Kultursommer Rheinland-Pfalz 2018: Industrie-Kultur

15.11.2017 | Kultur-Geschenke für 2018
- schon jetzt eine gute Idee!

Bei den ersten großen Festivals hat der Vorverkauf für die Saison 2018 begonnen.

Die ersten Veranstaltungen beim
Eifel-Literatur-Festival sind sogar bereits ausverkauft!
24 Lesungen umfasst die neue Ausgabe des Festivals zwischen April und Oktober. 23 Autorinnen und Autoren, die für ein Gesamtwerk von 430 Büchern stehen, sind am Start, darunter eine Nobelpreisträgerin und führende Köpfe aus europäischen Nachbarländern. Hier klicken zum Eifel-Literatur-Festival 2018.

Für die Nibelungen-Festspiele: Siegfrieds Erben gibt es auch in diesem Jahr eine 15%-Weihnachtsaktion!
Die Nibelungen gehören zu den bekanntesten deutschen Sagen und sind Teil des UNESCO-Weltdokumentenerbes. Sie werden seit 2002 in immer neuen Interpretationen am Originalschauplatz des Nibelungenliedes vor dem historischen Wormser Kaiserdom aufgeführt.
Für 2018 schreibt das Autorenduo Feridun Zaimoglu und Günter Senkel die Geschichte weiter. Sie knüpfen an das Ende von Friedrich Hebbels Bearbeitung an und lassen den Hunnenkönig Etzel nach dem Tod von Kriemhild und den Burgundern nach Worms reisen, um dort sein Erbe einzufordern. Hier klicken zu den Nibelungen-Festspielen 2018.

Auch bei den Burgfestspielen Mayen steht das Programm bereits:
Neben den drei Eigenproduktionen auf der Bühne in der Genovevaburg - Das Dschungelbuch, Im weißen Rössl und Terror - gibt es auch wieder ein Stück auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus - eine Sommernacht - sowie eine mobile Produktion für Schulen, Gastspiele, Comedy-Abende, Literatur live und zum Abschluss die Benefiz-Gala. Hier klicken zu den Burgfestspielen Mayen 2018.

Geschenke

28.09.2017 | Nach „Epochen und Episoden“
kommt „Industrie-Kultur“

2018 gibt es einen längeren (Kultur-)Sommer! 

Kulturminister Konrad Wolf hatte schon jetzt, eine gute Woche vor dem offiziellen Abschluss des Kultursommers 2017 „Epochen und Episoden“, zur Bilanz eingeladen und zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis: „Die Auslastungszahlen waren – trotz eines durchwachsenen Sommerwetters – überall gut.“

Gleichzeitig stellte er das Motto 2018 „Industrie-Kultur“ vor. Passend  dazu fand die Pressekonferenz im Turm der Kunsthalle Mainz statt, mit Ausblick auf den Hafen. Die vielleicht wichtigste Botschaft: Der Kultursommer-Zeitraum wird verlängert!

Bis zum 31. Oktober 2017 können sich Kulturschaffende mit ihrem Projekt für den Kultursommer 2018 „Industrie-Kultur“ bewerben. Auch ganz unbürokratisch mit dem Online-Formular hier auf der Seite. .

Ein besonderes Fördermodell bietet ECHT JETZT! für Gastspiele im Bereich Kinder- und Jugendtheater. Der Antragsschluss hierfür ist der 1. Dezember. Hier klicken für mehr Info.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie im Presse-Bereich.

Kalender Mai - Oktober

23.08.2017 | Immer wieder Neuigkeiten über Facebook

Unsere Facebook-Seite ist der richtige Platz, um sich seine "tägliche Dosis Kultursommer" abzuholen!

Wir freuen uns besonders über Interaktionen und das Vernetzen der Kultursommer-Projekte! - Mitmachen erwünscht!

Spätestens ab März wächst auch wieder hier auf der WEB-Seite die Info der aktuellen Projekte ständig an: zu finden unter KULTUR ERLEBEN.

Einige Highlights präsentiert der Banner hier oben auf der Seite ... schauen Sie sich doch einmal einen Moment an, was wir da für Sie ausgewählt haben.

Kultursommer Facebook

23.05.2017 | Kultursommer Rheinland-Pfalz wird im nächsten Jahr in Neuwied eröffnet

Gerade erst wurde der Kultursommer 2017 in Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein-Ebernburg eröffnet, jetzt wurde die Eröffnungsstadt 2018 bekanntgegeben. Die gute Nachricht ging von Ministerpräsidentin Malu Dreyer an den Oberbürgermeister der Stadt Neuwied, Nikolaus Roth: „2018 feiern wir 200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Vor diesem Hintergrund sage ich Ihnen hiermit gerne die Kultursommer-Eröffnung 2018 zu.“

Jedes Jahr gibt das Motto des Kultursommers einen Impuls an die Kulturszene des Landes, sich kreativ mit den unterschiedlichen Facetten eines Themas zu beschäftigen. Häufig bezieht sich dieses Motto auf Jubiläen oder historische Ereignisse – so entstand die Idee, sich zu den 200sten Geburtstagen von Karl Marx und Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Jahr 2018 mit der „Industriekultur“ zu beschäftigen.

Link zur WEB-Seite der Stadt Neuwied
Link zur kompletten Pressemeldung

Neuwied: Raiffeisenbrücke

03.03.2016 | Gesichter des Kultursommers

Jetzt online! Ein buntes „who-is -who“ des Kultursommers mit Veranstaltern und Entscheidern, Initiatoren und Ermöglichern, Strippenziehern und Kulissenschiebern und vielen anderen mehr. Viel Spaß beim suchen, finden und entdecken!

Hier klicken!

Gesichter des Kultursommers - Ausschnitt
© 2012 Kultursommer