Kultursommer Rheinland-Pfalz 2019: heimat/en

22.07.2019 | 1. Zukunfts-Workshop am 12. August im Landesmuseum Mainz

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

2021 wird der Kultursommer Rheinland-Pfalz 30 Jahre alt – ein hervorragender Anlass, frühzeitig über Perspektiven nachzudenken, neue Ideen zu entwickeln und zu diskutieren. „Ich lade vor allem die Vertreterinnen und Vertreter der Freien Szene, aber auch alle Interessierten ein, mit uns gemeinsam die Zukunft des Kultursommers zu gestalten“, so Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf. In den kommenden Monaten werden über Rheinland-Pfalz verteilt mehrere „Zukunfts-Workshops“ stattfinden. Der erste Termin ist am Montag, 12. August, um 18:00 Uhr im Mainzer Landesmuseum.


Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldeschluss: Mittwoch, 7. August 2019
Hier klicken zur Anmeldung

Logo Kultursommer mit Pfeil in die Zukunft

05.07.2019 | Jetzt für den Kultursommer 2020 bewerben!

„Kompass Europa: Nordlichter“ ist das Motto des 29. Kultursommers Rheinland-Pfalz im nächsten Jahr. Damit auch vom 1. Mai bis 31. Oktober 2020 wieder so viele und unterschiedliche Kulturprojekte im ganzen Land stattfinden können, nimmt das Kultursommerbüro jetzt wieder Anträge zur Förderung entgegen.

„Das Motto bietet die Chance, die Kunst- und Kulturszene nordeuropäischen Länder zu erkunden und neben großen Namen und Klassikern auch (noch) weniger bekannte Künstlerinnen und Künstler zu entdecken“, so Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2019.

Hier klicken für die Antrags-Unterlagen.

02.07.2019 | Kultursommer-Eröffnung 2020 in Zweibrücken

Der Ort für die Eröffnung des Kultursommers 2020 unter dem Motto „Kompass Europa: Nordlichter“ steht fest!
Es ist ein Blick in den Norden aus dem Süden des Landes.

Der Kultursommer Rheinland-Pfalz 2020 wird in Zweibrücken in der Westpfalz eröffnet – das haben Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf und Oberbürgermeister Dr. Marold Wosnitza gemeinsam verkündet. Dabei verbindet sich am zweiten Mai-Wochenende (8. – 10. Mai) das Straßentheater-Spektakel der Rosenstadt Zweibrücken wieder mit dem Landes-Kulturfest, aus dem es vor 21 Jahren entstand.

Hier klicken zu den Pressemeldungen
WEB-Seite der Stadt Zweibrücken

Foto Schloss Zweibrücken

08.05.2019 | „Heimat Europa?“: Begleitband zum Kultursommer

Anlässlich des morgigen Europatags stellten Kulturstaatssekretär Dr. Denis Alt und Co-Herausgeber Prof. Dr. Holger Zaborowski den Begleitband zum diesjährigen rheinland-pfälzischen Kultursommer der Öffentlichkeit vor. Unter dem Titel „Heimat Europa?“ gehen zahlreiche namhafte Autorinnen und Autoren wie Arnold Stadler, Sibylle Lewitscharoff oder Prof. Dr. Ursula Engelen-Kefer der Frage nach, was heute Heimat sein kann und inwiefern Europa als Heimat gedacht werden kann.

Eine "absolute Leseempfehlung", so Staatssekretär Alt.

Hier klicken für mehr Info.

Alt, Engelen-Kefer, Zaborowski

06.05.2019 | Kultursommer 2019 ist eröffnet!

Heimatliebe und Weltoffenheit vereint
bei der Kultursommer-Eröffnung in Ingelheim

Am Samstag, 4. Mai, hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Kultursommer Rheinland-Pfalz offiziell eröffnet. Gemeinsam mit Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf und dem Oberbürgermeister der Gastgeberstadt Ingelheim, Ralf Claus, genoss sie das vielfältige Kulturprogramm in der ganzen Stadt zum Motto „heimat/en“. Tausende Gäste konnten von Freitagabend und bis Sonntagnacht die Darbietungen internationaler Künstlerinnen und Künstler sowie vieler heimischer Kulturinitiativen besuchen.

Einige Eindrücke finden Sie hier:
Facebook-Seite zur Kultursommer-Eröffnung

Das gesamte Kultursommer-Programm bis Ende Oktober gibt es hier auf dieser Seite unter Kultur Erleben

OB, MP, MIN mit Stelzensippe
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer