Veranstaltungen

20.09.2013 - 29.09.2013 | Wein, Stock und Kreuz, Stationentheater in Kirrweiler

An sechs Stationen können die Besucher unterhaltsame, komische und dramatische Geschichten aus der Geschichte des Pfälzer Weinortes Kirrweiler erleben. Sie folgen den Spuren des Winzersohns Hans Orth und des Flüchtlingskindes Gerda Kulkowski. Beide werden 1938 geboren als die jüdische Familie Rosenbaum das Dorf mit Ziel Amerika verlassen muss.

In einer Rückblende erzählt Hans an seinem 75. Geburtstag wie 1945 die Amerikaner in das Dorf einzogen. Urenkel und Nachbarskinder spielen das gefährliche Geschehen jetzt nach. 1948, im Jahr der Währungsreform, wird die Flüchtlingsfamilie Kulkowski bei den Orths einquartiert, die nach dem Krieg gerade wieder Hoffnung schöpften. 1957 sitzt der inzwischen zurückgekehrte Robert Rosenbaum wieder in Kirrweiler beim Friseur. Hier, in der Nähstube und auf der Straße wird das Wirtschaftswunder gefeiert. Hans und Gerda werden ein Paar. Aber der katholische Pfarrer sperrt sich 1961 gegen die Hochzeit mit dem evangelischen Flüchtlingsmädchen. Wie endet die Geschichte 1988, am 50. Geburtstag von Gerda?

Unter der künstlerischen Leitung von Mitgliedern des Chawwerusch Theaters haben Einwohner aus Kirrweiler seit 2011 Geschichten gesammelt und recherchiert. Daraus entstand dieses Stationentheater mit etwa einhundert Akteuren zwischen 6 und 84 Jahren.

Weblinks:
www.stationentheater-kirrweiler.de

Beginn:20. Sep 2013
Ende:29. Sep 2013
PLZ:67489
Ort:An sechs verschiedenen Schauplätzen im Ortskern von Kirrweiler/Pfalz
Region:Pfalz

Ticketing:
E-Mail:karten@stationentheater-kirrweiler.de

Öffnungszeiten:
14:00-20:00 Uhr

Behindertengerecht:

Kategorie:
Feste/Festivals/Festwochen
Theater/Tanz/Ballett

Plakat-Motiv
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer