Archiv der Homepage-News (chronologisch)

Suche

----

23.04.2013 | Internationales Performance Festival ab 25. April

Bereits zum fünften Mal veranstaltet das pad im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz sein Festival mit alternativen und innovativen Theaterformen aus aller Welt. Zu dem Motto „Eurovisionen“ wurden diesmal Künstlerinnen und Künstler aus Dänemark, Großbritannien, Italien, Österreich, Russland und erstmalig auch aus Deutschland eingeladen, ihre Produktionen aus Bereichen wie Durational-Performance, Tanzperformance und Performance-Installation zu präsentieren. Zusätzlich bieten Künstlergespräche und Workshops Einblicke in das kreative Schaffen.

Hier klicken für mehr Info.

Cover Motiv

23.04.2013 | Von Mainz nach Metz: Kultursommerschiff on Tour

In der „Europawoche“ 2013 fährt das Frachtschiff „Cassian Carl“ als Kultursommerschiff mit einer überdachten Open-Air-Bühne und einem Veranstaltungssaal im Innern auf den europäischen Flüssen Rhein und Mosel.
Erste Station der „Cassian Carl“ wird Lahnstein sein. Dort feiert der Kultursommer Rheinland-Pfalz 2013 vom 3. bis 5. Mai seine Eröffnung. Weiter geht es auf dem Wasserweg über Trier und Schengen bis nach Metz – wo die Besucher Kulturfeste an Deck, unter Deck und an Land erwarten.

Hier klicken für mehr Info.

Cover Kulturschiff

17.04.2013 | In jedem Eckchen: Action!

Lahnsteins Innenstadt verwandelt sich in eine große Bühne

Vier Bühnen, sechs Eventplätze und eine große Aktionsfläche: So bereitet sich die Stadt Lahnstein auf die Besucherinnen und Besucher der Kultursommereröffnung vom 3. bis 5. Mai vor. "Lahnstein wird ganz anders wirken als gewohnt!" versprechen Oberbürgermeister Peter Labonte und Kultursommer-Geschäftsführer Prof. Dr. Jürgen Hardeck.

Europa-Dekorationen und ein Euro-Marché, das Kultursommerschiff sowie drei weitere Bühnen mit den bereits bekannten Musik-, Comedy- und Kabarett-Darbietungen, Eventplätze in der Stadt und eine große Aktionsfläche am Rhein, dazu multi-medial gestaltete Bahnunterführungen, die Licht-Installation in der Pfarrkirche St. Martin und eine Vielzahl an Straßenkünstlern und -musikern, die immer wieder für überraschende Erlebnisse sorgen:
So hat man Lahnstein noch nicht erlebt!

Das ausführliche Programmheft ist als PDF im DOWNLOAD-Bereich zu finden.

Die vollständige Pressemeldung zur Programm-Pressekonferenz finden Sie im PRESSE-Bereich.

Cover Programmheft

08.04.2013 | no strings attached

no strings attached - das Kultursommer-Festival für Figurentheater und andere außergewöhnliche Theaterformen ist zurück! Zum Start der Kultursommer-Saison gibt es in den Mainzer Kammerspielen Theater mit chinesischen Handpuppen und Klappmaulpuppen, Schattentheater, Nouveau Cirque, Fünf-Minuten-Theater für zwei Personen, einen interaktiven Audio-Spaziergang und Modellbau mit politischem Bewusstsein.

Dieses Mal ist unter anderem Yeung Faï mit den „Hand Stories“ zu Gast und verbindet traditionelle chinesische Puppenspielkunst mit modernen Elementen. Ein weiteres Highlight ist der Zirkus des Théâtre La Licorne aus Frankreich am Festivalwochenende. Allerdings sind die Tiere in der Manege raffinierte Objekte aus Metall und die Dompteure lebensgroße Puppen. Das Zusammenspiel von Mensch, Objekt und Figur wird zu einem prächtigen Spektakel für die ganze Familie!

Das Programmheft finden Sie als PDF-Dokument im Download-Bereich.
Weitere Infos und Kartenbestellung unter www.no-strings-attached.de.

Cover der Broschüre

22.03.2013 | Begleitprogramm der Volkshochschulen zum Kultursommer

„Eurovisionen“ lautet das diesjährige Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz. Passend dazu haben die rheinland-pfälzischen Volkshochschulen bereits zum sechsten Mal ein breit gefächertes Begleitprogramm aufgelegt. Exkursionen, Seminare und Workshops ermöglichen neue und ganz unterschiedliche Zugänge zu Europa. Mit insgesamt rund 70 Veranstaltungen beteiligen sich in diesem Jahr landesweit 23 Volkshochschulen sowie die grenzüberschreitend wirkende UP Pamina VHS.

Die Programmbroschüre ist ab sofort in allen Volkshochschulen und beim VHS-Verband in Mainz erhältlich und im Internet als PDF abrufbar.
Mehr Info unter www.vhs-rlp.de.

Cover der Broschüre

15.03.2013 | Kultursommer 2013 eröffnet in Lahnstein

Ein Fest für Groß und Klein am und auf dem Wasser

„Eurovisionen“ lautet das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz
2013. Da liegt es nahe, das spartenübergreifende Kulturfest für die
ganze Familie am europäischsten aller Flüsse, dem Rhein, zu eröffnen.
Die Stadt Lahnstein ist vom 3. bis 5. Mai Gastgeberin für ein Programm
mit europäischem Format.

Der Programmflyer ist als PDF auch im DOWNLOAD-Bereich zu finden.

Die vollständige Pressemeldung zur Programm-Pressekonferenz finden Sie im PRESSE-Bereich.

Ministerin Ahnen und OB Labonte bei der Pressekonferenz in Lahnstein

12.03.2013 | Von Lahnstein bis Metz, von Wagners „Rheingold“ bis zur Jugendkultur

Kultursommer 2013 weckt „Eurovisionen“ / Flüsse als Symbol der Einheit

Rhein, Mosel und ihre Nebenflüsse dienen den Menschen seit jeher als Transportwege und Siedlungsräume und locken seit mehr als zwei Jahrhunderten viele Gäste aus aller Welt an die schönen und kulturträchtigen Ufer von Rheinland-Pfalz und seinen Nachbarregionen. Was liegt da näher, als die erste Pressekonferenz zum diesjährigen Kultursommer auf einem Rheinschiff stattfinden zu lassen?
So präsentierte Kulturministerin Doris Ahnen diesmal auf der „Cassian Carl“ einen Querschnitt der rund 250 Kultursommerprojekte, die von Mai bis Oktober im ganzen Land stattfinden werden.

Die Broschüre zum Kultursommer „Eurovisionen“ zeigt ausgewählte Projekte und Panoramabilder der rheinland-pfälzischen Flüsse. Sie kann beim Kultursommer bestellt werden und ist als PDF auch im DOWNLOAD-Bereich zu finden.

Die einzelnen Projekte im Rahmen des Kultursommer 2013 werden ab sofort untern KULTUR ERLEBEN veröffentlicht.

Die vollständige Pressemeldung zur Programm-Pressekonferenz finden Sie im PRESSE-Bereich.

Pressekonferenz am 12. März 2013

01.02.2013 | Chawwerusch-Inszenierung 2013 sucht weitere Veranstaltungsorte

Fünfzig Jahre nach den Élysée-Verträgen zur deutsch-französischen Freundschaft lädt das Chawwerusch Theater dazu ein, auf die wechselvolle Geschichte dieser beiden Länder zu blicken. Ausgangspunkt dafür ist eine politisch motivierte Aktion am 6. August 1950 im Nirgendwo an der deutsch-französischen Grenze: Deutsche und französische Studenten überwältigen mit einem Trick die Zöllner, fesseln sie aneinander, erobern die Wachhäuschen und reißen den Schlagbaum nieder. Sie feiern die Einigkeit, kommen sich näher und trennen sich wieder.

Eine Nacht im August - Une nuit au mois d´août heißt das Stück, für das zwischen Ende Juni und Mitte September noch Spieltermine frei sind. Bei Interesse sollten Veranstalter das Chawwerusch-Theater direkt kontaktieren.
Mehr zum Stück bzw. Link zur Chawwerusch-Seite

Chawwerusch-Nacht im August

29.01.2013 | Hermann van Veen bei Kultursommer-Eröffnung 2013 in Lahnstein

Am ersten Maiwochenende wird der Kultursommer 2013 unter dem Motto "Eurovisionen" in Lahnstein eröffnet. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Ein erstes Programmgeheimnis wurde bereits gelüftet:

Mit Herman van Veen kommt am Sonntag, den 05. Mai 2013, 20.00 Uhr, ein Künstler von Weltruf in die Stadthalle nach Lahnstein und bringt dort sein aktuelles Tour-Programm „Für einen Kuss von Dir“ auf die Bühne.
Tickets unter www.ticket-regional.de oder 02621 914-169/-170 .

Hermann van Veen, Foto Pim Ras

25.01.2013 | Hildegard hört Hermann - European Day of Early Music

Der Europäische Tag der Alten Musik wird dieses Jahr erstmals vom Europäischen Netzwerk für Alte Musik (REMA, Réseau Européen de Musique Ancienne) und der European Broadcasting Unit (EBU) organisiert.

In Rheinland-Pfalz wird dieser Tag mit der Premiere des Dialog-Konzerts "Hildegard hört Hermann" in Bingen begangen. Kompositionen von Hermann dem Lahmen (1013-1054) und Hildegard von Bingen (1098-1179) werden in der Hildegard-Gedächtniskirche gegenübergestellt. Renommierte Interpreten gestalten das Konzert.

(Link zu mehr Info)

Logo REMA EDEM

18.12.2012 | Ausschreibung Festivalstern Figurentheater 2013

Der Festivalstern Figurentheater bietet Gastspiele der professionellen Figurentheaterszene, die von Veranstaltern in Rheinland-Pfalz zu Sonderkonditionen gebucht werden können.

"Ritter Rost und die Hexe Verstexe", "Die Nachtigall", "Prinzessin Mäusehaut", "Die kleine Hexe" - insgesamt fünf neue Kinderstücke von Figurentheatern aus Rheinland-Pfalz und unser "Hauptstadt-Special", drei Inszenierungen Berliner Ensembles, sind für 2013 im Angebot.

Bis zum 15. März können Sie uns Ihre Buchungswünsche per Post, Fax oder Email schicken, aber warten Sie nicht zu lange, Ihr Wunschstück könnte sonst bereits ausgebucht sein.

Die Unterlagen und weitere Infos finden Sie im Bereich: Antrag

Logo Festivalstern Figurentheater

13.12.2012 | Mittelrhein Musik Festival 2013

R(h)einhören & Tickets sichern noch vor Weihnachten!

Der Sommer ist schon da... zumindest in Auszügen beim Mittelrhein Musik Festival.
Für acht ausgewählte Konzerte aus dem Festivalsommer 2013 kann man sich jetzt die besten Plätze sichern:
Für das Eröffnungskonzert am 17. Mai mit “Friday Night for Guitar & Orchestra“ mit der Rheinischen Philharmonie und Manuel Barrueco ebenso wie für das Finale mit Guiseppe Verdis „Messa da Requiem“(24. August).
Außerdem für Ben Becker & Giora Feidmann, Martin Stadtfeld & Marcus Ullmann, Barbara Auer & Sebastian Knauer, Igudesman & Joo, Gudrun Landgrebe & Christa Platzer oder Tom Gaebel & His Orchestra.

Insgesamt rund 25 Konzerte werden Ende Februar komplett vorgestellt unter
www.mittelrheinfestival.de.

Logo Mittelrhein Musik Festival

07.12.2012 | Ausschreibung Festivalstern Jugendtheater 2013

Professionelles Theater zu vergünstigten Konditionen

Das Programmangebot des Festivalsterns Jugendtheater richtet sich an rheinland-pfälzische Veranstalter und Schulen. Die Stücke werden in der Zeit zwischen Mai und Oktober angeboten. Durch die Unterstützung des Kultursommers Rheinland-Pfalz können Theaterinszenierungen zu attraktiven Preisen, die weit unter den üblichen Konditionen liegen, gebucht werden. Letztlich profitieren vor allem die Jugendlichen - denn sie sind das Theaterpublikum von Morgen.
Die Gruppen bieten neben den Aufführungen auch meist noch Nachgespräche und theaterpädagogisches Material zur Vor- und Nachbereitung an.

Infos unter http://www.kulturbuero-rlp.de/downloads/ausschreibung_web.pdf
oder telefonisch: Moka Biss - 0 26 21 / 62 31 5-14

Logo FestivalStern Jugendtheater

07.12.2012 | Mosel Musikfestival 2013

Heute stellte das Mosel Musikfestival - eines der größten Festivals für klassische Musik in Deutschland - sein Programm der kommenden Saison vor.

Vom 5. Juli bis zum 3. Oktober 2013 präsentiert es erneut eine abwechslungsreiche Auswahl klassischer Konzerte auf internationalem Niveau sowie eine Vielzahl an weinkulturellen Events. Mit dem Motto „Eurovisionen“ knüpft das 28. Mosel Musikfestival wie bereits in den Jahren zuvor an das Jahresmotto des Kultursommers Rheinland-Pfalz an – und legt seinen Schwerpunkt auf die europäische Musiktradition sowie führende europäische Ensembles und Solisten.

Die 130-seitige Festivalbroschüre, Informationen, Termine und Tickets sowie Bildmaterial und Presseinformationen gibt es unter www.moselmusikfestival.de oder Tel. 0 65 31 / 30 00.

Design 2013 Mosel Musikfestival

07.12.2012 | Nibelungenfestspiele 2013

„Hebbels Nibelungen – born to die“

Vor dem Wormser Kaiserdom wird es 2013 wahrlich sagenhaft.
Dieter Wedel inszeniert vom 5. bis 21. Juli mit einem einmaligen Ensemble ein Fantasy-Märchen am Originalschauplatz der großen deutschen Heldensage. „Hebbels Nibelungen – born to die“ ist eine Geschichte voll bizarrer Komik und düsterer Poesie mit beeindruckenden Feuer- und Magie-Effekten, phantastischen Kostümen und spektakulären Bühnenbildern.

Der Kartenvorverkauf ist mit einer besonderen Weihnachtsaktion gestartet.
Infos unter www.nibelungenfestspiele.de.
Ticket-Hotline 0 18 05 / 33 71 71* *(0,14€/min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)

Nibelungen Festspiele 2013

22.10.2012 | Viele Besucherinnen und Besucher begeistern sich für „Gott und die Welt“

Nach erfolgreichem Kultursommer 2012 lassen „Eurovisionen“ ebenfalls kulturelle Highlights erwarten

„Der Kultursommer 2012 hat mit dem Verhältnis von Kultur und Religion ein spannendes Thema aufgegriffen. Ablesen lässt sich dies an der überaus positiven Publikumsresonanz und den vielen kreativen Beiträgen, zu denen das Motto ,Gott und die Welt‘ Künstlerinnen und Künstler im ganzen Land inspiriert hat. Der Kultursommer war damit ein voller Erfolg.“ Das stellte Kulturministerin Doris Ahnen im Rahmen einer Pressekonferenz am Institut für Europäische Geschichte in der Alten Universität Mainz fest.
Neue Einblicke ermöglichen will auch der Kultursommer 2013, der unter dem Motto „Eurovisionen“ stehen wird. Erstmals wurde dafür ein Teil der Mittel speziell für junge Kunst und für Experimente reserviert. Bis zum 31. Oktober 2012 können noch Anträge abgegeben werden – auch online.

Die vollständige Meldung gibt es im Pressebereich.
Link zur Antragstellung.

Ministerin Ahnen bei PK

01.10.2012 | Endspurt beim Eifel-Literatur-Festival

Auch nach dem offiziellen Ende des Kultursommers (am 3. Oktober) stehen noch wenige Veranstaltungen des Eifel-Literatur-Festivals auf dem Programm: Precht ist bereits seit Januar ausverkauft, Herta Müller seit kurzem (hier gibt es noch eine Warteliste), zu Walser und Schädlich gibt es noch Resttickets.
Der neueste Walser-Roman über die unmögliche Liebe zwischen einem Schriftsteller und einer Theologin, beide verheiratet, ist Thema am 17. Oktober in Wittlich.
Und Hans Joachim Schädlich - er gilt als so bedeutend wie Günter Grass, ist aber einem breiteren Publikum nicht entfernt so bekannt - kann am 19. Oktober in Bitburg entdeckt werden.

Link zu mehr Infos

cover-martin-walser-das-dreizehnte-kapitel

27.09.2012 | Zum Abschluss des Kultursommers 2012 in Mainz

Die beiden großen christlichen Kirchen laden mit prominenten Gästen noch einmal zum Nachdenken über das Motto "Gott und die Welt" ein:

Donnerstag, 27. September 2012, 19 Uhr, St. Johannis-Kirche Mainz
"O aeterne Deus - O ewiger Gott"
meditatives Konzert mit Liedern von Hildegard von Bingen

Freitag, 28. September 2012, 15 Uhr, St. Johannis-Kirche Mainz
Euer Diener Johann Sebastian Bach
KonzertTheater über das Leben Bachs für Kinder ab 6 Jahren

Freitag, 28. September 2012, 19 Uhr, Hoher Dom zu Mainz
Seh' ich den Himmel ... (Ps 8,4) - Eine künstlerische Spurensuche
Bei dem Fest von Kultur, Kunst und Religion sind u.a. zu Gast:
Prof. Dr. Margot Käßmann, die Botschafterin der Luther-Dekade, Kabarettist Lars Reichow und Dr. Heiner Geißler, Bundesminister a. D.

Link zu weiteren Infos

Käßmann (Fotonachweis im Bild)

24.09.2012 | KathedralKlänge 2012

Zum Finale des Kultursommers
Die Reihe KathedralKlänge des Kultursommers steht für eine Klangfülle, wie sie nur in Ausnahmeprojekten zu realisieren ist. Zur Aufführung kommt in diesem Jahr Sir Edward Elgars Oratorium "The Kingdom".

29.9. um 19 Uhr im Dom zu Speyer
zum Abschluss der Internationalen Musiktage Speyer
3.10. um 17 Uhr im Trierer Dom
zum Abschluss des Mosel Musikfestivals

Vor beiden Konzerten führt Prof. Andreas Schröder (Musikhochschule Karlsruhe) in das Werk ein.

Link zu weiteren Infos

Motiv KathedralKlänge

21.09.2012 | AUCH ONLINE: Ausschreibung für Kultursommer 2013 "Eurovisionen"

Für den Kultursommer 2013 werden diesmal gute Ideen für Europas Zukunft unter dem Motto „Eurovisionen“ gesucht.

Erstmals bietet der Kultursommer Rheinland-Pfalz jetzt die Möglichkeit, den Antrag ONLINE zu stellen.
Das bedeutet: mehr Komfort für die Antragssteller, weniger "Papierkram" und damit verbundene Kosten wie zum Beispiel Porto.

Außerdem ist in diesem Jahr - ebenfalls zum ersten Mal - ein Teil der Kultursommer-Mittel für Neues, für Experimente, für junge Kunst reserviert. Damit bieten sich eine besondere Gelegenheit für junge Initiativen, die bisher noch keinen Projektantrag beim Kultursommer gestellt haben, oder für alle, die einmal etwas riskieren wollen.

Anträge im Internet: www.kultursommer.de/schaffen/antrag
Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2012.

Antrag über Internet
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer