Veranstaltungen

14.05.2017 - 31.10.2017 | Luther 1521 in Worms – Bildungs- und Erlebnisparcours

Der historische Ort, an dem Martin Luther am 17. und 18. April 1521 vor Kaiser und Reich befragt wurde, liegt heute in einem romantischen Landschaftsgarten, dem Heylshofpark. Der ehemalige Bischofshof, der an dieser Stelle stand, wurde 1689 zerstört. Dort weigerte sich Luther im Rahmen des Reichstages 1521 Luther seine Schriften zu widerrufen. 


Am Ort des Geschehens zitiert eine Tafel  aus Luthers Rede, ein Bronzerelief des Künstlers Gustav Nonnenmacher aus dem Jahr 1971 zeigt die Ansicht des Bischofshofes vor 1689 und ein das Stadtrelief spaltender Blitz verweist auf die Kirchentrennung. Die begehbare Bronzeskulptur "Die Großen Schuhe Luthers" gibt Raum für eigene Gedanken und Inszenierungen. Entsprechend den 24 Stunden Bedenkzeit, die Luther sich vom Kaiser ausbat, finden sich an 24 Orten des Parks interaktive Stationen ums sich eigene Gedanken zu der Situation machen. Eine temporäre,  künstlerische Installation als Bühnensituation gibt die Gelegenheit, heute etwas von der bedeutenden Szene, als Luther vor Kaiser Karl V. stand, erfahrbar zu machen. Zwischen dem historischen Ort von Martin Luthers Widerrufsverweigerung, dem ehemaligen Bischofshof, und der heutigen Dreifaltigkeitskirche - entstanden zum Gedenken der Reformation - entsteht ein Ort der Erfrischung und Information: die Oase.

Weblinks:
http://www.worms.de/de/web/luther/Tourismus/Bildungs_Erlebnisparcours/

Beginn:14. Mai 2017
Ende:31. Okt 2017
Ort:zwischen Heylshofpark und Dreifaltigkeitskirche
Region:Rheinhessen

Kategorie:
Sonstiges

Die Großen Schuhe Luthers, Zeichnung: illig & illig
© 2012 Kultursommer