Kultursommer Rheinland-Pfalz 2020: "Kompass Europa: Nordlichter"

10.02.2020 | Kultursommer-Eröffnung 2020:
Nordlichter über Zweibrücken

Am zweiten Maiwochenende – vom 8. bis 10. Mai – ist es soweit: Der Kultursommer Rheinland-Pfalz 2020 wird mit einem großen Kulturfest für die ganze Familie eröffnet. „Wir werden Livemusik und Straßentheater auf höchstem Niveau aus den acht nordischen Ländern Island, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Estland, Lettland und Litauen erleben können. Wir wollen ein kulturelles Angebot für jede und jeden bieten“, freut sich Kulturminister Konrad Wolf. Von den vielfach preisgekrönten „Latvian Voices“ bis zu „Abba Gold“ und der isländischen Band „Lucy in Blue“, von der estnischen Akrobatik-Künstlerin Anna Krazy bis zur Tanzperformance „City Horses“ aus Schweden ist für alle etwas dabei. Und das Beste: Alle Open-Air Veranstaltungen sind kostenlos!

Von Freitagabend bis zum Sonntagabend wird in Zweibrücken gefeiert. Manche werde sich noch an die Kultursommereröffnung 1999 erinnern, die anlässlich des Mottos „Rendezvous mit Frankreich“ hier stattfand. Das beliebte alljährliche Straßentheaterfestival ist daraus entstanden – jetzt kommt beides wieder zusammen. Zweibrückens Oberbürgermeister Marold Wonitza ist gespannt: „Zweibrücken hat ja schon einige tolle Straßentheatergruppen erlebt, aber was uns da erwartet, so artistisch und akrobatisch war das Programm wohl noch nie!“

Die komplette Pressemeldung und eine erste Bildauswahl finden Sie im Presse-Bereich.

Postkarte zur Eröffnung Zweibrücken - Vorderseite

06.01.2020 | Zukunfts-Workshops des Kultursommers

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?
Kulturminister Wolf und Staatssekretär Alt laden ein zum Gedankenaustausch..

Die Termine in Mainz, Hachenburg/WW, Edenkoben, Kaiserslautern und Trier fanden bereits statt, es gab offene und konstruktive Beiträge der Kulturschaffenden – und der Minister hat aufmerksam zugehört: „Mit den Erkenntnissen aus diesem und den kommenden Workshops werden wir die Weichen stellen, damit die Kultur in unserem Land auch in den kommenden Jahren eine hohe Qualität und Vielfalt für seine Bürgerinnen und Bürger und für seine Gäste bietet.“

Die Zukunfts-Workshops richten sich vor allem an die Freie Kulturszene des Landes und alle, die ein vergleichbares Kulturprogramm anbieten. Mindestens zehn solcher Treffen wird es von August 2019 bis April 2020 insgesamt geben – in den anderen Oberzentren und in den ländlichen Räumen des Landes.
Für den Workshop am Dienstag, 18.2.2020, um 17.30 Uhr in Koblenz ist der Anmeldeschluss vorbei.

SAVE THE DATE:
am Dienstag, 3.3.2020, um 18.00 Uhr in Ludwigshafen.
Oder direkt hier anmelden (Anmeldeschluss: 24.2.2020)

Weitere Zukunfts-Workshops finden u.a. in Idar-Oberstein und an der Mosel statt. Die genauen Termine stehen zurzeit noch nicht fest.

Logo Kultursommer mit Pfeil in die Zukunft

04.11.2019 | „Heimaten“ in aller Munde – jetzt Blick nach Norden

Als Kulturminister Konrad Wolf das Motto „heimat/en“ für den Kultursommer 2019 ankündigte, haben viele über den ungewohnten Plural des Begriffs geschmunzelt – inzwischen ist er in aller Munde. Das Thema ist in Rheinland-Pfalz gut angekommen: „Der diesjährige Kultursommer, war sicher einer der anregendsten und erfolgreichsten seit langem“, freute sich der Minister bei der heutigen Pressekonferenz. Neben der Bilanz der Saison 2019 wurde auch ein erster Ausblick auf 2020 gewagt. Dann heißt das Motto „Kompass Europa: Nordlichter“.


Antragsschluss für den Kultursommer 2020 war am 31. Oktober. Infos zu den Projekten 2020 finden Sie ab März hier auf der WEB-Seite.

Die komplette Pressemeldung zum Kultursommer Rheinland-Pfalz: Bilanz 2019 und Ausblick auf 2020 finden Sie im Presse-Bereich.

Min Wolf bei PK auf Mainzer Zitadelle

02.07.2019 | Kultursommer-Eröffnung 2020 in Zweibrücken

Der Ort für die Eröffnung des Kultursommers 2020 unter dem Motto „Kompass Europa: Nordlichter“ steht fest!
Es ist ein Blick in den Norden aus dem Süden des Landes.

Der Kultursommer Rheinland-Pfalz 2020 wird in Zweibrücken in der Westpfalz eröffnet – das haben Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf und Oberbürgermeister Dr. Marold Wosnitza gemeinsam verkündet. Dabei verbindet sich am zweiten Mai-Wochenende (8. – 10. Mai) das Straßentheater-Spektakel der Rosenstadt Zweibrücken wieder mit dem Landes-Kulturfest, aus dem es vor 21 Jahren entstand.

Hier klicken zu den Pressemeldungen
WEB-Seite der Stadt Zweibrücken

Foto Schloss Zweibrücken

22.02.2019 | Kultursommer-Motto 2020
Kompass Europa: Nordlichter

Das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2020 wird
„Kompass Europa: Nordlichter“ heißen.

„Es soll die Kulturszene des Landes dazu anregen, Angebote zu machen, bei denen wir die Kunst und Kultur, aber auch die Lebensart der Länder Nordeuropas noch etwas besser kennenlernen“, so Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf.

Dieses Motto steht im Zusammenhang mit dem „Deutsch-Dänischen Kulturellen Freundschaftsjahr“ 2020 sowie dem anstehenden 25jährigen Jubiläum des Schengener Abkommens.

Es ist der Auftakt für die folgenden Kultursommer, die im Motto den Obertitel „Kompass Europa“ tragen und in denen die Kompassnadel zunächst 2021 weiter nach Osteuropa wandern soll, 2022 nach Südeuropa und 2023 nach Westeuropa.
Hier klicken für die vollständige Pressemeldung.

Hier klicken für die Mottos des Kultursommers.
Die Ausschreibungsunterlagen werden jeweils im Juni veröffentlicht (hier).

Grafik Europa mit Kompass
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer