Veranstaltungen

03.05.2019 - 02.11.2019 | Gegen den Strom

„Wenn Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter.“
Seit 10 Jahren schon bringt das Festival Gegen den Strom musikalische Preziosen nach Bad Ems, Nassau, Kloster Arnstein, Diez und andere Orte an der Lahn. Neben Auftritten international bekannter Künstler sorgte auch die Piano-Academy unter der Leitung von Prof. Natochenny für Aufsehen – und eine Gesangs-Akademie ist bereits in Planung.


Zum Kultursommer-Thema heimat/en kommen prominente Köpfe der Wissenschaft, Philosophie, Theologie und Literatur an die Lahn, so zum Beispiel ZEIT-Autor Christian Schülea bei „Heimat Europa?“ m 9.10. im Grand Hotel; am 12.10. ebendort das Ensemble „Club der toten Dichter“  bei „Fontane neu vertont“ zum 200 Geburtstag des Dichters der Mark Brandenburg.


Anlässlich des Offenbach-Jahrs inszeniert Annegret Ritzel zum Start des Festivals eine echte Rarität: die von Offenbach in Bad Ems geschriebene kleine Clownerie „Lieschen und Fritzchen“, welche die Beziehung zwischen Frankreich und Deutschland aufs Korn nimmt. Zum Finale wird eine neue Sicht auf Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“ gezeigt, am einzigen original erhaltenen Spielort von Offenbach, dem „Marmorsaal“ des Kurhauses Bad Ems.


Weitere Veranstaltungen zum 200. Geburtstag des Komponisten wurden von der Jacques-Offenbach-Gesellschaft vorbereitet.

Weblinks:
www.festival-gegen-den-strom.de
www.facebook.com/lahnfestival/
www.j-o-g.de

Beginn:3. Mai 2019
Ende:2. Nov 2019
Ort:entlang der Lahn
Region:Rhein/Lahn/Taunus

Kategorie:
Feste/Festivals/Festwochen
Theater/Tanz/Ballett
Musik
Kleinkunst/Kabarett
Kino/Film
Literatur/Lesung/Vortrag
Kinder/Jugend

2 Pianos im Marmorsaal
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer