Veranstaltungen

10.09.2014 - 05.10.2014 | Wie im Märchen... | Ein Konzept für Schloss Schönstein

"Leichte Vögel mit schwerem Gepäck" fliegen durch das barocke Treppenhaus von Schloss Schönstein. Ein Schloss, erbaut als eine Burg ist Projektionsfläche eines Mythos. Schloss Schönstein bei Wissen an der Sieg, urkundlich erstmals erwähnt 1255, ähnelt in seiner heutigen äußeren Gestalt dem, was man eine Märchenburg nennen könnte. Das Besondere zu vergleichbaren Bauten ist, das Schloss Schönstein dauerhafter Wohnort der Grafen von Hatzfeldt ist. Burgen und Schlösser gehören zu unserem kulturellen Erbe, sind Ausdruck von Schönheit und Bürde zugleich.
"Wie im Märchen..." verdeutlicht diese Ambivalenz mit Hilfe installativer Bilder: Eingriffe in den bestehenden Raum, wie Installationen, Projektionen und Videos geben den Blick in das Innere frei und damit auch in die jeweilige Geschichte, die von von Kindheit und Revolution, Erinnerung und Verantwortung, Märchen und Schönheit erzählt.


“Ich sammle Orte“, sagt die Künstlerin Susanne Krell, wenn jemand danach fragt, was sie macht. 'Ich sammle Spuren von Orten, von Gebäuden, Plätzen und Räumen. Ich sammle die Oberfläche und das, was unter der Oberfläche liegt, die Geschichte und die Geschichten, die Ideen und das Konzept, welches der Ort in sich trägt. Der Ort steht für die Idee der Erbauer, die Idee der Nutzer, die Idee einer Gesellschaft, die den spezifischen Ort als solchen definiert hat. Wer hat ihn erbaut? Was war der Grund? Was erzählt er? Was verbirgt er? Was können wir sehen? Was können wir erfahren? Was ist sein Geheimnis? Warum existiert er noch?'


Wie im Märchen... | Ein Konzept für Schloss Schönstein
Ort: Schloss Schönstein bei Wissen an der Sieg
Öffnungszeiten: Do-Fr 15-18 Uhr | Sa 14-19 Uhr | So 12-19 Uhr
Dauer: 10.09.2014 - 05.10.2014

Begleitprogramm
Freitag, 19. September 2014, 19.00 Uhr
Vortrag: Zum Umgang mit Burgen -  Beobachtungen aus Rheinland-Pfalz
Thomas Metz (Generaldirektor)
Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE)

Samstag, 20. September 2014, 19.00 bis 22.00 Uhr
Nachtaktion: Vertigo leuchtet in die Nacht

Donnerstag, 02. Oktober 2014, 19 Uhr
HÜBELO
Klänge im Schloss mit alten Schallplatten, Blechtuba und Stimmwundern
JAAP BLONK-Stimme | CLAUS VAN BEBBER-Schallplatten | CARL LUDWIG HÜBSCH-Tuba

Beginn:10. Sep 2014, 19:00 h
Ende:5. Okt 2014, 19:00 h
PLZ:57537
Ort:Schloss Schönstein bei Wissen an der Sieg
Region:Westerwald

Info:
Hotline:02224-89376
E-Mail:susannekrell@t-online.de

Behindertengerecht:

Kategorie:
Bildende Kunst/Ausstellungen

Leichte Vögel mir schwerem Gepäck Foto: Susanne Krell
© 2012 Kultursommer