heimat/en

Es wird wieder viel über Heimat geschrieben, diskutiert, auch gestritten, sie wird aber auch wieder bewusster gelebt, gefeiert und wieder neu entdeckt. 
Zur Gestaltung des Kultursommers 2019 haben wir uns an die Kulturszene des Landes gewendet um zu erfahren, was ihr zu diesem Motto einfällt. Der Begriff „Heimat“ wurde dabei bewusst in den – noch etwas ungewohnten – Plural gesetzt, um seiner Vielfalt Rechnung zu tragen.

Auf dieser Webseite haben wir für Sie die Projekte im Rahmen des Kultursommers, die einen besonderen Bezug zum Motto haben, noch einmal gesondert aufgelistet (chronologisch).

Die Broschüre "heimat/en" des Kultursommers und die Publikation "Gastlandschaften #heimat" in Zusammenarbeit mit der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) und der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) stellen - mit unterschiedlichen Schwerpunkten - einen Teil dieser Projekte auch in gedruckter Form vor. Beide Publikationen können Sie hier einsehen oder bestellen.

Ausgewählte Kultursommer-Projekte zum aktuellen Motto

10.10.2019 - 12.10.2019 | VideoPoetryWeek:
Poesiefilm - Videopoesie

Der Poesiefilm verbindet die imaginären Welten der Lyrik mit den audiovisuellen Möglichkeiten des Kurzfilms.
"Es verändert den Blick auf die Welt. Denn du betrittst einen Raum des Friedens, trittst ein in eine andere Zeitzone des Denkens...." Wim Wenders: Poetry in motion.

Der Poesiefilm ist so alt wie das Filme machen selbst. Seit der Computer aus den Wohnzimmern nicht mehr wegzudenken ist, explodiert das Genre weltweit, weil der Film nun in der Lage ist, dem Gedicht - strukturell - antwort...

Mehr erfahren
Flyer Motiv

16.10.2019 - 19.10.2019 | Orphei Drängar

Viele bezeichnen ihn als den Besten der Welt und lange schon war er in Deutschland nicht mehr zu hören: Der schwedische Männerchor Orphei Drängar (die Söhne des Orpheus) kann nicht nur auf eine über 150-jährige Tradition zurückblicken, er ist auch nach wie vor Garant für brillante Chormusik.

Die 80 Sänger des Chores aus Uppsala setzen mit Ihren Auftritten, Konzerte und Projekten immer wieder richtungsweisende Maßstäbe, sei es in der Programmauswahl, der medialen Präsenz, der Zusammenarbeit m...

Mehr erfahren
Logo

18.10.2019 - 20.10.2019 | "...3xklingeln!"

Die "kleinste Biennale der Welt".

Bildende Künstler, Musiker, Performer, Schauspieler und Autoren sind für ein Wochenende in private Räume der Mainzer Neustadt und des Bleichenviertels eingeladen.

Eröffnung: Freitag, 18. 10. 2019, 19 Uhr, Christuskirche Mainz, Kaiserstr. 56
Anschließend Konzert mit Claudius Valk, Saxophon und Elektronik

Konzerte, Lesungen, Zimmertheater, jeweils 30 Minuten:
SA 19. 10., 14-19 Uhr, SO 20. 10., 12-19 Uhr.

Mehr erfahren
Bild: Finger auf Klingel

18.10.2019 - 18.10.2019 | Heimat? Kurze Geschichten und andere Texte - Lesung und Buchvorstellung

Die rheinhessische Autorengruppe setzt sich kreativ und vielschichtig mit einem gegebenen oder vorgeschlagenem Thema auseinander. Die verschiedenen Charaktere und Biografien der Autorinnen und Autoren sorgen für eine Vielfalt der Texte und der Inhalte. 

So auch beim Thema „Heimat(en)“. Einige der Gruppenmitglieder hat das Berufsleben quer durch das Land geführt, bis sie jetzt in Rheinhessen Wurzeln geschlagen, eine neue Heimat gefunden haben. Andere haben ihre Heimat nie verlassen, haben abe...

Mehr erfahren
Die rheinhessische Autorengruppe Landschreiber

19.10.2019 - 22.10.2019 | Musical: Laachi und das Geheimnis des Eisfeuers

Ein Musical von Kindern für Kinder.

Die Pellenz Musical School bildet Kinder und Jugendliche in den Bereichen Tanz, Gesang und Schauspiel aus und hat in den letzten 17 Jahren bereits einige erfolgreiche Musicals produziert, zuletzt High Noon Jr. im Oktober 2017. Aktuell kehren die Akteure mit der Wiederaufnahme des eigens für den Verein geschriebenen Stückes „Laachi und das Geheimnis des Eisfeuers" zu ihren Wurzeln zurück.
Das Musical hat alles zu bieten, was eine spannende Abenteuergeschich...

Mehr erfahren
Plakatmotiv

25.10.2019 - 25.10.2019 | F-A-E. Frei Aber Einsam
Musik und Literatur aus der Romantik

Das vielbemühte Motto und häufig verwendete Tonsymbol der Romantik „F – A – E“ („frei aber einsam“) drückt wie in einer Kurzformel das höchst ambivalente Verhältnis vieler romantischer Künstler zur Heimat aus: Auf der einen Seite gibt es eine sehr bewusste Suche nach Tradition, Verwurzelung, Identität. Volkslieder und -tänze werden systematisch gesammelt und kompositorisch verarbeitet. Man schreibt „im Volkston“. Gleichzeitig verbindet viele romantische Künstler miteinander das Gefühl des Fre...

Mehr erfahren
Plakat-Motiv

31.01.2019 - 27.10.2019 | Koblenzer Mendelssohntage

Jeweils im ersten Jahresdrittel wird eine Vortragsreihe angeboten, die sich mit Felix Mendelssohn Bartholdy, seiner Schwester Fanny Hensel, weiteren Familienmitgliedern, sowie deren vielfältigen Beziehungen zu anderen Künstlern und Persönlichkeiten befasst.

In der zweiten Jahreshälfte finden die Mendelssohn-Tage als Musikfestival statt. Das Programm besteht aus Kammermusiken, Orchester- und Chor- Konzerten, Liederabenden und einem Festvortrag. In einer Vesper oder einem ökumenischen Gottesdi...

Mehr erfahren
Logo

05.03.2019 - 25.10.2019 | Begleitprogramm der vhs

Auch zum Kultursommer-Motto 2019 "heimat/en" haben die Volkshochschulen des Landes wieder ihr Begleitprogramm entwickelt. Von Ahrweiler bis Zweibrücken beteiligen sich in diesem Jahr landesweit 24 Volkshochschulen mit insgesamt mehr als 80 Veranstaltungen.

„Es wird seit einiger Zeit wieder viel über Heimat geschrieben, diskutiert, auch gestritten; sie wird aber auch bewusster gelebt, gefeiert und wieder neu entdeckt“, unterstreicht Minister Prof. Konrad Wolf die Bedeutung des diesjährigen Ku...

Mehr erfahren
Cover Motiv

28.03.2019 - 13.10.2019 | Westerwälder Literaturtage

Die Autorinnen und Autoren, die bei den 30 Veranstaltungen im Westerwald zu Gast sind, beschäftigen sich 2019 mit Herkunft, Lebenswelten, Wurzeln, mit Heimat aus verschiedensten Blickpunkten - mal politisch, mal musikalisch-literarisch, mal mit regionalem Fokus. Eröffnet wird am 28. März mit Cecilia Barbetta im Hüttenhaus in Herdorf.

Das weitere Line-up liest sich einmal mehr wie das „who is who“ der deutschen Literaturszene: Mit dabei sind unter anderem Thea Dorn, Vea Kaiser, Annegret Held,...

Mehr erfahren
Cover-Motiv WW-Lit 2019

30.03.2019 - 23.10.2019 | DENKBARES - Begegnungen mit Menschen und Büchern

Was kann heute Heimat sein und inwiefern kann und soll Europa als Heimat gedacht werden?
In Zeiten globaler Krisen und politischer Umbrüche stellt sich die Frage, was Europa eigentlich bedeutet, mit neuer Dringlichkeit. In welchem Europa wollen wir leben, was bedeutet Heimat in einer zunehmend von Mobilität und Migration geprägten Gesellschaft? Welche Ideen von einem gemeinsamen Europa lassen sich mit der individuellen Vorstellung von Heimat verbinden? Und warum ist Heimat zur Zeit eigentlich ...

Mehr erfahren
Cover Motiv

31.03.2019 - 31.10.2019 | Heimat gemeinsam erleben im Unionsviertel Kaiserslautern

Das Unionsviertel in Kaiserslautern ist ein historisches Stadtquartier aus der Zeit der Belle Époque. Mit sieben sonntäglichen Matineen, die an altehrwürdigen Orten stattfinden, bietet das Unionsviertel ein vielfältiges Programm. Alle Matineen werden begleitet durch ein lukullisches Rahmenprogramm, das dem jeweiligen Event gerecht wird.
Das kulturelle Angebot der sieben Matineen ist so abwechslungsreich wie das Unionsviertel selbst. In einigen Veranstaltungen werden gleich mehrere Genres bedi...

Mehr erfahren
IC strings eröffnet die Matineen 2019 im Unionsviertel Kaiserslautern

13.04.2019 - 19.10.2019 | Eifel Kulturtage

Vorhang auf für die Eifel-Kulturtage!

In Daun und Wittlich, aber auch in kleinen Gemeinden wie Niederöfflingen, Arenrath oder Demerath mit ein paar hundert Einwohnern ist zum Beispiel Ilja Richter mit seiner musikalischen Lesung zum Leben von Karl May dabei oder Désirée Nick liest aus ihren Bestsellern.

Und irgendwie geht es auch immer wieder um Heimat: Heidi Friedrich denkt laut über die eigenen vier Wände nach,  Andrea Volk über die "zweite Heimat Büro" und Norbert Lammert liest und disku...

Mehr erfahren
Ilja Richter (Foto: Derdehmel)

03.05.2019 - 02.11.2019 | Gegen den Strom

„Wenn Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter.“
Seit 10 Jahren schon bringt das Festival Gegen den Strom musikalische Preziosen nach Bad Ems, Nassau, Kloster Arnstein, Diez und andere Orte an der Lahn. Neben Auftritten international bekannter Künstler sorgte auch die Piano-Academy (22.7.-11.8.2019) unter der Leitung von Prof. Natochenny für Aufsehen – und eine Gesangs-Akademie ist bereits in Planung.

Zum Kultursommer-Thema heimat/en kommen prominente Köpfe der Wissenschaft, Philosophie, Th...

Mehr erfahren
2 Pianos im Marmorsaal

03.05.2019 - 17.11.2019 | Sommer auf Namedy

Der Sommer auf Burg Namedy in Andernach verspricht eine bunte Mischung aus Musik - klassisch und Jazz -, Kunst und Begegnung.

Neben Konzerten steht auf dem Programm die beliebte "Kunst im Park" in der letzten Juni-Woche. Studierende aus verschiedenen Kunst- und Designrichtungen der FH Trier, ergänzen die Kunstsammlung im Park der Burg Namedy mit weiteren Kunstwerken, Objekten und Installationen unter dem Thema "heimat/en" .

Mehr erfahren
Kunst-Objekt aus Facebook 2018

04.05.2019 - 26.10.2019 | Alle an einem Topf

Heimat kann ein Gefühl sein, ist aber auch mit Traditionen oder Gegenständen verknüpft. Im Kannenbäckerland ist es die Keramik, stellverstretend der Topf, der eine Verbindung zwischen alter und neuer Heimat wiederspiegelt. So wandert der Topf als ein wichtiger Bestandteil des Hausrates mit. Andererseits schafft der Ton, aus dem der Topf gefertigt wurde, eine Lebensgrundlage und damit oft eine neue Heimat. Wir wollen uns diesem Thema mit vielen verschiedenen Projekten, Mitmachaktionen und Vort...

Mehr erfahren
Heimat-Topf, Foto Baumann Höhr-Grenzhausen

04.05.2019 - 31.10.2019 | Heimat-Facetten Hachenburg

Was bedeutet „Heimat“ heute noch? Im Zeitalter der Landflucht und von der Wirtschaft eingeforderten räumlichen Flexibilität schwinden die Wurzeln zum eigenen Ursprung. Oder ganz im Gegenteil? Mit drei Beiträgen zum Kultursommer-Thema wird in Hachenburg das Kultursommer-Thema ausgeleuchtet.

Simon Pearce nimmt in seinem Soloprogramm „Allein unter Schwarzen“ das Leben als schwarzer Mensch im schwarzregierten Bayern mit entwaffnendem Humor auf die Schippe. Sarah Hakenberg fragt sich in ihrem Mus...

Mehr erfahren
Sarah Hakenberg

08.05.2019 - 31.10.2019 | „Heimat Europa?“
Begleitband zum Kultursommer

Der Sammelband mit Beiträgen prominenter Autorinnen und Autoren geht den Fragen nach, was heute Heimat sein kann und inwiefern Europa als Heimat gedacht werden kann und soll.

Er nähert sich aus vielfältigen Perspektiven den Begriffen »Heimat« und »Europa«. In Zeiten globaler Krisen und politischer Umbrüche stellt sich die Frage, was Europa eigentlich bedeutet, mit neuer Dringlichkeit. In welchem Europa wollen wir leben, was bedeutet Heimat in einer zunehmend von Mobilität und Migration geprä...

Mehr erfahren
Cover Motiv

10.05.2019 - 25.10.2019 | Heimatklänge - Weltmusik

Die Kulturinitiative Odernheim KinO bietet ein viergeteiltes, musikalisches Programm zum Thema "Heimat".

Mit dem Film "Sound of Heimat" beginnt diese kleine Veranstaltungsreihe. Der Film der die Vielfalt deutscher Volksmusik aus der Sicht des australischen Musikers Hayden Chisholm zeigt,  

Am 24. Mai spielen die Wandermusikanten. Sie beziehen sich auf die im 19. Jahrhundert aus der Pfalz ausgewanderten Musiker, die im Ausland durch musizieren den Lebensunterhalt für ihre Familien verdienen ...

Mehr erfahren

14.05.2019 - 31.10.2019 | Das PuK - Die Heimat der PuppentheaterKultur in Rheinland-Pfalz

Die Dauerausstellung des Museums für PuppentheaterKultur der Stadt Bad Kreuznach ist für über 1500 Theaterfiguren zur dauerhaften Heimat geworden. Das berühmte PuK-Museumssofa versammelt TV-Helden im „Ruhestand“ und erinnert an TV-Erlebnisse der Kindheit: Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt, Käpt‘n Blaubär und Schlagerhase Cäsar.

Auch wer etwas über die in Rheinland-Pfalz beheimatete aktuelle Figurentheaterszene erfahren möchte, wird im Puppentheatermuseum fündig, denn das Hohenloher Figurenthea...

Mehr erfahren
sofa_©Kai_Pelka

18.05.2019 - 03.11.2019 | 25 Jahre Saalü! – Das Heimvarieté in alten und neuen Dorfsälen

SAALÜ! ist das Heimatprojekt des Kultursommers Rheinland-Pfalz.
SAALÜ! ist Theater, Comedy, Musik und ganz viel Dorf(geschichte).
Bei SAALÜ! steht das Dorf selbst auf der Bühne, zusammen mit Bühnenprofis, die vom Bürgermeister über den Gesangsverein bis hin zum Lebenskünstler jeden interviewen, der das eigene Dorf so liebenswert macht.

Und das Publikum reibt sich verwundert die Augen, denn: „Woher wissen die das alles?“ Man lacht und lernt – unglaublich – das eigene Dorf noch einmal ganz neu...

Mehr erfahren
Saalü-Zeichnung
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer