heimat/en

Es wird wieder viel über Heimat geschrieben, diskutiert, auch gestritten, sie wird aber auch wieder bewusster gelebt, gefeiert und wieder neu entdeckt. 
Zur Gestaltung des Kultursommers 2019 haben wir uns an die Kulturszene des Landes gewendet um zu erfahren, was ihr zu diesem Motto einfällt. Der Begriff „Heimat“ wurde dabei bewusst in den – noch etwas ungewohnten – Plural gesetzt, um seiner Vielfalt Rechnung zu tragen.

Auf dieser Webseite haben wir für Sie die Projekte im Rahmen des Kultursommers, die einen besonderen Bezug zum Motto haben, noch einmal gesondert aufgelistet (chronologisch).

Die Broschüre "heimat/en" des Kultursommers und die Publikation "Gastlandschaften #heimat" in Zusammenarbeit mit der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) und der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) stellen - mit unterschiedlichen Schwerpunkten - einen Teil dieser Projekte auch in gedruckter Form vor. Beide Publikationen können Sie hier einsehen oder bestellen.

Ausgewählte Kultursommer-Projekte zum aktuellen Motto

12.07.2019 - 03.10.2019 | Mosel Musikfestival

„Ich habe manchmal Heimweh, ich weiß nur nicht, wonach ...“ Mit dieser Gedichtzeile der jüdischrussischen- österreichischen Dichterin Mascha Kaléko nähert sich das Mosel Musikfestival 2019 in 54 Konzerten an 43 Spielstätten dem Kultursommer-Motto heimat/en.

Außergewöhnliche Projekte, verblüffende Kombinationen und überraschende Kooperationen gehen in Klöstern, Kirchen, Ruinen, Schulen und Schlössern über die Bühne: Volksmusik trifft auf Musik aus dem Orient, Klassik auf Klezmer, Barock auf B...

Mehr erfahren
Collage

12.07.2019 - 23.09.2019 | Internationales Musikfestival Koblenz

An einigen der schönsten Spielorten des Mittelrheins werden 2019 wieder international gefeierte SpitzenkünstlerInnen und vielfache ECHO GewinnerInnen - wie etwa die chinesische Stargeigerin Tianwa Yang, José Gallardo, David Orlowsky und Martin Stadtfeld - die musikalische Landschaften und Heimaten von Johann Sebastian Bach bis Fazil Say künstlerisch erkunden.

Die Eröffnungsgala ist zu Gast im Kurfürstlichen Schloss, Koblenz:
“Heimat” als individuelles Klangerlebnis
Argentinien – Deutschland –...

Mehr erfahren
Logo

13.07.2019 - 23.08.2019 | 1. heimat/en-Filmfestival

Open-Air auf dem Fruchtmarkt und im anliegenden Kino zeigt dieses Festival aktuelle Filme zum Kultursommer-Thema sowie einige Klassiker des Heimatfilms. Dazu gibt es Musik, Lesungen, Führungen zu Originalspielorten, einen Kurzfilmwettbewerb und Prominente aus der Filmbranche.

Die aktuellen Lola-Preisträger spielen live in Simmern!
Das wird sicherlich ein Höhepunkt des 1. heimat/en-Filmfestival vom 13. Juli bis 23. August  sein: Am 13. August spielen Hauptdarsteller Alexander Scheer und Regi...

Mehr erfahren
Motiv

13.07.2019 - 31.08.2019 | Open Air - Kino im Dorfgasthof

Der Innenhof des altehrwürdigen, denkmalgeschützten ehemaligen Dorfgasthauses Krämer aus dem Jahr 1798 in Alsenborns Ortsmitte ist mit all seinen Scheunen, Sandsteinmauern, dem eindrucksvollen Nussbaum im Mittelpunkt und sogar der Jauchegrube DER Platz schlechthin für eine kleine Open Air-Reihe zum Thema "HEIMAT(EN)".

Sie beginnt am 13. Juli mit dem Film "Gegen den Strom", der beim Filmfest Hamburg prämiert wurde. Die Heldin, eine singende Umweltaktivistin, hat den Mut einer Löwin und ein He...

Mehr erfahren
Bernhard Vanecek

19.07.2019 - 21.07.2019 | Weltmusikfestival Horizonte

Sie haben ihre "Heimaten" in aller Welt und bringen sie mit nach Koblenz auf die Festung Ehrenbreitstein: An drei Tagen spielen über 30 Bands aus aller Welt auf 5 verschiedenen Bühnen traditionelle und zeitgenössische Weltmusik. Mit dabei sind u.a. LaBaq (BRA) – Indie Singer, Songwriter / Kallidad (AUS) – Instrumental Flamenco / Don Kipper (GB) – Klezmer, Roma.

Neben Musik erwartet die Gäste wieder unser kunterbunter Hippie- und Streetfood-Markt, der mit liebevoll gearbeiteten Handwerkswaren...

Mehr erfahren

19.07.2019 - 24.08.2019 | Mainzer Musiksommer

Ob Alte Musik, Klavier oder Flamenco, der Mainzer Musiksommer spannt an elf Abenden erneut einen musikalischen Bogen durch die Jahrhunderte und die Stilrichtungen und überrascht mit ganz besonderen Konzertmomenten an den schönsten Orten in Mainz.

Der SWR zeichnet wie in den Vorjahren einen großen Teil der Abende auf und sendet sie zu einem späteren Zeitpunkt in seinem Radioprogramm.

Mehr erfahren
Maurice Steger

25.07.2019 - 28.07.2019 | 20. Internationales Straßentheaterfestival Ludwigshafen

Das Internationale Straßentheaterfestival Ludwigshafen feiert 20. Geburtstag und präsentiert wieder die spannendsten Positionen zum zeitgenössischen Straßentheater.

Auf dem Ludwigsplatz kann man erleben, wie Tanz und Inklusion eine künstlerische Symbiose eingehen. Am Theaterplatz wird das Thema "Heimat", diesjähriger Schwerpunkt des Kultursommers Rheinland-Pfalz, auf ungewöhnliche Art und Weise verhandelt.

Zudem laden spektakuläre Inszenierungen auf dem Rathausplatz und dem Platz der Deutsc...

Mehr erfahren

26.07.2019 - 28.07.2019 | Auf Anfang! Musik, Kunst & Solidarität 2019

Wenn ein kleines entrücktes 200-Einwohner-Dorf inmitten zauberhafter Natur durch progressive Musik, zeitkritische Kunst und ein klares Plädoyer für eine offene und vielfältige Gesellschaft zum Ort gelebter Utopie wird, heißt es wieder Auf Anfang! Musik, Kunst & Solidarität 2019!

In zauberhafter Umgebung des ehemaligen Dreschplatzes in Auen schaffen 17 Musik-Acts einen markanten und innovativen Klangkosmos aus Pop, Rock, Electro, Jazz, Liedermacher und Hip-Hop, der musikalische Entdeckungen g...

Mehr erfahren
Plakatmotiv Auf Anfang! (c) IFM e.V., Gestaltung: Tobias Mittag

27.07.2019 - 28.07.2019 | UnStumm - conversation of moving image and sound - Deutschland|Malaysia

UnStumm ist ein kollaboratives Intermediaprojekt, welches Videokünstler*innen und Musiker*innen aus zwei Ländern zusammenbringt. Ziel der Organisator*innen Nicola L. Hein (Gitarrist, Klangkünstler und Philosoph) und Claudia Schmitz (Künstlerin zeitbasierter Medien) ist es, ein Umfeld des kulturellen und kreativen Austausches zu schaffen, in dem eine gemeinsame, komplexe, transmediale künstlerische Sprache erfunden und verwendet wird, um Erzählungen, Texturen, Kollisionen, Kombinationen und An...

Mehr erfahren

28.07.2019 - 11.08.2019 | Mattheiser Sommerakademie

Musikstudierende aus aller Herren Länder, Weltklasse-Solisten und Professoren der europäischen Musikhochschulen treffen sich in Bad Sobernheim und verwandeln die Kurstadt in einen internationalen Musikcampus und in eine klingende Stadt. 

Konstantin Heidrich, der Cellist des „Fauré Quartetts“, wird einen der Meisterkurse leiten – das Auftaktkonzert des Festivals gestaltet er zusammen mit seinem weltberühmten Ensemble. Auch weitere Dozenten sind in Meisterkonzerten zu erleben.

Außerdem stelle...

Mehr erfahren
Collage Dozenten

01.08.2019 - 21.08.2019 | Hopeless homes of Ohio

Der Trailerpark "Ricky Hopes Mobile Home" in Youngstown / Ohio ist einer dieser unzähligen Anhäufungen trister Wohncontainer in den USA. Dort werden die Bewohner aufgrund einer städtischen Auflage in Ihrer Existenz bedroht, die sie ins Chaos stürzt. Doch sie kämpfen verzweifelt und versuchen nicht zuletzt ihr wertvollstes Gut zurückzugewinnen: Ihre Zuversicht und ihren Lebenswillen, geformt aus naiven Träumen, zerbrechlicher Selbstachtung oder alkoholdurchtränkten Lebenslügen.

"Hopeless Home...

Mehr erfahren

03.08.2019 - 04.08.2019 | Straßentheater Festival Idar-Oberstein

Am ersten Augustwochenende bringt das Straßentheater Festival ein atemberaubendes, buntes und fantasievolles Treiben in die Obersteiner Fußgängerzone. KünstlerInnen präsentieren poesievolle, komische, akrobatische, und skurrile Darbietungen.

Mit dabei: das Madmoiselle Orchestra. Es liebt die „The Bangles“, „Boris Via“, „Rita Mitsouko“, „Björk“ und machen auch nicht vor „Rage against the Machine“ halt. Sie spielen Walzer und Tango, Rock, Funk oder Disco – mit Saxophon, Klarinette, Tuba, Querf...

Mehr erfahren
Mademoiselle Orchestra_©Valérie Ferchaud

10.08.2019 - 01.09.2019 | An den Ufern der Poesie

Voller Nostalgie, Schmerz und Ironie hat der vom Rhein nach Paris vertriebene Heinrich Heine über seine Heimat geschrieben. Das Frankfurter Theater Willy Praml spielt in diesem Sommer Heines „Der Rabbi von Bacherach“ sowie „Büchner Schubert Lenz“ im Tal der Loreley. Das Freie Schauspiel Ensemble Frankfurt ist mit Christa Wolfs „Kein Ort nirgends“ dabei; Heimatkunde mit Heine und Brecht bietet der Heinrich Heine Chor Frankfurt mit Freunden. Michael Quast und die Fliegende Volksbühne Frankfurt ...

Mehr erfahren
Foto: Am Rheinufer

10.08.2019 - 08.09.2019 | Theatersommer Idar-Oberstein

Der Theatersommer Idar-Oberstein präsentiert im August und September und mit dem Theaternachsommer im Herbst spannendes Theater, mitreißende Musik und Tanz voller Poesie und Ausdruckskraft. Er macht es sich zur Aufgabe besondere Ausblicke in die nationale und internationale Bühnenkunst zu werfen und kreative künstlerische Vielfalt, die es schafft ein Publikum im Kopf und im Herzen zu bewegen und zu begeistern, an die Nahe zu holen.

Ausgelotet wird in diesem Jahr auch das Motto Thema des Kult...

Mehr erfahren
NNT Prem 20TMudM 0618 0430(c)Rene Achenbach

16.08.2019 - 01.09.2019 | Heimwärts in die Fremde - Chawwerusch-Sommertheater

Die junge Eva Rosina Frank sieht sich gezwungen, aus ihrem südpfälzischen Heimatort auszuwandern. Getrieben von Armut, sozialer Ausgrenzung und mangelnden Zukunftschancen macht sie sich auf den Weg in das ‚gelobte Land‘ Amerika, um dort ein neues, glücklicheres Leben beginnen zu können. Was treibt sie an, mit welchen Widerständen wird sie konfrontiert? Ist sie willkommen oder muss sie sich erneut auf den Weg machen?

Anhaltende Wirtschaftskrisen, Missernten und politische Auseinandersetzunge...

Mehr erfahren
Heimwärts in die Fremde, Fotograf: Helmut Dudenhöffer

23.08.2019 - 25.08.2019 | Musikantenland — Wahlheimaten

Heimat: Die umfangreichste Schilderung von Flucht, Verfolgung und Ankunft findet sich in der Bibel, die Erzählung von Mose, der das Volk Israel aus der Sklaverei in Ägypten befreit und in einer vierzigjährigen Wanderung in das gelobte Land führt. Aber auch in der jüngeren Geschichte und vor der eigenen Haustür ist Migration allgegenwärtig: In der ersten Hälfte des 19. Jahrhundert zog es viele nach Brasilien oder in die USA. Auch die Wandermusikanten aus der Nordwestpfalz verließen im Frühjahr...

Mehr erfahren

23.08.2019 - 25.08.2019 | Heimat ist ein Setzkasten: regionale Musik in ihrer ganzen Vielfalt

Das traditionalle Plätzelfeschd-Festival in Herxheim, seit mehr als 20 Jahren (fast) umsonst und draußen um regionalen Bands ein Forum zu bieten, wird dieses Jahr unter das Thema Heimat/en gestellt. Heimat ist vielfältig, ein Setzkasten verschiedenster Sehnsüchte und Vorstellungen, ein Rahmen, der auch neu gefüllt werden kann. Dieses Bild möchten wir verwenden, um das Kultursommerthema 2019 umzusetzen. 

Im Anschluß an jeden Auftritt darf ein Gegenstand mit einer persönlichen Geschichte in de...

Mehr erfahren

23.08.2019 - 23.08.2019 | Heimat finden

Musikalisch-literarischer Abend mit Rezitationen, Lesungen, Chansons, Liedern und Musik zum Thema heimat(en)

Der Verlust, die Bedeutung von und die Sehnsucht nach Heimat in der Literatur und Musik in der Vergangenheit und heute ist das Thema der Festival SommerZeit Rockenhausen.
Literaten, Musiker und darstellende Künstler aus verschiedenen Zeiten und Kulturen kommen zu Wort. Mit dabei Barbara Bernt, Schauspielerin mit ungarischen Wurzeln und aufgewachsen in München, Izmir und Stuttgart; Joch...

Mehr erfahren

24.08.2019 - 25.08.2019 | Parkmusik — Neue Ho(e)rizonte

Ein Wochenende der ganz besonderen Art ist dieses kleine, feine Festival in fast unberührter Natur und historischem ehemaligen Klostergut, das die Sängerin und Musikkünstlerin Sigune von Osten 1996 gegründet hat und leitet. Im abgestimmten Zusammenklang von Natur, Musik, Performance, Kunst und Poesie treffen hohe Qualität und intime, ungezwungene Atmosphäre aufeinander, wachsen Publikum und Künstlerinnen und Künstler zu einer neuen Gemeinschaft zusammen. „Heimat – Fremde – Zu Hause“ ist das T...

Mehr erfahren

24.08.2019 - 24.08.2019 | Festival des Bouquinistes et des Artistes Landau

An der Landauer "Seine", der Queich, findet in diesem Jahr erstmals ein den Bücher- und Kunstständen am dem Pariser Seineufer nachempfundenes künstlerisches und literarisches Fest statt, das Festival des Bouquinistes et des Artistes in Landau. Für ihre Idee erhielt die Initiatorin, Frau Margit Frey, im Januar 2019 von der Stadt Landau den ersten Preis eines Ideenwettbewerbes.

Der Literarische Verein der Pfalz e.V. wird einen Bücherflohmarkt präsentieren, die von der Frankenthaler Künstlerin ...

Mehr erfahren
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer