Archiv der Homepage-News (chronologisch)

Suche

----

02.09.2013 | 2. Kunstfest Horn

Die Galerie Dagmar Rehberg veranstaltet in diesem Jahr zum zweiten Mal das spartenübergreifende Kunstfest in Horn, einem kleinen Ort im Hunsrück.
Zu erleben sind bildende Kunst, Literatur, Tanz und Musik u.a. mit dem international bekannten Bildhauer Werner Pokorny und dem bayerischen Staatsschauspieler Hans-Michael Rehberg (u.a. Schindlers Liste, Spätzünder, Pfarrer Braun, Tatort). Auch ballettmainz, seit vielen Jahren ein Glanzpunkt in der Ballettszene der Rhein-Main-Region, tritt wieder auf mit sechs Tänzern der Compagnie um Direktor Pascal Touzeau.
Hier klicken für mehr Info.

Indigo Rose_Kylián

26.08.2013 | Die Sommerpause ist vorbei!

Viele Kultursommerprojekte haben die Sommer-(Ferien-)Zeit begleitet, manche Veranstaltungsreihen haben eine kleine Pause eingelegt. Jetzt geht es weiter mit


Das weitere Kultursommer-Programm finden Sie unter Kultur erleben.

Kölner Künstler Theater mit »UnterMenschen 2«

15.08.2013 | Theatersommer Idar-Oberstein

Das Festival an der Nahe präsentiert vom 15. August an Theater, Musik und Tanz der nationalen und internationalen Bühnenkunst. Mit dabei sind u.a. das Theater Anu, die Band Che Sudaka und das Theater a.d. Ruhr.
SPECIAL: Wer bei no strings attached nicht die Gelegenheit hatte, sich die Schattentheater-Fassung des Hamlet vom Theater Handgemenge oder die Bühnenversion des Films „Adams Äpfel“ der Schweizer Kopp/Nauer/Vittinghoff anzuschauen, kann das jetzt nachholen. Inhaber der Netzwerk-Karte von no strings attached bekommen eine Ermäßigung von 10 % auf den Vorverkaufspreis dieser beiden Veranstaltungen. Hier klicken für mehr Info zum Netzwerk-Karten-Special.
Hier klicken für mehr Info zum Theatersommer.

Motiv Theatersommer

13.08.2013 | Gewaltige Bilder an der 'Brücke von Remagen'

Die alte Ludendorff-Brücke wurde unter dem Namen "Brücke von Remagen" fast in der ganzen Welt bekannt. Diesen historischen Ort mit Leben zu erfüllen ist Ziel der Initiative "Aktion 2T/2013". 16 nationale und internationale Künstler widmen sich auf vielfältige Art dem diesjährigen Thema 'Gewaltige Bilder'. Aus den rechts-rheinischen Ruinen, einem düsteren Symbol des Krieges, wird so ein Wahrzeichen für die Verständigung der ehemals verfeindeten europäischen Völker, das seine positive Energie weit über die Grenzen der Region hinaus ausstrahlen kann.
Begleitend zur Ausstellung (17. August - 21. September) finden an allen Wochenenden Konzerte, Lesungen und Aufführungen statt.
Hier klicken für mehr Info.

Installation der Banner

13.08.2013 | „Grüße aus der Heimat“

Das 4. AsphaltVisionen Festival bringt das Theater wieder auf Straßen und Plätze, Gassen und Hinterhöfe der Stadt Altenkirchen. Dabei werden die Grenzen zwischen Schauspielern und dem Publikum, zwischen Phantasie und Realität, zwischen Szenen und Gedanken verwischt und aufgehoben.
In einer globalisierten Welt, einem grenzenlosen Europa und einer weltweiten Mobilität der Menschen … bekommt da der Begriff „Heimat“ eine besondere Bedeutung? Wo und was ist „Heimat“ heute noch? Ein Ort? Ein Gefühl? Eine Musik oder eine Zugehörigkeit zu einer Gruppe oder einem Landstrich?
Hier klicken für mehr Info.

Cover-Motiv

05.08.2013 | Worms: Jazz & Joy

Es steht fest, das gesamte Musikprogramm von „Worms: Jazz & Joy“ vom 9. bis 11. August : Während sich Xavier Naidoo beim bereits ausverkauften Sonderkonzert auf dem Platz der Partnerschaft die Ehre gibt, eröffnet Jazzlegende Klaus Doldinger das Festival auf dem Weckerlingplatz.
Zu den Highlights im „Joy“-Programm gehören neben den Konzerten von Max Herre, Leslie Clio und Wallis Bird auch die Auftritte von Jonathan Kluth, „Shantel“ und Charles Pasi. Jazzliebhaber dürfen sich auf die Großen der Szene freuen: Fred Wesley, Erik Truffaz, Michael Wollny, „Medeski, Martin & Wood“ und „Jazzanova Live feat. Paul Randolph“.

"Worms: Jazz & Joy" ist mehr als "nur" ein Musikfestival. Das Rahmenprgramm reicht von Kinderfest und Oldtimertreffen bis zu Jazz-Gottesdiensten und der Wanderausstellung „Jazz Changes - Eine Musik und ihre Geschichte“ vom Jazzinstitut Darmstadt.
Hier klicken für mehr Info.

Worms: Jazz & Joy (Fotograf B. Bertram)

05.08.2013 | Europäischer Sommer an der Blies

Mit dem „Europäischen Sommer an der Blies“ knüpft KRN an den unvergessenen Inselsommer an und lädt nun zu einem sommerlichen Freiluftvergnügen für die ganze Familie mit creolischer Musik und interessanten Filmen, an einen Ort der Muse, am See, unter alten Bäumen …
Jacaranda, fünf junge Musiker der Brandenburger Symphoniker, werden zur Eröffnung des "Sommers an der Blies" am 9. August 2013, 20 Uhr spielen. Mit Alphorn, Horn, Didgeridoo, Saxophon und Perkussion - Instrumenten, deren Ursprung oft tausende Kilometer voneinander entfernt ist - lädt das Ensemble ein zu einer hochmusikalischen Europareise.
Hier klicken für mehr Info.

Cover-Motiv

29.07.2013 | AVEN - KOMMT!

Die Sinti-Musik der Reinhardts steht am 3. August im Trierer Brunnenhof auf dem Programm von Mike Reinhardt und Band. Es präsentiert die Tradition und Weiterentwicklung in zwei Genres: Dem des Gitarristen Django Reinhardt, der mit dem Hot Club de France den europäischen Jazz entwickelte und weltweite Maßstäbe setzte, und dem des Geigers Schnuckenack Reinhardt, der in den 1960iger Jahren sein Ensemble gründete, das eine eigenständige deutsche Version der Sinti-Musik prägte.
Hier klicken für mehr Info.

Mike Reinhardt; Foto: Seydel

29.07.2013 | 5. Festspiele am Rheinblick Bendorf

Auch in diesem Jahr steht eine fesselnde Theater-Eigenproduktion im Zentrum der Festspiele: Der Bendorfer Rheinhafen und das ehemalige so genannte „Schlacke-Hotel“ spielen in der diesjährigen Theaterproduktion die Hauptrolle. Ergänzt werden die Festspiele durch ein Musikprogramm von der Oper bis zum Chanson.
Das Stück „Das Schlackehotel“ erzählt die fiktive Geschichte der Wirtin „Fritsche Luis“und nimmt die Besucher mit auf eine Fahrt in die Blütezeit des geschäftigen Treibens im Bendorfer Rheinhafen.
Hier klicken für mehr Info.

Rheinblick

23.07.2013 | Jetzt schon an den Kultursommer 2014 denken!

Einige Kulturveranstalter haben ihre Pläne für das kommende Jahr vielleicht schon in der Schublade, viele lassen sich gerne noch inspirieren: „Mit allen Sinnen“ lautet das Motto für den Kultursommer Rheinland-Pfalz 2014. Kulturministerin Doris Ahnen lädt ab sofort und bis zum 31. Oktober ein, hierzu Förderanträge einzureichen: „Schon jetzt haben viele Projekte beim diesjährigen Kultursommer begeistert und wecken bereits die Vorfreude auf 2014. Wir wünschen uns weiterhin gute Ideen von der kreativen Szene im Land, die wir gerne fördern, damit wieder Neues entstehen kann.“

Stellen Sie Ihren Projektantrag für 2014 online und unterstützen Sie uns damit auf dem Weg zum papierfreien Antragsverfahren. Die Unterlagen hierzu stehen jetzt für Sie bereit.
Hier klicken für weitere Info!

Antrag stellen für 2014

22.07.2013 | Sommer - Sonne - Open Air

Beim Mosel-Jonglier-Festival vom 26. - 28. Juli in Bengel / Mosel bieten professionelle Artisten und Musiker und eine Vielzahl kreativer Menschen einen Einblick in ihre Kunst und einen regen Austausch mit den Besuchern. Höhepunkte sind die Zirkusgala am Freitag und die Open-Stage-Show am Samstag.

Das 14. Internationale Straßentheaterfestival Ludwigshafen verwandelt die Ludwigshafener City vom 25 - 27. Juli in eine riesige Open-Air-Bühne, auf der zahlreiche Gruppen aus vielen Ländern Europas unvergessliches Straßentheater präsentieren. Es sind vor allem die kleinen, mobilen, künstlerischen Darbietungen, die das Besondere dieses Festivals ausmachen.

Dieses Jahr findet das internationale Gaukler- und Kleinkunstfestival erstmals auf der Festung Ehrenbreitstein statt - und macht sie vom 26. - 28. Juli zur GAUKLERFESTung. Über 150 Künstlerinnen und Künstler sind auf dem gesamten Festungsgelände unterwegs und präsentieren Programm auf sechs Bühnen, Straßentheater und Walk-Acts auf div. Plätze und in den Gräben, Kirchenkabarett in der Festungskirche sowie Kinderprogramm im Hauptgraben.

Mosel Jonglierfetival

08.07.2013 | Weltkulturfestival Horizonte

Eingerahmt in das phantastische Ambiente des UNESCO Weltkulturerbes, bildet die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz am 12. und 13. Juli die Kulisse für eines der schönsten Weltkulturfestivals in Deutschland und entführt auf eine Klangreise rund um den Globus: von Afrika bis in die USA, von Brasilien bis Neuseeland und natürlich quer durch Europa. Mit Vitamin X, Ny Malagasy Orchestra, Danjal, Faela, Band of Gypsies und vielen mehr. Außerdem soll in diesem Jahr ein großer Hippiemarkt auf dem Festivalgelände entstehen.
Hier klicken für mehr Info.

Logo

02.07.2013 | UNIMUS 2013 - Universitätsmusiktage mit „Rheingold auf dem Rhein“

6. Universitätsmusiktage vom 02. – 06. Juli in Koblenz!
Eine Sommerwoche lang wird im Zentrum der Stadt an Rhein und Mosel gemeinsam musiziert, aufgeführt, Konzerte besucht, zusammen gejamt und ein einzigartiges Festival gelebt. Die Ensembles kommen aus allen Richtungen des Kontinents nach Koblenz, drunter Chöre und Orchester befreundeter Universitätsmusiken.
Vom “Rheingold” in einem der größten Frachtschiffe auf dem Rhein bis zur grandiosen 9. Sinfonie Ludwig van Beethovens auf dem Florinsmarkt – UNIMUS sorgt auch 2013 für einmalige Musikerlebnisse!
Hier klicken für mehr Info.

Rheingold auf dem Rhein, Foto: Pepijn Zoon

02.07.2013 | Hebbels Nibelungen – born to die

Die bekannte Sage am Originalschauplatz ganz neu erzählt: Dieter Wedel zeigt vom 5. bis 21. Juli ein Fantasy-Märchen mit beeindruckenden Feuer- und Magie- Effekten, phantastischen Kostümen und spektakulären Bühnenbildern.

Am 20. Juli gibt es eine Sondervorstellung auch für ein junges Publikum - sie wird in einer gekürzten und leicht verständlichen Fassung vom Festspiel-Ensemble präsentiert.
Ein umfangreiches Festspielprogramm mit Musik und Lesungen, Filmen und Ausstellungen begleitet die Aufführungen.
Hier klicken für mehr Info.

Plakat-Motiv

24.06.2013 | Jazz in Bingen / Folk in Ingelheim

Am Wochenende 28.-30 Juni lohnt sich für Musik-Fans das Pendel-Ticket zwischen Bingen und Ingelheim:

Bingen Swingt präsentiert auf acht Open-Air- Bühnen die Geschichte des Jazz: Vom Ragtime über den Hot Jazz der 20er Jahre, die Swing-Ära; bis hin zum Bebop und Modern Jazz. Mit dabei sind in diesem Jahr u.a. Ron Williams, die Dutch Swing College Band und Stefan Gwildis.
Hier klicken für mehr Info.

Das 42. Eurofolkfestival Ingelheim an der Burgkirche hat wieder feinste Folkmusik im Programm: von der Ingelheimer Folkrockband Kadigan über den Hamburger Liedermacher Kannemann bis zu Bluegrass mit den Coal Porters (USA/GB) oder sogar Folk des türkisch-serbischen Duos Medouteran wird ein breites Spektrum geboten.
Hier klicken für mehr Info.

Stefan Gwildis (Foto: Tristan Ladwein)

17.06.2013 | grrrrr on Tour - Junge Künstlerinnen und Künstler aus der Großregion

Ein Bus. Eine mobile Anlage. Fünf Veranstaltungen an fünf Stationen. Das ist das Konzept von „grrrrr on Tour“. Zum ersten Mal präsentiert das Kulturportal grrrrr.eu vom 19. bis 23. Juni junge Künstlerinnen und Künstler aus der Großregion bei einer Tour durch Trier, Mainz, Saarbrücken, Luxemburg und Pirmasens.
Hier klicken für mehr Info.

17.06.2013 | Maximierung Mensch

Zum vierten Mal findet in Trier das zeitgenössische Autorenfestival „Maximierung Mensch“ statt. Das Theater Trier kooperiert neben der Universität Trier, der Fachhochschule Trier und der TUFA Trier erstmals mit der freien Luxemburger Theatergruppe Maskenadas sowie der Universität Luxemburg. Damit setzt die Festivalleitung nun auch grenzüberschreitende Akzente im frankophilen Raum.
Als Eigenproduktion des Theaters Trier wird das hochaktuelle Stück „Aber sicher!“ von Elfriede Jelinek gezeigt - die Aufführung in der Banannefabrik ist dieLuxemburg-Premiere und läutet das grenzüberschreitende Theaterfestival ein.
Hier klicken für mehr Info.

Motiv zu

10.06.2013 | J E T Z T !! NEUES DOKUMENTARTHEATER AUS EUROPA

Die Wirklichkeit kehrt zurück ins Theater! Mit neuen, originellen Spielformen, radikaler Offenheit und nicht zuletzt subtilem Humor, bringt das neue Dokumentartheater Phänomene und Ereignisse unserer Zeit auf die Bühne der Mainzer Kammerspiele und verspricht eine geistreiche Auseinandersetzung mit unserem Hier & Jetzt!

Auf dem Programm:
Fr 14. Juni & Sa 15. Juni: Rimini Protokoll : Prometheus in Athen
Di 18. Juni: Spielort Universität Mainz, Philosophikum, P1
Milo Rau / IIPM: Breiviks Erklärung - öffentlicher Filmdreh
Mi 19. Juni & Do 20. Juni: Berlin: tagfish
Hier klicken für mehr Info.

Logo

10.06.2013 | Orchestergipfel zum Tag der Musik

Erstmals werden alle fünf professionellen Orchester von Rheinland-Pfalz gemeinsam Mainz in eine große Bühne verwandeln. Beim Orchestergipfel am bundesweiten Tag der Musik am 16. Juni sollen in der Landeshauptstadt ab 15 Uhr Konzerte an rund 20 Spielorten erklingen.
Die Orchester aus Kaiserslautern, Ludwigshafen, Mainz, Koblenz und Trier wollten damit ihre Vielfalt und Attraktivität im Land zeigen. Geboten wird für jeden Geschmack etwas, von Klassik über Kinderprogramme bis zu Jazz - bei freiem Eintritt.
Hier klicken für mehr Info.

Logo

10.06.2013 | "Alles muss raus!" - Integratives Festival

Vorhang auf für Deutschlands einzigartiges Straßentheaterfestival! Nach den großen Erfolgen in den letzten fünf Jahren bietet das internationale Kulturereignis ALLES MUSS RAUS! auch in diesem Jahr wieder ein hochkarätiges und spannendes Programmangebot der besonderen Art.
26 Ensembles machen die Straßen und Plätze der Innenstadt von Kaiserslautern zur Bühne für Theater und Musik. Rund 250 behinderte und nicht behinderte Künstler/innen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Spanien feiern vom 14. bis 16. Juni ein Fest der Begegnung.
Hier klicken für mehr Info.

Motiv Alles muss raus
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer