heimat/en

Es wird wieder viel über Heimat geschrieben, diskutiert, auch gestritten, sie wird aber auch wieder bewusster gelebt, gefeiert und wieder neu entdeckt. 
Zur Gestaltung des Kultursommers 2019 haben wir uns an die Kulturszene des Landes gewendet um zu erfahren, was ihr zu diesem Motto einfällt. Der Begriff „Heimat“ wurde dabei bewusst in den – noch etwas ungewohnten – Plural gesetzt, um seiner Vielfalt Rechnung zu tragen.

Auf dieser Webseite haben wir für Sie die Projekte im Rahmen des Kultursommers, die einen besonderen Bezug zum Motto haben, noch einmal gesondert aufgelistet (chronologisch).

Die Broschüre "heimat/en" des Kultursommers und die Publikation "Gastlandschaften #heimat" in Zusammenarbeit mit der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) und der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) stellen - mit unterschiedlichen Schwerpunkten - einen Teil dieser Projekte auch in gedruckter Form vor. Beide Publikationen können Sie hier einsehen oder bestellen.

Ausgewählte Kultursommer-Projekte zum aktuellen Motto

12.09.2019 - 22.09.2019 | grenzenlos kultur vol. 21

Was ist Heimat? Ein Land, eine Region? Das Vertraute, das Überschaubare? „Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl“, singt Herbert Grönemeyer. Gilt das immer noch? Die 21. Ausgabe von Grenzenlos Kultur fragt danach, was „Heimat(en)“ für uns heute bedeuten – auch und gerade für Menschen mit Behinderung. 

Wo wir uns beheimatet fühlen, wollen wir uns aber auch frei bewegen können. Da ist gerade an den Theatern oft viel Luft nach oben. Im diesjährigen Festival-Symposium Theater barrierefrei ge...

Mehr erfahren
Plakat

13.09.2019 - 21.09.2019 | Tatort Eifel #10

Roter Teppich für Filmbranche und Krimifans:

Das renommierte Krimifestival „Tatort Eifel“ feiert seine zehnte Ausgabe – wie gewohnt mit einem ebenso spannenden wie hochkarätigen Programm für Krimiliebhaber und Fachpublikum. So können sich die Besucher unter dem Motto KrimiLive auf rund 30 Lesungen, Konzerte und Filmpremieren freuen sowie auf zahlreiche prominente Gäste. Mit dabei u.a. Heinz Hoenig, Michaela May, ChrisTine Urspruch, Ulrike Folkerts, Dietmar Bär, Ulrike Kriener, Oliver Mommsen...

Mehr erfahren
Kriminalhaus

14.09.2019 - 27.10.2019 | Pfalzbibliothek durchzeichnen - drawing club

Der "Drawing Club Lautre“ (Marie Gouil, Fabian Knöbl, Ute Müller, Silvia Rudolf) arbeitete sich durch die Archive der Pfalzbibliothek, einer Heimat für Bücher. 

Zeichnungen fügten sich zu einer Sammlung, erforschten verborgene Räume - ein neues Heimat-Archiv entstand. 

Die sehr unterschiedlichen Ergebnisse der Auseinandersetzung mit dem Vorgefundenen werden in den Räumen der Pfalzbibliothek am 14.09.2019 um 11Uhr präsentiert. 

Die Ausstellung der Objekte und Zeichnungen wandert danach weit...

Mehr erfahren
Copyright Drawing Club Lautre

18.09.2019 - 22.09.2019 | Haydn, Die Jahreszeiten

Mit Hanne - Miriam Feuersinger/Sopran - und Lukas - Georg Poplutz/Tenor - lässt Joseph Haydn sein Publikum den Wechsel der Jahreszeiten auf dem noch bäuerlich geprägten Land erleben - vom Frühling bis zur herbstlichen Jagd und dem Jubel des Volkes: "Juhhe! der Wein ist da!" - verbunden mit dem Dank an den Schöpfer und dem Ausblick "O seht! der große Morgen naht .... Die Himmelspforten öffnen sich!", -  mit Engagement gesungen von CIS Chor-Initiative Sobernheim und Chor der Ev. Kirchengemeinde...

Mehr erfahren
Miriam Feuersinger (Sopran), Georg Poplutz (Tenor) & Burkhard Mayer (Bass) - Foto: Schneider Fotography (Foto Schneider Fotography.jpeg) - Foto: Fotograf Jochen Kratschmer JKR_1853.jpg - Foto bfm.2015.color_3154.jpeg

18.09.2019 - 20.10.2019 | komm heim! - Geschichten aus der Welt

Auf der Suche nach "heimat/en" spielen und musizieren dei Akteure des TheaderFreinsheim (des  "vielleicht kleinsten Theaders der Welt") Geschichten und Reisen verschiedener Kulturen und Zeiten.

Spiel und Erzählung: Anja Kleinhans
Musik: Mehmet Ungan

Premiere: 18. September 2019 um 19:30 Uhr
weitere Spieltermine:
19., 20. September 2019, jeweils 19:30 Uhr,
9., 10. Oktober 2019, jeweils 19:30 Uhr,
13. Oktober 2019 um 17 & 19:30 Uhr,
16., 18., 19. Oktober 2019, jeweils 19:30 Uhr,
20. Oktober 2...

Mehr erfahren
Logo Theader

20.09.2019 - 28.09.2019 | POP UP WORMS - Festival für junge Kultur, neue Perspektiven & andere schoene Dinge

Das POP UP FESTIVAL bringt Kultur in das Herz der Stadt - in leer stehenden Geschäften und anderen unentdeckten Orten verwandelt sich die Wormser Innenstadt in eine Spielwiese für spannende Kulturangebote, mit Kunst, Literatur, Konzerten und vielem mehr.

Im Mittelpunkt steht wie in jedem Jahr die Frage: In welcher Stadt wollen wir leben?
Und auch wenn die die Programmpunkte noch nicht bekannt gegeben werden sollen, zeigt das Festival, dass Popkultur stets ein entscheidender Faktor politische...

Mehr erfahren
POP UP FESTIVAL in Worms

20.09.2019 - 27.10.2019 | „Wahlheimat” - Ausstellung und Vortragsreihe

Ausstellung „Wahlheimat”
Studierende des Instituts für Künstlerische Keramik und Glas der Hochschule Koblenz, Höhr-Grenzhausen
Die ausstellenden KünstlerInnen sind: Maryam Aghaalikhani, Khaled Farouj, Liya Gabitova, Jens Gussek, Miki Lin, Hanna Melnychuk, Norbert Michno, Walerija Peter, Sheila Toledo Ribes. 
Sie sagen zu Ihrem Projekt: „Das Wort Heimat beschreibt eine Beziehung zwischen einem Menschen und... was? Dem Land oder dem Boden? der Kultur? der Identität? der Sprache oder der Herkunft? ...

Mehr erfahren
Logo Kunstverein

20.09.2019 - 10.11.2019 | Sehnsucht sucht ...

Paris ist ein Beispiel für einen Ort der Sehnsucht. Liebe, Kunst, Leben, viele Metaphern beschreiben Paris und wünschen uns in diese Welt der Großstadt. Paris umwirbt uns, wie viele andere große oder kleine Orte uns auch umwerben.
Wir verlassen unsere Heimat, um an einem anderen Ort etwas zu finden, was es in der gewohnten Umgebung nicht gibt. Trotzdem bleibt es oft nur eine Zwischenstation. Heimat ist mehr als Sehnsucht. 

Die feinen Zeichnungen der Künstlerin Yimeng Wu sind vor wenigen Jahr...

Mehr erfahren
Bild (c) KUNSTPFADE

21.09.2019 - 22.09.2019 | Innde Wärdschaft an de Egg, .... (Ein Stationenspiel zur Heimat)

.... schdeen die Männa an där Theek, die Fraaleid, die sitze sesame baijm Schwädze Prost! Der schönste Platz ist an der Theke. 

KaFF öffnet alle Türen. Scheune und Stall, Wirtschaft und Tanzsaal werden zur Bühne für Experten des Wirtshausalltages – jeder spielt sich selbst. Es treten auf: zwei Kühe, Hühner, der Stammgast, der Wirt, Waldtraut, die Bedienung mit Überblick und einem Hang zum Eierlikör, der Skatspieler, der Pfarrer, der Bürgermeister, die Freiwillige Feuerwehr, die Theatergruppe...

Mehr erfahren
Künstler

21.09.2019 - 29.09.2019 | Offene Ateliers

Auch die bildenden Künstlerinnen und Künstler, die gegenwärtig in Rheinland-Pfalz leben und arbeiten, prägen mit ihren Kunstwerken unsere Vorstellung von „heimat/en“

An zwei Wochenenden im September gibt es wieder die Gelegenheit, sich im Rahmen der Offenen Ateliers auf eine Kunsttour durchs Land oder zu den Künstlerinnen und Künstlern in der eigenen Region zu begeben und das eine oder andere Werk für sich zu entdecken und sogar zu erwerben.

Das Adressbuch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmer...

Mehr erfahren
Plakat

21.09.2019 - 22.09.2019 | KLEINE HEIMATEN

Ein Kunstparcours durch Wachenheimer Höfe und Gärten:

Hinter Toren, Zäunen und Hecken sind sie verborgen, die „kleinen Heimaten“, die Menschen sich für ihr ganz persönliches Wohlbefinden geschaffen haben. An diesem Wochenende öffnen Wachenheimer Familien ihre Türen und empfangen Neugierige und Kunstbegeisterte zu kleinen Lesungen und Konzerten. Im Anschluss gibt es Party, Speis‘ und Trank im Stadtmauergarten. 

Eine Kooperation von Theater NOLTENIUS, KULTUREY, Initiative Wachenheimer Stadtmaue...

Mehr erfahren

21.09.2019 - 19.10.2019 | Rosa B. - beinahe vergessen

Eine Frau will mehr über die Lebensgeschichte ihrer Großmutter Rosa B. erfahren. Diese ist 1928 nach Amerika ausgewandert und dann verliert sich ihre Spur. Was als harmloser Ausflug in die Familiengeschichte beginnt, nimmt eine dramatische Wendung. Acht Spielerinnen der Theatergruppe WeibsBilder nähern sich in einem assoziativen, dramatischen und bilderreichen Spiel der Lebensgeschichte von Rosa B. an. 

Dass die Großmutter in die Pfalz zurückkehrte, kurz darauf 1932 in die Heil- und Pflegean...

Mehr erfahren
Rosa B.   Walter Menzlaw

22.09.2019 - 13.10.2019 | Pellegrino Ritter: Einmal Welt und zurück

Pellegrino Ritter sagt von sich, er sei "ständig unterwegs und dabei niemals woanders". Wie eine solche Haltung mit dem Kultursommer-Motto "Heimat(en)" zusammengeht, zeigt der Kunstverein DIE TREIDLER. In der Hauptsache wird zu sehen sein, was der Illustrator und Weltenbummler, wie er sich selbst bezeichnet, überall auf der Welt an Werken hervorgebracht hat - nicht nur in Reise-Skizzenbüchern, auch in sehr großen Formaten übrigens.

Pellegrino Ritter kam als Jugendlicher mit seiner Familie na...

Mehr erfahren
Pellegrino Ritter in seinem Studio in Bali, Copyright beim Künstler

27.09.2019 - 28.09.2019 | 39. Lahnsteiner Bluesfestival

Das Internationale Lahnsteiner Bluesfestival steht in diesem Jahr, passend zum Kultursommer-Thema HEIMAT/EN, unter dem Motto HOME COOKING. Darunter kann man sowohl Hausmannskost als auch eine gemeinsame musikalische Heimat verstehen: Futtern wie bei Muttern – Blues von tohuus.

Die offizielle Warm-Up Show ist am Freitagabend im JUKZ in Lahnstein. - Das international besetzte Festival mit der Verleihung des Lahnsteiner Bluespreises "Blues-Louis" geht am Samstag über die Bühne.

Ein Heimatkundl...

Mehr erfahren
Blues Louis

27.09.2019 - 28.09.2019 | Illuminale

In diesem Jahr wird die Illuminale den Dom zu Trier (UNESCO-Weltkulturerbe) und das Areal um den Dom herum zum Motto heimat/en in Szene setzten:

Die ehemaligen Grenzen der Domimmunität werden mit Lichtschranken herausgearbeitet, Heimat und Heimatlosigkeit, Migration und Integration symbolisch sichtbar. Eine flächendeckende Projektion auf den ältesten Dom Deutschlands bildet den Höhepunkt der Illuminale 2019.

Mehr erfahren
Profilbild

02.10.2019 - 06.10.2019 | Heimat bewahren - Heimat verlieren - Heimat neu finden

Hochspeyer und seine nähere Umgebung bieten reichlich Schicksale und Zeitdokumente zum Thema „Heimat“. Auswanderer in die USA, schreckliche Vertreibungen und Massenfluchten vor, während und nach dem 2. Weltkrieg, innerdeutsche Fluchten während des kalten Krieges, deutsche Aussiedler aus den Ostblockstaaten und nicht zuletzt die Ankunft Flüchtender aus allen Teilen der Erde umrahmen das Thema „Heimat bewahren-Heimat verlieren-Heimat neu finden“.Im Laufe des Abends wird sich der Blick weiten un...

Mehr erfahren

03.10.2019 - 06.10.2019 | Festival Musica Antiqua Bingen

Das Festival mit Musik des 11. - 14. Jahrhunderts findet erstmalig in der Stadt der Heiligen Hildegard von Bingen statt. International hochkarätige Ensembles werden Besucher dieser geschichtsträchtigen Region nun auch in die reiche und lebendige Welt der mittelalterlichen Vokal- und Instrumentalkultur versetzen, begleitet durch Workshops und einer Ausstellung im Museum am Strom.

Do, 3. Oktober 2019 um 19:30 Uhr: HIRUNDO MARIS
Fr, 4. Oktober 2019 um 19:30 Uhr: SEQUENTIA
Sa, 5. Oktober 2019 um...

Mehr erfahren
Vojtěch Havlík

04.10.2019 - 31.10.2019 | Heimat ist – Ortsgespräche

Das Mainzer Kommunale Kino zeigt eine Filmreihe von Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen zum Thema Heimat. Thematisch geht es um 'Heimat' als Zuhause, als regionale Verbundenheit und lokales Geborgenheitsgefühl, aber auch die ferne Heimat, Heimat als Verlust und als ein ambivalenter Wert (die Heimat des Einen ist dem Anderen die Fremde). Außerdem 'Heimat' als eine authentisch erscheinende Gegenströmung zum standardisierten Lifestyle der globalisierten Warenwelt.
Neben historischen Heimatfilmen ...

Mehr erfahren
Logo

04.10.2019 - 06.10.2019 | HeimaTräume

Wie sieht eine Heimat aus?
Vier Akteure, Schauspielerinnen und Musikerinnen, widmen sich dem Raum Heimat auf ganz persönliche Weise.

Collagenhaft wird dargestellt, woraus Heimat besteht und wie sie in der Gegenwart bewusst wieder entdeckt werden kann. Die Bedeutung der Heimat jenseits vom rein dokumentarischen oder verklärenden Aspekt auf einer erfahrbaren sinnlichen Ebene zu erforschen, ist ein wichtiger Bestandteil des Projekts. Den meisten Menschen bedeutet Heimat sehr viel - was sind die...

Mehr erfahren
LOST(c)VerenaLohner

10.10.2019 - 12.10.2019 | VideoPoetryWeek:
Poesiefilm - Videopoesie

Der Poesiefilm verbindet die imaginären Welten der Lyrik mit den audiovisuellen Möglichkeiten des Kurzfilms.
"Es verändert den Blick auf die Welt. Denn du betrittst einen Raum des Friedens, trittst ein in eine andere Zeitzone des Denkens...." Wim Wenders: Poetry in motion.

Der Poesiefilm ist so alt wie das Filme machen selbst. Seit der Computer aus den Wohnzimmern nicht mehr wegzudenken ist, explodiert das Genre weltweit, weil der Film nun in der Lage ist, dem Gedicht - strukturell - antwort...

Mehr erfahren
Flyer Motiv
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer