Kultursommer Rheinland-Pfalz 2018: Industrie-Kultur

20.04.2018 | Immer wieder Neuigkeiten über Facebook

Unsere Facebook-Seite ist der richtige Platz, um sich seine "tägliche Dosis Kultursommer" abzuholen!

Wir freuen uns besonders über Interaktionen und das Vernetzen der Kultursommer-Projekte! - Mitmachen erwünscht!
Aber man kann unsere Facebook-Seite auch ansehen ohne sich anzumelden: Ignorieren Sie einfach alle Felder, mit denen Facebook Sie zum Login auffordert und scrollen Sie entspannt durch die Beiträge: Hier klicken für den Link

Hier auf der WEB-Seite wird die Info der aktuellen Projekte ständig ergänzt und aktualisiert;: zu finden unter KULTUR ERLEBEN.

Einige Highlights präsentiert der Banner hier oben auf der Seite ... schauen Sie sich doch einmal einen Moment an, was wir da für Sie ausgewählt haben.

Kultursommer Facebook

22.03.2018 | Auf zur Kultursommer-Eröffnung in Neuwied!

Am letzten Aprilwochenende ist es soweit: Mit einem großen Kulturfest für die ganze Familie bei weitgehend freiem Eintritt wird bei der Eröffnung des Kultursommers Rheinland-Pfalz in Neuwied am Rhein gleichzeitig Friedrich Wilhelm Raiffeisens 200. Geburtstag (nach-)gefeiert.
„Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ – dieser Satz wird Raiffeisen zugeschrieben. Seine Bedeutung wird vom 27. bis zum 29. April mit den Mitteln von Kunst und Kultur, mit Tanz, Theater, Artistik, Musik, Literatur und vielen Mitmachaktionen in der Innenstadt von Neuwied (rund um den Luisenplatz) sichtbar und vor allem erlebbar gemacht.
Und das Beste daran: Alle können mitmachen! ... oder man lässt sich einfach treiben und genießt das Fest.

Hier klicken für einen Blick in das Programmheft.

Hier klicken für die komplette Pressemeldung

Cover Eröffnung 2018

13.03.2018 | INDUSTRIE-KULTUR
Marx, Raiffeisen und was sonst noch geschah

Um die letzten 200 Jahre unserer Geschichte, vom Beginn der Industrialisierung bis heute, wird es gehen beim 27. Kultursommer Rheinland-Pfalz. Kulturminister Wolf hat heute in Mainz einen Einblick in das Programm zum Motto „Industrie-Kultur“ gegeben.

Es sind über 200 ganz unterschiedliche Kulturprojekte im ganzen Land, die von Mai bis Oktober im Rahmen des Kultursommers stattfinden. Viele nutzen ehemalige oder noch aktive Industriebauten oder beschäftigen sich mit unterschiedlichen Aspekten und Auswirkungen der Industrialisierung – von den aktuellen Jubilaren Marx und Raiffeisen bis hin zum Entstehen der modernen Demokratie.

„Damit spinnen wir den Faden der Fragen nach unserer Herkunft, dem Entstehen und der Wandlung unserer Identitäten weiter, den wir aus Anlass des Fünfhundert-Jahre-Jubiläums der Reformation im vergangenen Jahr aufgenommen haben.“, so Wolf, „2019 werden wir diese Fragestellung zu Ende bringen, wenn das Kultursommer-Motto ‚Heimat(en)‘ lauten wird.“

Hier klicken für die komplette Pressemeldung
KULTUR ERLEBEN - die Projekte im Kultursommer
Aktuelle Highlights bei FACEBOOK.
Publikationen zum Kultursommer

Motiv Motto-Broschüre

09.03.2018 | VHS-Begleitprogramm zum Kultursommer 2018

„Industrie-Kultur“ lautet das diesjährige Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz. Mit über 60 Veranstaltungen beteiligen sich in diesem Jahr landesweit 19 Volkshochschulen an dem vhs-Begleitprogramm, das das Motto reflektiert und vertieft.

Die Broschüre mit dem Begleitprogramm ist ab sofort landesweit in allen Volkshochschulen und beim VHS-Verband in Mainz erhältlich. Eine PDF-Version gibt es unter www.vhs-rlp.de .

Hier klicken für die vollständige Pressemeldung.

Cover VHS Begleitprogramm 2018
© 2012 Kultursommer