heimat/en

Es wird wieder viel über Heimat geschrieben, diskutiert, auch gestritten, sie wird aber auch wieder bewusster gelebt, gefeiert und wieder neu entdeckt. 
Zur Gestaltung des Kultursommers 2019 haben wir uns an die Kulturszene des Landes gewendet um zu erfahren, was ihr zu diesem Motto einfällt. Der Begriff „Heimat“ wurde dabei bewusst in den – noch etwas ungewohnten – Plural gesetzt, um seiner Vielfalt Rechnung zu tragen.

Auf dieser Webseite haben wir für Sie die Projekte im Rahmen des Kultursommers, die einen besonderen Bezug zum Motto haben, noch einmal gesondert aufgelistet (chronologisch).

Die Broschüre "heimat/en" des Kultursommers und die Publikation "Gastlandschaften #heimat" in Zusammenarbeit mit der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) und der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) stellen - mit unterschiedlichen Schwerpunkten - einen Teil dieser Projekte auch in gedruckter Form vor. Beide Publikationen können Sie ab Ende März hier einsehen, herunterladen oder bestellen.

Ausgewählte Kultursommer-Projekte zum aktuellen Motto

28.03.2019 - 13.10.2019 | Westerwälder Literaturtage

Die Autorinnen und Autoren, die bei den 30 Veranstaltungen im Westerwald zu Gast sind, beschäftigen sich 2019 mit Herkunft, Lebenswelten, Wurzeln, mit Heimat aus verschiedensten Blickpunkten. Eröffnet wird am 28. März mit Cecilia Barbetta im Hüttenhaus in Herdorf.

Das weitere Line-up liest sich einmal mehr wie das „who is who“ der deutschen Literaturszene: Mit dabei sind unter anderem Thea Dorn, Vea Kaiser, Annegret Held, Andreas Rödder und der Literaturkritiker und Autor Ijoma Mangold mit n...

Mehr erfahren
Cover-Motiv WW-Lit 2019

03.05.2019 - 05.05.2019 | Kultursommer-Eröffnung in Ingelheim

Alle Generationen und Gäste aus allen Teilen des Landes sind eingeladen, wenn der Kultursommer Rheinland-Pfalz mit einem großen Kulturfest vom 3. bis 5. Mai in Ingelheim am Rhein in die neue Saison startet. Mit GReeen, den Wellküren und vielen anderen Künstlerinnen und Künstlern. Sogar der Mond und die Venus sind dabei!

Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird den Kultursommer 2019 am Samstag offiziell eröffnen – gefeiert wird am ganzen Wochenende. Kulturminister Konrad Wolf freut sich auf „heim...

Mehr erfahren
Cover Motiv Postkarte

11.05.2019 - 12.05.2019 | Straßentheaterspektakel Zweibrücken

Zweibrücker Straßentheater-Spektakel lockt jedes Jahr im Mai Tausende Besucher in die Rosenstadt. Das Gemeinschaftsprojekt von Land und Kommune steht mit  jährlich wechselnden Aktionen und Attraktionen immer unter dem aktuellen Motto des Kultursommers. 

Ein buntes Programm mit Straßentheater, Walk Acts und Musik erwartet die Besucherinnen und Besucher an den beiden Veranstaltungstagen und lässt sie eintauchen in eine Welt voller Magie und Poesie.

Umrahmt wird das Programm mit verschiedenen ...

Mehr erfahren
F.I.S.H

18.05.2019 - 19.05.2019 | Oratorium "Die Schöpfung" von Joseph Haydn

Am Sonntag, 19.05., 18 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Irlich die Aufführung des dreiteiligen und auch dreisprachigen großartigen Oratoriums "Die Schöpfung" von Joseph Haydn statt.

Kinderchorkinder stellen Bilder zu den Themen "Schöpfung und heimat/en" in der Kirche aus. 

Ein gekürztes Vorkonzert für Menschen mit Demenz und ihre pflegenden Angehörigen - bei freiem Eintritt - findet am Samstag, 18.05. um 16 Uhr statt. 

Ausführende sind Marie Lombard, Frankreich, Sopran; ...

Mehr erfahren
Plakat

19.05.2019 - 19.05.2019 | Yolanda gefangen auf der Burg Schönecken

Ein musikalisches Stück Heimatgeschichte:

Das Stück spielt im 13. Jahrhundert und erzählt die Lebensgeschichte von Yolanda, der erstgeborenen Tochter des Grafen Heinrichs dem Ersten von Vianden, die standesgemäß mit Walram II von Monschau verheiratet werden soll – doch die junge Grafentochter hat andere Pläne und weigert sich beharrlich, überhaupt einmal zum Traualtar geführt zu werden. Um ihren Willen zu brechen, beschließen die Eltern, sie auf der Burg in Schönecken gefangen zu halten, was n...

Mehr erfahren
Plakat

19.05.2019 - 10.11.2019 | Kirchen sind Heimat

Über Jahrhunderte hinweg sind die Kirchen immer auch Orte der Kultur gewesen.
Kirchen stehen für Heimat, sie prägen die Kulturlandschaft, sie geben den Dörfern Charakter, sie markieren die Zentren, sie dokumentieren Baukultur und den Glauben unserer Vorfahren.
Ab dem Mittelalter entwickelt sich Musik innerhalb der Kirche zur eigenständigen Kulturgattung und es entsteht eine Beteiligung der Besucher an der Gestaltung des kirchlichen Lebens. Im Barock erreicht Musik eine ungeahnte Strahlkraft u...

Mehr erfahren
Plakatmotiv; Michael Becker, Simmern

09.06.2019 - 10.06.2019 | Nun ade, Du mein lieb Heimatland

Die englischen, französischen, italienischen und deutschen Volkslieder und Madrigale, die die Sängerinnen und Sänger der Evangelischen Jugendkantorei der Pfalz an Pfingsten 2019 zu Gehör bringen, sind eine Auswahl schöner Chorsätze, die den Blick in den Charakter der jeweiligen Nation öffnen. Der Volksliedsammler Johann Gottfried Herder (1744-1803) meinte, Volkslieder seien auf ihre Weise ein Gedächtnis der Menschheit und nannte seine berühmte Volkslied-Sammlung "Stimmen der Völker in Liedern...

Mehr erfahren
Chor; Foto: Landry

16.06.2019 - 29.06.2019 | Die Heimat ist in uns

Eine Musical-AG, um mit Kindern und Jugendlichen den Begriff „Heimat“ zu erforschen und sich auf kreative Weise mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen.

Regelmäßig wird in der Projektphase gemeinsam getanzt, musiziert und gesungen. Dabei wird der Heimat-Begriff aus verschiedenen Perspektiven thematisiert. Was ist überhaupt „Heimat“? Wie fühlt sich das an? Brauchen wir eine Heimat? Die zu erwartenden individuellen Ergebnisse werde in einen künstlerischen Kontext gebracht und münden sch...

Mehr erfahren
Logo Musical

12.07.2019 - 03.10.2019 | Mosel Musikfestival

„Ich habe manchmal Heimweh, ich weiß nur nicht, wonach ...“ Mit dieser Gedichtzeile der jüdischrussischen- österreichischen Dichterin Mascha Kaléko nähert sich das Mosel Musikfestival 2019 in 54 Konzerten an 43 Spielstätten dem Kultursommer-Motto heimat/en.

Außergewöhnliche Projekte, verblüffende Kombinationen und überraschende Kooperationen gehen in Klöstern, Kirchen, Ruinen, Schulen und Schlössern über die Bühne: Volksmusik trifft auf Musik aus dem Orient, Klassik auf Klezmer, Barock auf B...

Mehr erfahren
Collage

23.08.2019 - 23.08.2019 | Heimat finden

Musikalisch-literarischer Abend mit Rezitationen, Lesungen, Chansons, Liedern und Musik zum Thema heimat(en)

Der Verlust, die Bedeutung von und die Sehnsucht nach Heimat in der Literatur und Musik in der Vergangenheit und heute ist das Thema der Festival SommerZeit Rockenhausen.
Literaten, Musiker und darstellende Künstler aus verschiedenen Zeiten und Kulturen kommen zu Wort. Mit dabei Barbara Bernt, Schauspielerin mit ungarischen Wurzeln und aufgewachsen in München, Izmir und Stuttgart; Joch...

Mehr erfahren

01.09.2019 - 31.10.2019 | Festival Euroclassic 2019

Herbstzeit ist Festivalzeit in der europäischen Kulturregion Südwestpfalz-Lothringen-Saarpfalz. Von Anfang September bis Ende Oktober findet wieder das grenzüberschreitende Festival Euroclassic statt.

In den Städten Zweibrücken, Pirmasens, Blieskastel, Bitche (F) sowie in Gemeinden der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land und im Bitscher Land begeistert das Musikfestival im Südwesten Deutschlands immer wieder als kultureller Höhepunkt der Region. Jedes Jahr setzen die Verantwortlichen auf hohe ...

Mehr erfahren
Festival Euroclassic

16.10.2019 - 19.10.2019 | Orphei Drängar

Viele bezeichnen ihn als den Besten der Welt und lange schon war er in Deutschland nicht mehr zu hören: Der schwedische Männerchor Orphei Drängar (die Söhne des Orpheus) kann nicht nur auf eine über 150-jährige Tradition zurückblicken, er ist auch nach wie vor Garant für brillante Chormusik.

Die 80 Sänger des Chores aus Uppsala setzen mit Ihren Auftritten, Konzerte und Projekten immer wieder richtungsweisende Maßstäbe, sei es in der Programmauswahl, der medialen Präsenz, der Zusammenarbeit m...

Mehr erfahren
Logo
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer