser kennenzulernen – dafür nimmt sich der Kultursommer Rheinland-Pfalz ab jetzt vier Jahre Zeit. Bevor es in den nächsten Jahren mit Ost-, Süd- und in 2023 mit Westeuropa weitergeht, heißt es im Kultursommer 2020 „Kompass Europa: Nordlichter“. Es geht um die Skandinavischen und Baltischen Länder sowie Island.
Wie immer haben wir uns an die Kulturszene des Landes gewendet um zu erfahren, was ihr zu diesem Motto einfällt. 

Auf dieser Webseite haben wir für Sie die Projekte im Rahmen des Kultursommers, die einen besonderen Bezug zum Motto haben, noch einmal gesondert aufgelistet (chronologisch).

Die Broschüre "Nordlichter" des Kultursommers stellt einen Teil dieser Projekte auch in gedruckter Form vor. Die Publikation können Sie hier einsehen oder bestellen.

Ausgewählte Kultursommer-Projekte zum aktuellen Motto

29.08.2020 - 30.08.2020 | Licht-Himmel-Klang

Im Fokus der Konzerte steht die Musik Estlands. Der Kammerchor Obere Nahe und das Orchester L‘Arpa Festante bringen unter der Leitung von Kreiskantor Roland Lißmann Werke der bekanntesten Komponisten Estlands der Gegenwart, Arvo Pärt und Urmas Sisask.

Sisak hat sich intensiv mit Sternenkonstellationen und Gregorianik beschäftigt, was er auch in seinen Kompositionen zum Ausdruck bringt. Die kontemplative, spirituelle Wirkung der Musik von Pärt und Sisask verstärkt eine Lichtinstallation.

29....

Mehr erfahren

30.08.2020 - 31.10.2020 | Festival Euroclassic

Herbstzeit ist Festivalzeit in der Kulturregion Südwest Pfalz-Lothringen-Saarpfalz. Zwei Monate lang findet das Musikfestival „Euroclassic“ statt.

Im „Kompass Europa“ geht der künstlerische Blick des Festivals in diesem Jahr Richtung „Nordlichter“. Künstlerinnen und Künstler mit internationalem und nationalem Ruf wie etwa Axel Prahl und das Inselorchester oder die SWR Bigband mit Nils Landgren, Jan Lundgren und Magnus Lindgren, sind zu Gast.

Die Eröffnung des Festivals findet am 31. August ...

Mehr erfahren
Logo Festival Euroclassic

04.09.2020 - 17.09.2020 | Finnland - Ein Nordlicht zwischen Mythos und Realität

Ein multimediales Theaterstück rund um Finnland und seine Kultur. Es geht um politische Innovationen, aber auch die mythische Sagenwelt des Kalevala und der Wikinger sowie die unendliche kulturelle Vielfalt von Sibelius bis Apokalyptica in Worten, Fotografien und Liedern.

Mehr erfahren

04.09.2020 - 27.09.2020 | Via Mediaeval

Die Verbindung der romanischen Architektur mit der Musik ihrer Entstehungszeit bildet die Faszination der Konzertreihe „Via Mediaeval“, die der Kultursommer seit 1999 in romanischen Gebäuden der Pfalz veranstaltet und dazu Weltstars der Musik des Mittelalters einlädt. Die Reihe bildet damit die Fortfüh- rung des französischen Partner-Festivals „Voix et Route Romane“ im Elsass.

Mit klarem Blick in den Norden präsentieren sich meist unbekannte Melodien und Werke aus den baltischen und skandina...

Mehr erfahren
Otterberg, Romanische Nacht 2014

06.09.2020 - 06.09.2020 | Nordisk - Faszination des Nordens

Das faszinierende Frauen-Vokalensemble [sy`zan] präsentiert ein außergewöhnliches Klangerlebnis und einen Schimmer des europäischen Nordens.

Romantische Werke neben expressiv-ursprünglichen Klängen, die auf den traditionellen Joik-Gesang aus Lappland verweisen, Motive aus nordischen Volksliedern bis hin zu Pop-Musik: Diesen Spannungsbogen schlägt das Vokalensemble [sy`zan] souverän und lädt zu einer musikalischen Reise durch Island, Norwegen, Finnland, Schweden, Lettland und Dänemark ein. Un...

Mehr erfahren
[sy`zan]

17.09.2020 - 25.10.2020 | "Ohne Gesicht" - Schauspiel von Irene Ibsen Bille

"Ohne Gesicht" - Das Stück aus der Feder der Enkelin des berühmten norwegischen Dramatikers Henrik Ibsen ist ein raffinierter Beziehungskrimi, der die Frage nach der Identität des Einzelnen stellt: Was macht die Einmaligkeit eines Menschen aus? Und wofür wird er von anderen wertgeschätzt - für seine Lebensleistungen oder für seine persönliche Wesensart?

Der erfolgreiche Industrielle Vincent hat sich mit seiner Frau Louise in ein ruhig gelegenes Nobelhotel zurückgezogen, um ungestört einen r...

Mehr erfahren
Werbegrafik_Ohne Gesicht

18.09.2020 - 18.09.2020 | Duo Tiikerihai

Finnfolk – Finntango – Finnhits 

Tiikerihai (Tigerhai) schwimmt wild und weltoffen durch verschiedene musikalische Äras, nimmt mit was ihm gefällt, und genießt diese köstliche Mischung mit seinem Publikum. Das Rezept für diese musikalischen Leckerbissen ist sehr einfach: Man nehme eine Prise (oder Brise?)
Nostalgie, einen Teelöffel Herzschmerz, einen Haufen von wunderschönen Melodien, mehrere Tassen voller Ironie, garniert mit fröhlichen Geschichten, nordischem Coolness und musikalischem Spaß...

Mehr erfahren
Duo Tiikerihai

24.09.2020 - 04.10.2020 | Grenzenlos Kultur vol. 22

Das Theaterfestival Grenzenlos Kultur wirft 2020 einen Blick auf die inklusive Theaterszene Skandinaviens, die zum Beispiel mit dem Moomsteatern aus Schweden oder dem Glad Teater aus Dänemark großartige künstlerische Positionen entwickelt. Darüber hinaus wird es spannende Begegnungen geben mit skandinavischen Künstlerinnen und Künstlern wie Anna Berndtson oder Sindri Runudde.

Neben den zahlreichen nationalen und internationalen Tanz- und Theaterproduktionen findet erneut ein Symposium statt,...

Mehr erfahren

25.09.2020 - 26.09.2020 | 40. Lahnsteiner Bluesfestival

Mit dem Dänen Mike Andersen und seiner Band startet das Samstagabendprogramm beim 40. Lahnsteiner Bluesfestival, bei dem schon viele Größen des Blues exklusiv in Deutschland gastierten. Das von der Lahnsteiner Musikszene in Kooperation mit dem SWR organisierte Festival verspricht immer wieder neue musikalische Entdeckungen – auch aus skandinavischen Ländern.

Mehr erfahren

02.10.2020 - 04.10.2020 | 43. Jazzfestival Neuwied

Das traditionsreiche Jazzfestival Neuwied präsentiert im schönsten Rokoko-Festsaal in Schloss Engers am Rhein und in der Stadthalle Neuwied zum „Nordlichter“-Motto einen der bedeutendsten Künstler aus Norwegen: den Pianisten, Komponisten und Schriftsteller Ketil Bjørnstad. Neben der Musik arbeitet er an seiner „Mammutbiografie“, bei der jedem Jahrzehnt seines Lebens ein Roman – Entwicklungsroman und Zeitporträt in einem – gewidmet sein soll.

In der Stadthalle Neuwied ist die neue skandinavis...

Mehr erfahren
Banner

05.10.2020 - 31.10.2020 | Hei, Hej! Filme aus dem Norden

Die kuratierte Filmreihe des Ciné- Mayence widmet sich diesmal den Ländern des Nordens. Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden sichtbar, Landschaften und Menschen rücken näher.

Zu den Gemeinsamkeiten gehören zum Beispiel die Gelassenheit und die Ruhe, mit denen viele Geschichten erzählt werden. Die Natur und Landschaften, die oft eindrucksvoll fotografiert wie Protagonisten mitwirken. Eine humane Realitätsauffassung, manchmal auch moralisierend, und ein Humor, der skurril wirken darf.

Das ...

Mehr erfahren

09.10.2020 - 09.10.2020 | Liedermacher-Festival

Herzliche Einladung zum 3. Liedermacher-Festival in Bitburg!

Im ersten Festival 2018 ging es um die Gründung eines regionalen Liedermacher Netzwerks.
Das 2. Festival 2019 war fokussiert, auf die Unterstützung des regionalen Nachwuchs Liedermacher.
In diesem 3. Liedermacher-Festival geht es um den kulturellen Austausch mit internationalen Kollegen.

Professionelle Liedermacher, aus den skandinavischen Ländern, werden für ein Wochenende nach Bitburg eingeladen. Pia Fridhill, Stefan Johansson, D...

Mehr erfahren
Sonja & André Käpper / Marko Nieder

10.10.2020 - 31.10.2020 | Ausstellung: Konsonanz - sucht das Freie doch die Nähe zur Ordnung

Die finnisch-deutsche Künstlerin Merja Herzog-Hellstén bearbeitet das Thema „Orientierung“. In welchen Koordinaten bewegt sich der von der Dynamik der Globalisierung geprägte Mensch? Woran und wohin ist er ausgerichtet?
Die Ausstellung – Zeichnung und Installation – zeigt ein potentielles Zusammenklingen der Gegensätze Struktur und freischwebendem Körper. Das Strukturierte versucht das Freie zu bändigen oder sich im Wechselspiel mit diesem gemeinsam auszubalancieren.

...

Mehr erfahren
Merja Herzog-Hellstén: unentschieden

18.10.2020 - 18.10.2020 | ENKEL - Finnisches Folkkonzert

Das finnische Damenquartett Enkel bewegt sich mit Viola, Kantele, zwei Akkordeons und vier Stimmen gekonnt in der finnischen Volksmusik, hauchen überlieferten Stücken mit ihrer ganz eigenen Spielweise neues Leben ein.

Alle haben an der renommierten Sibelius Akademie studiert, entsprechend virtuos und kreativ ist ihr Umgang mit Instrumenten und Stimmen. Ihre beiden Alben wurden jeweils Folk-CD des Jahres in Finnland und 2019 wurden sie zur Band des Jahres beim berühmten Kaustinen Folk Festiva...

Mehr erfahren
Copyright: Jimmy Träskelin

26.10.2020 - 01.11.2020 | Mainz liest ein Buch

Eine Stadt liest ein Buch!

In Mainz dreht sich literarisch alles um das Buch „Neringa oder die andere Art der Heimkehr“ von Stefan Moster. In Lesungen, Ausstellungen, Führungen, Film- und Theateraufführungen geht es um den Roman des 1964 in Mainz geborenen, heute in Helsinki und Berlin lebenden Autors. Die Familien- und Liebesgeschichte spielt auf mehreren Zeitebenen, die bis in den Zweiten Weltkrieg reichen, handelt von Heimat, identitätsstiftender Erinnerungsarbeit und deren Trugbildern. N...

Mehr erfahren
Cover Neringa oder Die Andere Art der Heimkehr, mare Verlag

29.10.2020 - 31.01.2021 | Joachim Koester

Bis Ende Januar 2021 zeigt die Kunsthalle Mainz den dänischen Konzeptkünstler, Fotografen und Filmschaffenden Joachim Koester in der bislang umfangreichsten Einzelausstellung in Deutschland.

Koester, 1962 in Dänemark geboren, ist vor allem für seine Film- und Fotoarbeiten bekannt, die sich häufig mit okkulten Praktiken und veränderten Bewusstseinszuständen beschäftigen. Fakten und Fiktion, Realität und Mythos verweben sich in seinen Werken und werden so zu Fragmenten, die Ereignisse zusammen...

Mehr erfahren
Joachim Koester, Foto: Andres Sune Berg

06.05.2022 - 08.05.2022 | VERSCHOBEN: Kunsttage Winningen

Im Jahr 2020 können die Kunsttage leider nicht stattfinden.

Die Kunsttage Winningen werden seit 2008 als Biennale durchgeführt und haben sich seither zu einem Mekka der Freunde zeitgenössischer Kunst entwickelt. Stets am zweiten Mai-Wochenende in geraden Jahren verwandelt sich Winningen, das kleine Winzerdorf an der Terrassenmosel, in eine große Galerie.

*** Planung 2020: ***

So werden in diesem Jahr zwölf Künstlerinnen und Künstler in jeweils großen Einzelausstellungen ihre Werke präsenti...

Mehr erfahren
Stefan Faas, TESTI, Spielgelstahl
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer