Veranstaltungen

29.06.2019 - 30.06.2019 | Lange Nacht der Kultur

Schon zum 18. Mal feiert Kaiserslautern die „Lange Nacht der Kultur“. Dieses große Festival mit über 30 Spielorten in der Innenstadt, über 130 Programmpunkten und hunderten von Mitwirkenden hat sich längst überregional etabliert.


Es beteiligen sich alle großen Kultureinrichtungen, vom Pfalztheater über die Kammgarn, die Fruchthalle, das Museum Pfalzgalerie, das Studio des SWR, der Japanische Garten gemeinsam mit vielen weiteren Einrichtungen und Akteuren, vor allem auch der Freien Kulturszene. Ein große und experimentierfreudiges Angebote entsteht durch das Miteinander von gestandenen Profis und engagierten Amateuren auf Augenhöhe. Alle Kunstsparten sind vertreten, Performance, Musik, Tanz, bildende Kunst, Film, Fotografie, Literatur bis hin zu Projekten, die sich mit neuen Technologien und Medien beschäftigen. 


Das inspirierende Motto des Kultursommers „Heimat(en)“ wird in verschiedenen Programmen beleuchtet. Vielleicht wird man europäischen Wandermusikanten oder pfälzischen Weinkehlchen oder Theodor Fontane begegnen oder in den „Club der toten Dichter“ aufgenommen oder in der Nacht auch einmal „Heimat los!“ werden.


Prominenter Late-Night-Gast in der Fruchthalle ist Sängerin Katharina Franck mit Band - eine der markantesten deutschen Popstimmen der letzten dreißig Jahre. Sie war Frontfrau und Gründerin der Band „Rainbirds“, deren Single „Blueprint“ zum internationalen Hit wurde. Seitdem erschienen viele Alben, auch solo und mit Partnern wie FM Einheit oder auch Ulrike Haage. Sie wuchs in Portugal auf und lebte drei Jahre in der brasilianischen Großstadt Sao Paulo. Für die Lange Nacht der Kultur bereitet sie ein Projekt vor, das auch starken Bezug zu ihrer jetzigen brandenburgischen Heimat hat.


In Kooperation mit dem Kunstverein Kaiserslautern wird schon am Vorabend „Die zweite Heimat“, eine Ausstellung des international renommierten Fotografen Peter Bialobrzeski, eröffnet.
Der Fotograf reiste dazu von 2011 bis 2016 durch Deutschland. Er versuchte, die „soziale Oberfläche des Landes zu beschreiben, das mir seit 50 Jahren eine Heimat bietet.“ Obschon Architekturen in den Fotografien präsent sind, stellen sie nur einen Teil der bildnerischen Struktur dar. Bialobrzeski ist daran interessiert, „fotografisch zu formulieren, wie die Gegenwart als Vergangenheit aussehen könnte.“ 
Die Ausstellung wurde bereits in den DEICHTORHALLEN Hamburg, auf der FORUM FÜR FOTOGRAFIE in Köln und im HAUS AM KLEISTPARK in Berlin präsentiert.


Die vollständige Programmbroschüre erscheint im Mai, der Vorverkauf startet am 16. Mai.

Weblinks:
www.kaiserslautern.de

Beginn:29. Jun 2019, 16:00 h
Ende:30. Jun 2019, 3:00 h
PLZ:67655
Ort:Fruchthalle Kaiserslautern und an über 30 weiteren Veranstaltungsorten in der Innenstadt.
Region:Pfalz

Info:
Hotline:0361 365 1410
E-Mail:kultur@kaiserslautern.de

Preise:An vielen Orten ist der Eintritt frei, sonst 10-14 Euro

Partner und Sponsoren:
Sponsor 1Sponsor 2

Kategorie:
Feste/Festivals/Festwochen
Theater/Tanz/Ballett
Musik
Kleinkunst/Kabarett
Kino/Film
Literatur/Lesung/Vortrag
Kinder/Jugend
Bildende Kunst/Ausstellungen
Sonstiges

Lange Nacht der Kultur 2019
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer