Veranstaltungen

09.05.2015 - 07.06.2015 | #watch22 - Ausstellung / Datenschutz / Kunst / Kultur

In Zeiten der digitalen Revolution sind Künstler zu Forschern, Erfindern und Technikern geworden. Mit kritischem Blick auf Big Data, Videoüberwachung, Vorratsdatenspeicherung, unlöschbare Internetspuren, Mobilfunkortung und Facebook-Mobbing untersuchen sie den Verlust der Privatheit mit den unterschiedlichsten Strategien. Sie zeigen Möglichkeiten der Tarnung und des Versteckens auf, nutzen dieselben Mittel wie die Überwacher und legen sie damit offen, ironisieren durch Übertreibung, täuschen Überwachung und Vernetzung vor, dokumentieren Fehler und Absurditäten der Datensammlung, oder sie publizieren bislang unbekannte Orte, Methoden und Techniken des "Big Brother" - ob dieser nun die Gestalt von Behörden, Geheimdiensten oder internationalen Konzernen hat. Zu dem Thema gibt es auch einen Fotowettbewerb (Einsendeschluss 31.5.).


Umgeben von einem umfangreichen Kulturprogramm an verschiedenen Orten in Mainz präsentiert die Ausstellung etwa 15 internationale Positionen der Medienkunst rund um das Thema Verlust der Privatheit. Zudem bietet der temporäre Ausstellungsraum im 22. Stockwerk einen großartigen Blick auf die Stadt - unplugged, analog und in Echtzeit.

Weblinks:
www.watch22.de
www.Essenheimer-Kunstverein.de
www.datenschutz.rlp.de

Beginn:9. Mai 2015, 14:00 h
Ende:7. Jun 2015, 20:00 h
PLZ:55118
Ort:Bonifaziusturm A, 22. Etage;
Rhabanusstr. 3, 55118 Mainz
Region:Rheinhessen

Info:
Hotline:0173-3271039
E-Mail:minas@t-online.de

Preise:€ 3,00
Öffnungszeiten:
SO-DO 14-20 Uhr, FR-SA 14-22 Uhr

Behindertengerecht:
Mobilität

Kategorie:
Theater/Tanz/Ballett
Musik
Kino/Film
Literatur/Lesung/Vortrag
Kinder/Jugend
Bildende Kunst/Ausstellungen

Plakatmotiv
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer