Veranstaltungen

07.06.2019 - 07.07.2019 | Heimat - lost and found

Das Kunstprojekt in der Zwölf-Apostel-Kirche umkreist den Begriff der Heimat nicht als vorgegebenen Ort, sondern als Prozess der Beheimatens. Der Schwerpunkt wird auf die Frage gelegt, wie und wo man sich selbst beheimaten und wie man andere in diesem Bestreben unterstützen kann. Welche Handlungen begünstigen, welche hindern den Prozess? 


In der Regel wissen wir nicht, wohin wir gehen, wir wissen aber, woher wir kommen. Jeder hat einen Ort, der prägend war, manche nennen ihn Heimat, manche Ort der Kindheit. Besucht man aber die erlebten Orte der Kindheit, das, was einst Heimat war, findet man sie meist verändert vor und die realen Orte erscheinen fremd. Aber der Ort lebt im Gefühl und im Kopf weiter - in Bildern. So zeigt sich Heimat als Projektionsfläche für Sehnsüchte und Klischees. Heimat wird zum subjektiven Empfinden - und dieses Empfinden ist leicht manipulierbar.


Heimat wird meist "schollenverbunden" verstanden und meint den Ort,wo man herkommt, der einem vertraut ist, wo man sich zugehörig fühlt und sich nicht erklären muss. Der Mensch der Gegenwart ist oft entwurzelt, so dass ihm die Tiefe und der Halt und damit auch die Stabilität verloren geht. Halt und Geborgenheit sucht man heute eher bei Gleichgesinnten, im eigenen Milieu, in vertrauten Gruppen.


Auch Kirche erhebt den Anspruch, Heimat zu sein. Für wen? Und wirklich?
Aus christlicher Sicht ist Heimat aber mehr als einfach eine Komfortzone und ein oberflächliches Sichwohlfühlen. Das Paradies ist verloren und das Reich Gottes noch nicht angebrochen und kann höchstens momenthaft erahnt werden.


Veranstaltungen:


Freitag, 07.06.2019, 19:00 Uhr 
Vernissage mit Jesse Magee und Judith Röder in der Zwölf-Apostel-Kirche 


Sonntag, 16.06.2019, 19:00 Uhr Theater mit Valentina Sadiku 
"Malala - ein starkes Mädchen" im Dathenushaus 


Freitag, 21.06.2019, 19:30 Uhr "GeZeiten....auf den Spuren von....."
Lecture-Performance eine Tanz-Wort-Klang-Collage über Göttinnen der Moderne mit Semira B.Karg und Doris Preuninger im Dathenushaus


Freitag, 28.06.2019, 19:30 Uhr Kabarett mit Heike Kehl unde Okko Herlyn
"HoffnungsLos Heimatlich" im Dathenushaus


Freitag, 29.06.2019, 19:30 Uhr Konzert mit Prochoro
"Wo ich in meiner Heimat bin" - Volkslieder und Kunstlieder zum Thema "Heimat.


Sonntag, 07.07.2019, 10:00 Uhr
Finissage im Gottesdienst in der Zwölf-Apostel-Kirche

Weblinks:
www.kirchen-ft.de

Beginn:7. Jun 2019, 19:00 h
Ende:7. Jul 2019, 17:00 h
PLZ:67227
Ort:Frankenthal, Zwölf-Apostel-Kirche
Region:Pfalz

Ticketing:
E-Mail:dekanat.frankenthal@evkirchepfalz.de

Info:
Hotline:06233/88080
E-Mail:dekanat.frankenthal@evkirchepfalz.de

Preise:10 Euro und Freier Eintritt
Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr
Einlass:1 Stunde vor Beginn der Veranstaltung

Behindertengerecht:
Mobilität, Hören

Partner und Sponsoren:

Kategorie:
Theater/Tanz/Ballett
Musik
Kleinkunst/Kabarett
Kinder/Jugend
Bildende Kunst/Ausstellungen
Sonstiges

Zwölf Apostelkirche innen
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer