Presse - Infos

Der Kultursommer Rheinland-Pfalz verschickt Presse-Einladungen und -Meldungen zu zentralen Ereignissen (Programm-Vorstellung, Bilanz, Kultursommer-Eröffnung, u.ä.) sowie Hinweise zum Kultursommer allgemein (Mottos, Ausschreibungs-Infos). - Die Pressemeldungen werden auch hier auf der Seite im Archiv veröffentlicht.

Außerdem wird der Newsletter "aktuelle Tipps aus dem Kultursommer Rheinland-Pfalz" während der Saison etwa alle drei Wochen verschickt. Er fasst die aktuellen Projekte, die hier auf der WEB-Seite unter Kultur Erleben veröffentlicht sind, zusammen und weist auf Höhepunkte hin.

Konkrete Informationen zu einzelnen Projekten und Veranstaltungen, die von uns gefördert werden, verbreiten die jeweiligen Veranstalter selbst, nur in Einzelfällen werden sie dabei durch diesen Presseverteiler unterstützt. 

Archiv

Hier finden Sie alle bisherigen Pressemeldungen des Kultursommers Rheinland-Pfalz

05.03.2016 | Junge Popstars zur Eröffnung des Kultursommers

Kulturministerin Vera Reiß und der Germersheimer Bürgermeister Marcus Schaile verkündeten heute, dass zwei herausragende junge Künstler mit ihren Bands für die Kultursommer-Eröffnung gewonnen werden konnten. Philipp Dittberner und Max Giesinger werden am Samstag, 7. Mai, in Germersheim – bei freiem Eintritt – auf der Bühne stehen!

Sie treten auf der großen Open-Air-Bühne im Germersheimer Stadtpark Fronte Lamotte auf. Dort wird im Rahmen der Kultursommer-Eröffnung – dem großen Kulturfest für die ganze Familie – ein auf ein junges, musikinteressiertes Publikum zugeschnittenes Programm organisiert.

Zunächst wird am 7. Mai die Vorrunde zum RockBuster, dem Nachwuchswettbewerb der Landesarbeitsgemeinschaft Rock & Pop, stattfinden, zu der sich junge Bands aus der Region noch bis zum 31. März bewerben können (www.rockbuster.de). Dann spielt Max Giesinger mit seiner Band und im Anschluss Philipp Dittberner.
Max Giesinger ist ein deutscher Singer-Songwriter, der durch die Casting-Show „The Voice of Germany“ bekannt wurde. Kurz nach der Veröffentlichung seines neuen Albums „Der Junge, der rennt‘‘ am 8. April wird Max Giesinger in Germersheim auf der Bühne stehen. Giesinger stammt aus Busenbach, einem Ortsteil von Waldbronn im Landkreis Karlsruhe. Heute lebt er in Hamburg.

Es begann 2014 mit dem Überraschungshit „Wolke 4“, der seinen Weg mit mehr als 13 Millionen Klicks über YouTube ins Radio und in die Ohren einer Generation fand. Sie hatte scheinbar auf den jungen Berliner Philipp Dittberner gewartet. Was folgte war neben unzähligen ausverkauften Clubshows und Festivalkonzerten das Album „2:33“. „Wolke 4“ wurde als Single inzwischen mit Platin ausgezeichnet. Auf „2:33“ zu hören sind Dittberners Gitarre – das Instrument, mit dem alles anfing –, seine ruhige und intensive Stimme und neben vielen weiteren Instrumenten auch warme Bässe, Echo, Hall und ein symbiotischer Synthesizer. Also genau das Richtige zum Beginn des „Sommers unseres Vergnügens“!

„Der Sommer unseres Vergnügens!“ ist das Jahresmotto des landesweiten Kultursommers 2016. Er wird offiziell am 7. und 8. Mai in Germersheim eröffnet. Mit Witz, Komödie, Kabarett, Parodie und Satire sind unter anderem Musik, Straßentheater und eine Gala mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, dem Musik-Kabarettisten Michael Quast und weiteren Gästen zu erleben. Bürgermeister Marcus Schaile betont, dass „der städtische Kultursommer durch die diesjährige Eröffnung des landesweiten Kultursommers Rheinland-Pfalz eine wirklich großartige Aufwertung erfährt. Germersheim verfügt über kulturelle Spielorte der Extraklasse, die nicht nur den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern, sondern auch dem breiten Publikum Vergnügen bereiten werden.“

Infos und weitere Details
unter www.kuso-ger.de
Tel.: 07274-960-217
kultur@germersheim.eu

Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer