Archiv der Homepage-News (chronologisch)

Suche

----

29.09.2014 | "Romanische Nacht" zum Finale

„Odor balsami“, der Wohlgeruch, war im Mittelalter sicherlich eine nicht alltägliche Sinneserfahrung. Mit diesem Titel ist in diesem Jahr die ebenfalls nicht alltägliche Konzertreihe „Via Mediæval - Musik und Räume des Mittelalters“ überschrieben.

Die Reihe lädt dazu ein, die Sinne zu öffnen und vom 7. September bis 3. Oktober die Musik des Mittelalters an Orten romanischen Ursprungs in der Pfalz zu erleben, vom Open-Air-Konzert im Garten der Basilika St. Lambertus in Bechtheim (bei Worms) über die spirituelle Atmosphäre der Krypta unter dem Speyerer Dom bis zur Romanischen Nacht mit einem Gesamtkunstwerk der Klänge, Farben und Düfte in der einmaligen Atmosphäre der Otterberger Abteikirche.

Hier klicken für mehr Info

Motiv der Reihe

29.09.2014 | Festival Euroclassic

Seit 1990 hat sich das gemeinsame Kulturprojekt kontinuierlich entwickelt und heute ist es das zweitgrößte Musikfestival im Südwesten. Musikalische Grenzgänge zwischen unterschiedlichen Musikrichtungen und vielfältige Interpretationen versprechen ein abwechlungsreiches Programm vom 31. August bis zum 1. November in der Region Saar-Pfalz- Pays de Bitche.

In den nächsten Wochen sind noch zu erleben: Ute Lemper, Die A Cappella Nacht, The Les Clöchards, Kammerchor Zweibrücken mit Orchester, Ausnahmegitarrist Tommy Emmanuel und vieles mehr.

Hier klicken für mehr Info.

Programm-Cover

29.09.2014 | Kultur für die Sinne im original 20er Jahre Spiegelzelt

„Gesamtkunstwerk“, diesen durchaus stimmigen Begriff hat das Publikum selbst geprägt und wenn man sowohl das unvergleichlich, optisch schöne, dieses Tanzpalastes aus den 1920er Jahren betrachtet, das Umfeld auf dem Schlossplatz in Altenkirchen, welches sich in eine imposante Zeltstadt mit grünem Bier und Weingarten, Buffetzelten und Ausstellungsflächen für Sponsoren verwandelt, dann hat es einen Hauch vom Glanz des alten Stadtschloss welches an diesem Platz stand.

Gesamtkunstwerk aber auch deshalb, weil es eine beeidruckende Mischung an hochkarätigen Veranstaltungen bereitstellt: u.a. mit Burlesque-Revue, Musik im Stil der Comedian Harmonists, Maren Kroymann & Band, Hagen Stoll (dem Sänger der Band Haudegen), dem "Ball des Casanova" (3. Oktober), Tom Beck (4.10.) und einer Sweet Soul Music Revue zum Finale am 5.Oktober.

Hier klicken für mehr Info

Ball des Casanova

29.09.2014 | Antrag stellen für 2015!

Der Kultursommer 2015 hat das Motto „Helden und Legenden“. Wahrheit und Legende – ein Thema, das künstlerisch bearbeitet, beantwortet werden könnte. Natürlich sind auch andere gute und stimmige Ideen nicht von einer Förderung ausgeschlossen.

Stellen Sie Ihren Projektantrag für 2015!
Das Online-Antragsformular und alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Einsendeschluss für Projektanträge ist Freitag, der 31. Oktober 2014.
Antragsschluss für Projekte über 4.000,00 € beantragter Fördersumme war Freitag, der 19. September 2014.

Kuso-Aktuell

18.09.2014 | Kultursommer WEB-Radio

Das Kultursommer WEB-Radio spielt rund um die Uhr Musik, die in Rheinland-Pfalz bereits live zu hören war - oder demnächst im Kultursommer zu hören sein wird. Wann und wo das ist / war, zeigt der Lauftext im Radio-Player.

Von "Grenzenlos Kultur" bis zur "Via Mediaeval", vom "Spiegelzeltfestival Altenkirchen" im Norden bis zu "Euroclassic" im Süden, von der Mosel bis an die Lahn - und dazu noch eine Tournee mit dem David Gazarov Trio .... auch die letzten Wochen im Kultursommer bieten noch ein abwechslungsreiches Programm.

Hier klicken für den Radio Player und mehr Info.

screenshot WEB-Radio

09.09.2014 | Theaterfestival Grenzenlos Kultur vol. 16: "Gesellschaftsspiele"

Die 16. Ausgabe von Grenzenlos Kultur fragt danach, was der Mensch ist, wie er lebt und was man wohl verbessern könnte. Zu den Höhepunkten im Programm vom 11. bis zum 27. September zählen sicherlich die Abende im Mombacher Schwimmbad, wenn erst kleine Roboter Händels Wassermusik im Becken spielen und dann Sue Austin in der aufsehenerregenden Unterwasser-Performance "Creating the Spectacle" im Rollstuhl durchs Wasser gleitet. Mit dabei sind in diesem Jahr im Mainzer KUZ u.a.: Theater RambaZamba, RATTEN07, Dota & Band, Das Helmi sowie das alle Sinne ansprechende Kinder-Kultur-Fest „Kraut & Rüben“.
Dazu gibt es erstmals eine theaterpädagogische Tagung mit dem Titel "Es geht ums Ganze – Theaterarbeit all inclusive" sowie ein Festival-Blog.
Hier klicken für mehr Info

SueAustin_Foto_NormanLomax

18.08.2014 | Welt in Schwarz und Weiß – Expressionismus in der Sayner Hütte

1914 bricht der Erste Weltkrieg aus, ein Ereignis, dessen Schatten sich bereits seit einiger Zeit drohend abgezeichnet hatten. Das spiegelt sich in der Literatur, der bildenden Kunst, der Musik, der Architektur und dem Film der ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts.
Ein Veranstaltungsprojekt auf dem Denkmalareal der Sayner Hütte setzt sich deshalb vom 22. August bis zum 21. September mit dem Expressionismus als Gesamtkunstwerk auseinander - als letzter Epoche, in der ein gewisses Skelett von Ideen die unterschiedlichen Kunstformen miteinander verbindet.
Hier klicken für mehr Info

Sayner Hütte

18.08.2014 | Barock am Rhein

Mit allen Sinnen: Rund um Schloss Engers in Neuwied wird am 23. und 24. August die Lebensfreude des Barock wieder lebendig:
Mit Kurfürstentafel, Märchenzeltburg, Handwerkermarkt und Gauklern, mit festlichem Umzug des Kurfürsten und seiner Gäste, mit unterhaltsamen Konzerten und Höhenfeuerwerk - aber auch mit historischem Hintergrund bei der Pestprozession und der Flucht des Kurfürsten.
Hier klicken für mehr Info

Barockfest in Engers

13.08.2014 | Theatersommer Idar-Oberstein

Ob mit dem Theater Anu, das mit Schattenwald zu einer poetischen Reise in den nächtlichen Wald einlädt, oder dem NN Theater, das mit viel Musik einen außergewöhnlichen Nosferatu vorm Schloss inszeniert, - der Theatersommer verspricht mit Tanz, Theater und Musik besondere ästhetische Erfahrungen vom 15. August bis zum 14. September.

Hier klicken für mehr Info.

Schattenwald mit Theater Anu

12.08.2014 | Worms: Jazz & Joy

Schon seit 1991 begeistert „Worms: Jazz & Joy“ ein großes Publikum. Das Flanieren von Platz zu Platz und das Verweilen im historischen Ambiente machen den besonderen Charme des Festivals aus.
Auf fünf verschiedenen Plätzen rund um den historischen Wormser Kaiserdom können die Gäste unter freiem Himmel 40 Konzerte von Jazzgrößen und Künstlern der Musikrichtungen Weltmusik, Soul, Swing sowie Rock und Pop genießen - darunter Tim Bendzko und Funklegende Maceo Parker, Gregor Meyle und LAING. Ein Rahmenprogramm mit Kinderfest und kulinarische Leckerbissen ergänzen das Angebot.
Hier klicken für mehr Info.

Platz_der_Partnerschaft_Foto_BBertram_klein

21.07.2014 | Musik der Kulturen

Ob der creole_sommer in der Pfalz oder das Weltmusik-Festival Horizonte in Koblenz: Die Herkunft spielt keine Rolle, wenn sich Musikerinnen und Musiker treffen und ihr Publikum begeistern.
creole - globale Musik aus Deutschland - widmet sich musikalischen Grenz-, Traditions- und Stilüberschreitungen in multikulturellen Gesellschaften. Der creole_sommer bietet dazu mit Musik, Kindertheater, kulinarischen Angeboten und vielem mehr ein Angebot für die ganze Familie.
24. - 27.Juli: creole_sommer Ludwigshafen
8. - 10. August: creole_sommer Limburgerhof
Auf der Festung Ehrenbreitstein, eingerahmt in das Ambiente des UNESCO Weltkulturerbes, präsentieren Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt ihre traditionelle und zeitgenössische Musik beim Festival HORIZONTE 2014.
25.-27. Juli: Horizonte-Festival in Koblenz Ehrenbreitstein

Bühnenfoto Flavia (Gast bei Horizonte)

14.07.2014 | Musikfestival Rheinhessen 2014

Aus dem prallen Leben – hören, sehen und genießen in Rheinhessen: Das Musikfestival widmet sich den Stars von Morgen.
Am 15. Juli eröffnet das Fratres Trio in der ungewöhnlichen Besetzung Violine, Saxophon, Klavier in Ingelheim das Festival. Junge Talente im Konzert sind am 20. Juli in Bingen zuerleben. Nach dem Meisterkurs für junge Pianisten ist dann am 9. August das Signum Saxophon Quartett, die bereits als ‚Rising Stars 2014/15‘ gelten, in Worms zu Gast, bevor ein Klavierabend mit Claudia Henninger am 6. September in Sprendlingen das Kultursommer-Programm beschließt.
Hier klicken für mehr Info.

Fratres Trio

14.07.2014 | Hebbels Nibelungen - born this way

Erstmals seit 2008 wird wieder auf der Nordseite des Wormser Kaiserdoms gespielt. Viele Stars und neue Namen werden bei dem Stück um Kriemhilds Rache dabei sein. Es ist die letzte Gelegenheit, bei den Nibelungen-Festspielen eine Inszenierung von Dieter Wedel zu erleben! Denn nach der Festspielsaison 2014 hört er als Intendant der Nibelungen-Festspiele in Worms auf.

Das kulturelle Begleitprogramm reicht von Theaterbegegnungen am Vormittag und Kinder-, Jugend- und Familienveranstaltungen über Vorträge der Nibelungengesellschaft und Ausstellungen bis hin zu theatralischen Lese- und Liederabenden.

Hier klicken für mehr Info.

Plakat-Motiv

14.07.2014 | Summer in the City in Mainz

Von der Nordmole bis zur Zitadelle, von Elton John bis Nabucco:
Wenn der Sommer in der Stadt ist, dann gibt es ein hochkarätiges Programm mit internationalen Topstars und erfolgreichen Newcomern. Mit dabei sind auch Unheilig, Till Brönner, Buika, Neil Young & Crazy Horse, Max Herre, BAP und andere. Als special act hinzugekommen ist noch Gregor Meyle, der am 30. August im Volkspark zu erleben ist.

Hier klicken für mehr Info.

Elton John, Photograph: Michael Loccisano/Getty Images North America

08.07.2014 | Jugendtheaterfestival IMPULS!V

Vom 09. bis 13. Juli füllt wieder leidenschaftliches, inspiriertes, lebendiges – und eben impulsives Spielen das Theater Koblenz. In diesem Jahr verbinden sich erstmals die Schultheatertage mit dem Jugendtheaterfestival IMPULS!V unter dem Motto "Theatervisionen". In Aufführungen wie in Werkstätten wird der Puls vor allem der regionalen Jugendtheaterszene spürbar gemacht.

Der Grundgedanke des Festivals liegt im Austausch: Neugierig auf unterschiedliche Arbeitsansätze und andere ästhetische Sprachen ist Raum fürs Spielen, fürs Entdecken und für Diskussionen.

Hier klicken für mehr Info.

Jugendtheater - Szenenfoto

02.07.2014 | Kunst Direkt!

Vom 4. – 6. Juli 2014 wird die Rheingoldhalle wieder ihre Pforten für die rheinland-pfälzische Künstlermesse „KUNST direkt“ öffnen. Die Messe findet in diesem Jahr bereits zum 11. Mal statt und wird wie gewohnt mit vielen Highlights aufwarten. Das Land Rheinland-Pfalz und die Landeshauptstadt Mainz freuen sich, die Kunstschaffenden des Landes als Aussteller in der Mainzer Rheingoldhalle begrüßen zu dürfen. Bei der letzten "KUNST direkt" wurden rund 8.000 Besucherinnen und Besucher gezählt - ein tolles Ergebnis. Sowohl der direkte Kontakt von Käufern und Galeristen zu den Künstlerinnen und Künstlern als auch die rege Kommunikation untereinander sind besondere Merkmale dieser Messe und tragen maßgeblich zu ihrer Attraktivität bei.
Hier klicken für mehr Info

23.06.2014 | Viel los bis zum Wochenende

Die Sommertage auf Burg Namedy werden wieder mit neuer Kunst im Park gefeiert. Bereits seit zehn Jahren treffen sich mehrere Künstlerinenn und Künster zur Begegnung von Kunst mit Natur, es entstehen Installationen, Skulpturen, Aktionskunst - sie alle verbleiben im Park, der Natur und der Witterung ausgesetzt.
Die Projektwoche endet mit dem Sommerfest am 29. Juni, mit Begegnungen und Gesprächen mit Künstlern, Musik, Unterhaltung und vielem mehr… (mehr Info)

Sonus Brass für Groß und Klein: Vom 26. bis 28. Juni ist das Blechbläserquintett in der Pfalz unterwegs, für ein "WM-Konzert" in Birkenheide, ein "Erlebniskonzert" in Bad Dürkheim und ein "Flanierkonzert" in Limburgerhof. Dazu werden sie mit vier Aufführungen ihrer preisgekrönten Kinderkonzerte „Die Blecharbeiter“ und „Rocky Roccoco“ junge Musikliebhaber begeistern und zum Nacheifern motivieren.
(mehr Info)

Sonus Brass: Blecharbeiter

23.06.2014 | Viel los am Wochenende

Max Mutzke bei Bingen Swingt! - Das internationale Jazzfestival begrüßt vom 27. bis 29. Juni den Hochsommer auf acht Bühnen mit mehr als 30 Bands begrüßen - und mit allem, was der Jazz zu bieten hat! Ob Tausendsassa Max Mutzke mit seiner Formation monoPunk oder „Zaubergeigerin“ Martina Eisenreich, ob Jazzästhet Emil Mangelsdorff, die temperamentvolle Barrelhouse Jazzband, Publikumsliebling Bill Ramsey oder Jazzlegende Benny Golson ... (mehr Info)

Die Qual der Wahl bei der Langen Nacht der Kultur am 28./29. Juni in Kaiserslautern: Mehr als einhundert Programmpunkte werden an über 20 Orten in kurzen Zeitfenstern getaktet geboten. Wer sich gezielt entscheiden möchte, wohin es gehen soll, wo man sich verabreden will oder was man auf keinen Fall verpassen darf, kann seine ganz persönliche ‚Lange Nacht der Kultur‘ ganz individuell planen. Zusätzlich bieten das eigens durch das DFKI entwickelte RADAR-System sowie die Facebook-Seite LangeNachtDerKultur tolle mobile Mit-mach-Möglichkeiten. Gleichzeitig offeriert die ‚Lange Nacht der Kultur‘ aber auch die Chance, sich einfach mal fern des Alltags treiben zu lassen und von einem Ort zum nächsten zu flanieren – spontane Begegnungen ganz im Zeichen der Kultur. (mehr Info)

Max Mutzke bei Bingen Swingt

23.06.2014 | Viel los ab dem Wochenende

Palatia Jazz 2014 - Das Internationale Jazzfestival der Pfalz öffnet die Tore zum Musikgenuss mit allen Sinnen in Burgen, vor Schlössern und in historischen Parkanlagen. Stars, Jazzlegenden und Newcomer geben sich vom 28.6. bis 16.8. die Ehre, wie Dee Dee Bridgewater, Leszek Mozdzer, Charles Lloyd, Nils Petter Molvaer und viele andere. Es ist ein ambitioniertes Programm, das sich "weiter weg vom Mainstream" positioniert. Kulinarische Spezialitäten runden den Genuss ab. (mehr Info)

RheinVokal - Das Festival am Mittelrhein präsentiert vom 27.6. bis 24.8. große Namen: Andreas Scholl und Eric Whitacre, das SWR Vokalensemble Stuttgart und der New College Choir Oxford, Concerto Köln und die Lautten Compagney Berlin sind dabei. Vokalmusik aller Formen und Farben ist eingebettet in die herrliche Landschaft des Mittelrheintals und seiner Seitentäler, an den Veranstaltungsorten kann man 2000 Jahre Kultur am Mittelrhein erleben – romanische Kirchen, die bis zu den Wurzeln des Christentums zurückreichen, den Glanz der Gründerzeit in Kurorten an Ahr und Lahn, höfische Kultur in Schlössern und Villen. (mehr Info)

Dee Dee Bridgewater, Foto Manfred Rinderspacher

18.06.2014 | 10. Festival des deutschen Films

Eine Insel im Rhein, eine Parkinsel mit hohen uralten Bäumen, die zur Stadt Ludwigshafen gehört. Draußen die Schiffe, am Ufer die Stimmen der Menschen. Liegestühle und kühle Getränke. - Das ist die Athmosphäre, in der jetzt bereits zum 10. Mail das Festival des deutschen Films stattfindet: vom 18. Juni bis 06. Juli 2014.

Neben Edgar Reitz, der mit seinem Film „Die andere Heimat“ am 29. Juni zu Gast sein wird, oder Anna Loos und Jan Josef Liefers, die am 20. Juni den „Preis für Schauspielkunst“ entgegennehmen werden, haben noch weitere Gäste ihre Teilnahme am Jubiläumsfestival bestätigt, darunter Leo Hiemer (Regisseur „Heimat unter Strom“), Isabell Šuba (Regisseurin „Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste“) und Katja Riemann (Schauspielerin „Ohne Dich“).
Hier klicken für mehr Info.

Filmfestival
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer