Veranstaltungen

02.10.2019 - 06.10.2019 | Heimat bewahren - Heimat verlieren - Heimat neu finden

Hochspeyer und seine nähere Umgebung bieten reichlich Schicksale und Zeitdokumente zum Thema „Heimat“. Auswanderer in die USA, schreckliche Vertreibungen und Massenfluchten vor, während und nach dem 2. Weltkrieg, innerdeutsche Fluchten während des kalten Krieges, deutsche Aussiedler aus den Ostblockstaaten und nicht zuletzt die Ankunft Flüchtender aus allen Teilen der Erde umrahmen das Thema „Heimat bewahren-Heimat verlieren-Heimat neu finden“.Im Laufe des Abends wird sich der Blick weiten und über eine gesamtdeutsche Sicht von Heimat (deutsche Teilung, Ost und West, Wiedervereinigung …) auch das weltweite Thema Heimat einbeziehen.


Roland Paul, Historiker am Institut für pfälzische Geschichte, wird durch den Abend führen und im Zusammenwirken mit den Besuchern Schicksale aus der Geschichte Hochspeyers nachzeichnen. Die Pfälzer Folkmusiker Reinig, Braun und Böhm, ausgezeichnet mit dem Pamina-Kulturpreis, begleiten musikalisch den Weg aus vergangener Zeit in die Zukunft, unterstützt von Samer Alhalabi, einem syrischen Meister auf der arabischen Laute. Wilfried Berger, mehrfach preisgekrönter Teilnehmer verschiedener Mundartwettbewerbe, liest passende Texte in pfälzischer Mundart.


Im Anschluss besteht die Möglichkeit eines Besuchs der Fotoausstellung zur Berliner Mauer, einer Dokumentation zerschnittener Heimat in Deutschland (auch als Prewiew am 2.10.).


Henrik G. Pastor FOTOAUSSTELLUNG „MauerMomente“
Donnerstag 03.10.2019 ab16.00 Uhr bis Sonntag 06.10.2019 16.00Uhr Waldleiningen, Bürgerhaus, Haselrainstraße 11 Eintritt frei
Der Tag der Deutschen Einheit wird dazu genutzt, eine Bilderausstellung zum Thema „Berliner Mauer“ zu eröffnen. Kein anderes Bauwerk unseres Landes könnte eine deutlichere Demonstration gewaltsam entrissener Heimat darstellen als dieses. Aufgrund seines besonderen Arbeitsverhältnisses als Militärfotograf bei den Alliierten gelang es Henrik G. Pastor, mit seiner Kamera einmalige Blicke und Perspektiven von Grenzstreifen und der Berliner Mauer einzufangen. Seine distanzierten Momentaufnahmen haben Bilder hervorgebracht, die jedem Besucher nahegehen. So kann man Luftperspektiven der Grenzanlagen genauso wie Grenzsoldaten bei der Arbeit betrachten. Die Fotografien von Hendrik G. Pastor sind nicht emotional, sondern dokumentarische Arbeiten eines Außenstehenden während der geteilten Situation Berlins. In der Ausstellung in Waldleiningen erhält der Betrachter deshalb einen neuen situativen Blick auf die Mauer.
Herr Pastor ist an allen Tagen anwesend.

Weblinks:
www.kulturverein-hochspeyer.de

Beginn:2. Okt 2019, 20:00 h
Ende:6. Okt 2019, 16:00 h
PLZ:67691
Ort:Haselrainstraße 11, Waldleiningen
Bürgerhaus
Region:Pfalz

Ticketing:
Weblink:www.kulturverein-hochspeyer.de

Info:
E-Mail:info@kulturverein-hochspeyer.de

Preise:12.- Euro
Einlass:19.00, am 02.10.2019

Behindertengerecht:
Mobilität, Sehen, Hören

Kategorie:
Musik
Literatur/Lesung/Vortrag
Bildende Kunst/Ausstellungen

Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer