Veranstaltungen

01.09.2018 - 05.10.2018 | neuer landweg - Kultur in und für die Provinz

Als größter regionaler Kulturveranstalter bietet der „neue landweg" Veranstaltungen aus den verschiedenen Bereichen und an unterschiedlichen Orten in der Region.


Auf dem Programm im Rahmen des Kultursommers stehen in diesem Jahr:


05.05.2018, 20 Uhr, Christine Prayon – Die Diplom Animatöse
Ev. Gemeindehaus, Eisenberg/Pfalz
Die Diplom-Animatöse ist keine gemeine Animatöse. Sie ist eine Animatöse mit Diplom. Und das gibt es selten. Christine Prayon, dem Fernsehpublikum besonders als Birte Schneider aus der ZDF heute-show bekannt, hat sich das Ulknudel-Diplom auf die Netzhaut tätowieren lassen. 


25.05.2018, 20 Uhr, Frank Sauer - Mit Vollgas in die Sackgasse
Ev. Gemeindehaus, Eisenberg/Pfalz
Ein Programm rund um alles, was zu schnell ist. Oder zu langsam. Oder genau richtig. Ein Programm von Burnout bis Buddhismus zwischen Kontinentaldrift und Lichtgeschwindigkeit. Und auch das wird mal wieder - typisch Sauer – ein kabarettistischer Hochgeschwindigkeitsabend, der es sich trotzdem nicht nehmen lässt, auch mal ein Loblied auf die Faulheit zu singen. Denn Faulheit ist nichts anderes als die Kunst, vorsorglich schon mal Pause zu machen, bevor man müde wird.


09.06.2018, 20 Uhr, Guru Guru
Alte Papierfabrik, Ebertsheim
Alle Trends und Moden überlebend, steht Guru Guru seit über 45 Jahren für intelligente Musik, die zum Glück in keine Schublade passt. Eine Band die aus der internationalen Musikszene einfach nicht wegzudenken ist und die auf ihrem weiteren Weg hoffentlich noch viele weitere Stationen musikalisch markieren wird. Denn an eines hat es ihnen bisher nie gemangelt - am richtigen Groove zur rechten Zeit!


01.09.2018, 20 Uhr, Tino Bomelino - Man muss die Dinge nur zu Ende
Theater Blaues Haus, Bolanden Weierhof
Er macht Stand-up und Musik mit Gitarre und Loopstation. Bei all dem geht es unter anderem um die beiden großen Themen: die Liebe und wie man jemanden umarmt, der einen Rucksack aufhat.
Mit Penetranz und Durchhaltevermögen kann man alles schaffen. Man muss die Dinge nur zu Ende


08.09.2018, 20 Uhr, Toby Beard
Theater Blaues Haus, Bolanden-Weierhof
Toby Beard tourt seit vielen Jahren durch die Welt und spielte auf Festivals bereits neben Stevie Wonder, Alicia Keys, Blondie und Xavier Rudd und Etta James und bestritt u.a. das Vorprogramm von Sheryl Crow, John Mellencamp, Paul Kelly, Brandy, The Indigo Girls, Luka Bloom, Pete Murray und dem John Butler Trio. Sie überzeugt aber nicht nur mit ihrer beeindruckenden Stimme – sie weiß auch ihr Talent zu nutzen, eine direkte Verbindung zum Publikum aufzunehmen. Dabei gibt sie nicht nur Emotion und Leidenschaft preis, sondern versprüht zudem eine äußerste Lust aufs Leben. Die Bühnenpräsenz der Multiinstrumentalistin ist energiegeladen und inklusive Tanzgarantie. 


5.10.2018, 20 Uhr, HG Butzko - Super Vision
Theater Blaues Haus, Bolanden-Weierhof
In der Laudatio zum Deutschen Kleinkunstpreis heißt es über HG.Butzko: "Die Jury zeichnet einen politischen Kabarettisten aus, der mit anspruchsvoller Komik und analytischer Schärfe selbst höchst komplexe Zusammenhänge darstellt. Dabei ist er ein Meister des investigativen Kabaretts." Und Dieter Hildebrandt urteilte mal über ihn: "Sein Kabarett ist so nachhaltig, dass es einen noch Tage drauf beschäftigt.“ Mehr muss man nicht sagen. Wer sich selber überzeugen will, sollte sich „Super Vision“ angucken kommen.

Weblinks:
www.neuer-landweg.de

Beginn:1. Sep 2018
Ende:5. Okt 2018
Ort:rund um 67269 Eisenberg
Region:Pfalz

Info:
E-Mail:info@neuer-landweg.de

Behindertengerecht:
Mobilität

Kategorie:
Musik
Kleinkunst/Kabarett

Toby Beard
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer