Suche

----
Karte der Regionen
Projekte, die vor oder nach dem gewählten Zeitraum beginnen, werden im Anschluss angezeigt. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, die Suche nach Region oder Kategorie einzuschränken.

Veranstaltungen

19.03.2012 - 06.07.2012 | Zwischen Himmel und Erde

Das Künstlerpaar Bettina Bürkle und Klaus Illi verwandelt mit seinen beweglichen Skulpturen die Ausstellungshalle des Kunstvereins Ludwigshafen in ein wahres Kleinod. Weiße Objekte, in unterschiedlicher Höhe von der Decke der Halle abgehängt, öffnen und schließen sich langsam und bilden eine sich permanent in Bewegung befindende Wolkenschicht. Gleichzeitig erheben sich vom Boden glühend rote, an Blütenknospen erinnernde Objekte. Sie dehnen sich weit in den Raum, um dann wieder leise in sich z...

Mehr erfahren
Installation

03.05.2012 - 02.06.2012 | Aufgehoben: Glauben – Herkunft – Selbstbestimmung

Religiöse Vielfalt in der eigenen Stadt steht im Mittelpunkt der Ausstellung des Kunstvereins "Die Treidler". In persönlichen Porträts schildern Angehörige verschiedener Glaubensrichtungen ihren Weg zur Religion und ihren oftmals weiten Weg nach Frankenthal. Für die Betrachter ergibt sich daraus eine Anregung, nachzufragen, wo das Zusammenleben beginnt und das Nebeneinanderher aufhört. Ein Begleitprogramm mit Führungen durch kunsthistorisch besonders interessante Kirchen ergänzt die Ausste...

Mehr erfahren
Emil Vitroel: Jugendliche Amarilis

04.05.2012 - 15.07.2012 | „attigit.projekt“

Welche Gedanken, Vorstellungen, Bilder, Kulturen, Geschichten, Inhalte und Konzepte verbergen sich hinter den Oberflächen von Gebäuden, Räumen und Plätzen? Was erzählen sie von ihrer Kultur und Religion? Diese Fragen beschäftigen die Künstlerin Susanne Krell seit Jahren. Ähnlich einer  Spurensammlerin reist sie durch die Welt und sammelt die Oberflächen von Gebäuden, Plätzen, Räumen, von Orten, die eine inhaltliche Bedeutung haben. Im Zentrum steht die Suche nach der individuellen Spur eines ...

Mehr erfahren
Susanne Krell beim Sammeln

18.05.2012 - 09.09.2012 | …damit, wer hinein geht, das Licht sehe. Kunst und Kirche begegnen sich.

Zur Begegnung von Kunst und Kirche laden zwölf Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche der Pfalz in ihre Kirchenräume ein. Zwölf Künstlerinnen und Künstler nehmen mit ihren je eigenen künstlerischen Vorgehensweisen Eingriffe in den Kirchenraum vor: irritierend, provokativ oder fokussierend auf ein dem Raum oder der Religion innewohnendes Thema. In derart veränderten Kirchenräumen erscheinen Kunstwerk und liturgisches Geschehen in einem neuen Licht.

Zu sehen sind beispielsweise ausgebreitet...

Mehr erfahren
Kirchenbank von Cornelia Rössler

05.06.2012 - 20.09.2012 | Heldensommer mit Karl May

Ein großer Liebhaber des Abenteuerschriftstellers war der Ludwigshafener Philosoph Ernst Bloch. „Es gibt nur Karl May und Hegel, alles dazwischen ist eine unreine Mischung.“, so lautet ein bekanntes blochsches Bonmot. Aber nicht nur aus diesem Grund veranstaltet das Ernst-Bloch-Zentrum im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz und des Kultursommers Ludwigshafen einen „Heldensommer mit Karl May“ mit einer Ausstellung, Workshops und Kinderprogramm.

Mehr erfahren

16.06.2012 - 17.06.2012 | Lange Nacht der Kultur

Die ’Lange Nacht der Kultur’ in der Stadt Kaiserslautern zählt zu den jährlichen Top-Events der rheinland-pfälzischen Kulturszene. Über 500 Künstler- und Laiengruppen aus der regionalen Kulturszene und zahlreiche bundesweit renommierte Künstlerinnen und Künstler wirken mit. An über 20 Orten werden in kurzen Intervallen über hundert Programmpunkte geboten. Alle zusammen vernetzen sich zur Neuausgabe dieses extra für die Stadt Kaiserslautern entwickelten Kulturformats.

Die Fruchthalle mit ’Late-...

Mehr erfahren

22.06.2012 - 01.07.2012 | Sommernachtskirche Kusel.“Gott und die Welt“

Tanz, Musik unterschiedlichster Richtungen, visuelle Effekte und sinnliche Genüsse nicht nur beim Fest der Langen Tafel - das alles kann man bei der Veranstaltungsreihe in der blau erleuchteten Protestantischen Stadtkirche Kusel erleben. Jeweils ab 18 Uhr finden hier verschiedene Kunstsparten ihren Platz:  Klassische  Musik, Jazzimprovsation, Lyrik, Tanz, Kabarett, szenische Darstellung, Gospel. Manche Abende werden von einer kleinen Nachtmusik abgeschlossen.

Für einige Veranstaltungen wird ...

Mehr erfahren

20.07.2012 - 26.08.2012 | Neustadter Kultursommer 2012

Der „Neustadter Kultursommer“ ist ein echter Höhepunkt im diesjährigen Kulturkalender. Er rückt ein Kleinod in den Mittelpunkt des Interesses: das Stadtmuseum Villa Böhm mit dem denkmalgeschützten Park. In Letzterem sind vor allem Konzertveranstaltungen und ein Kabarettabend zu erleben.

Während des gesamten Zeitraums ist eine Retrospektive von Christel Abresch im Obergeschoss der Villa Böhm zu sehen. Abresch war eine in Neustadt und weit über seine Grenzen hinaus sehr geschätzte Künstlerin, ...

Mehr erfahren
Christel Abresch - Selbstportrait als Pierrot

27.07.2012 - 05.08.2012 | „rapport“ reloaded - eine Raum- und Klanginstallation des bHK

Angesichts des diesjährigen Kultursommerthemas „Gott und die Welt“ gelungene und beeindruckende Installation „rapport“ erneut der Öffentlichkeit in Form einer Ausstellung im Kunsthaus des bHK in Bellheim zugänglich gemacht.

Das bHK hat sich als Künstlergruppe in den letzten 20 Jahren immer wieder kritisch mit dem Thema „Religion und Sakralität“ auseinandergesetzt. So z.B. in „rapport,“ einer Rauminstallation in der Saalkirche Ingelheim (1996), „Hildegard von Bingen – ein mobiler Schrein“ (Bin...

Mehr erfahren
bHK - Kunstprojekt

11.08.2012 - 09.09.2012 | Die sieben Todsünden - geächtete Laster oder hofierte Tugenden?

Das Konzept der Sünde gilt in unserer heutigen Gesellschaft als überholt. Die sieben Todsünden vertragen sich schlecht mit unserem Lebensstil, in dem raffiniertes Essen, ein ausgefülltes Sexualleben, Schnäppchen im Internet und Shoppen gehen als Garanten eines erfüllten Lebens gelten. In der Diskussion mit Fachleuten aus Psychologie, Theologie, Wirtschaft und Kunst wird die Aktualität der sieben Todsünden im Herz-Jesu-Kloster Neustadt aufgearbeitet und die Frage nach neuen Tugenden, Werten un...

Mehr erfahren

11.08.2012 - 11.08.2012 | In 71 Tagen um die Welt

Unter dem Motto „In 71 Tagen um die Welt“ wird an fünf „Zwischenhalten“ im Stiftspark Keysermühle Klingenmünster ein multikulturelles Unterhaltungsprogramm für alle Altersklassen angeboten. Märchenstunden, mittelalterliche Musik oder afrikanische Folklore bilden eine bunte Mischung kurzweiliger wie anspruchsvoller Wort-, Tanz- und Musikvorträge.

Mehr erfahren

24.08.2012 - 04.10.2012 | Stille Zeichen: Alpha - Omega

Stille ist selten geworden. Und doch kommt ihr eine wesentliche Rolle in allen Religionen zu. Die Ausstellung in der Villa Streccius in Landau will diese wichtige Bedeutung der Stille künstlerisch umsetzen und darstellen. Stille ist mehr als die bloße Abwesenheit von Geräsuchen und Lärm. Sie dient der Meditation, dem Gebet, der Verbindung des Einzelnen mit seiner Gottheit, seinen Gottheiten. In der Stille reflektieren wir in, aber auch jenseits der Religion die kleinen und großen Fragen des...

Mehr erfahren
Melanie Wiora: Natura

26.08.2012 - 07.10.2012 | Zwei - Eins

Das Ausstellungsprojekt der Galerie ASPEKT durchleuchtet die zwei wesentlichen Aspekte des Kultursommer-Mottos „Gott und die Welt“ mit Mitteln der zeitgenössischen Kunst. Dabei werden in den Räumen der Galerie zu "Gott / Überirdisches" Bilder, Zeichnungen und Objektkunst von Micha Aregger und Manuela Saurer gezeigt, während Reto Scheiber und Eve Kobli Scheiber in den Gängen und Tanks des Sektkellers das Thema "Mensch / Irdisches" mit Videoinstallationen und Gesang erfahrbar machen.

Als Ausst...

Mehr erfahren

01.09.2012 - 01.09.2012 | Kunst und Kultur an Orten der Besinnung

Eine facettenreiche Reihe zum Thema „Gott und die Welt“ lädt die Besucherinnen und Besucher zu Musik, Vorträgen und Kunst in die evangelische Kirche und die ehemalige Synagoge in Weisenheim.

Am 3. Mai interpretiert der international bekannte Organist Felix Hell aus Frankenthal die Spannung zwischen weltlicher und geistlicher Musik mit Werken von Bach über Gospels, Jazz bis hin zu Folk. Die anschließende Ausstellung in der Synagoge behandelt bis zum 20. Mai unter dem Titel „Conditio humana“ d...

Mehr erfahren
Synagoge Weisenheim

02.09.2012 - 23.09.2012 | Thomas Duttenhoefer "Perspektiven"

„Das Gespür für das Existentielle ebenso wie für das Tröstliche und nach vorn weisende zeichnet dafür verantwortlich, dass sich Thomas Duttenhoefer in einer offen angelegten Symbolik der Figur ebenso heimisch fühlt, wie im strengen Kanon der christlichen Ikonographie. Die Konfrontation zwischen Bischof und Stier bedeutet für ihn die Versinnbildlichung von Täter und Opfer, Macht und Ohnmacht, Geist und Fleisch.“ Veronika Wiegartz

Bei der Ausstellungseröffnung wird das Thema „Gott und die Welt“ ...

Mehr erfahren
„Finale“ 2002, Eisen, 32 x 43 x 20 cm

06.09.2012 - 07.10.2012 | Wir - Jenseits von Eden

2012 gedenkt Frankenthal der Ankunft niederländischer Glaubensflüchtlinge in der Stadt vor 450 Jahren. Vor diesem historischen Hintergrund fragen sechs Künstlerinnen und Künstler aus Worms und Frankenthal nach Grenzüberschreitungen, Ausgrenzung, kulturellen und religiösen Unterschieden in Vergangenheit und Gegenwart. 58 calvinistische Familien fanden 1562 dank Kurfürst Friedrich III. Obhut in der pfälzischen Stadt, die sie fortan mit ihrer Kultur, ihrem Wissen und ihren Künsten bereichert...

Mehr erfahren
Collage einiger Werke

09.09.2012 - 09.09.2012 | Tag des offenen Denkmals 2012 - "Holz"

Es findet sich in schlichten Bauernhöfen und repräsentativen Rathäusern, aber auch in seltener erhaltenen Fachwerkkirchen. Holz ist seit jeher ein zentraler Baustoff, der für Baumeister und Künstler, Hauseigentümer und Denkmalpfleger von großer Bedeutung ist. In diesem Jahr steht das facettenreiche Naturmaterial im Zentrum des bundesweiten „Tags des offenen Denkmals“ am 9. September 2012.

Auch für historische Gebäude und Stätten in Rheinland-Pfalz spielt Holz eine wichtige Rolle. Eine inform...

Mehr erfahren
Tag des offenen Denkmals: Holz

15.09.2012 - 23.09.2012 | 20 Jahre „Offene Ateliers“ Rheinland-Pfalz: Kunst erleben wo sie gemacht wird

Zum 20. Mal öffnen in diesem Jahr die Künstlerateliers in Rheinland-Pfalz ihre Türen. Ein kleines Jubiläum, das mit rund 330 Künstlerinnen und Künstlern geteilt werden soll. Die Möglichkeit, an den beiden Wochenenden im September Atelieratmosphäre zu schnuppern und einen Blick hinter die Kulissen zu tun, reizt Jahr für Jahr, Kunstinteressierte zu ca. 25.000 Atelierbesuchen. Die Aktion gehört heute zum festen Bestandteil der Förderung von bildenden Künstlerinnen und Künstlern in Rheinland-Pfal...

Mehr erfahren
Plakatmotiv Offene Ateliers 2012

21.09.2012 - 21.09.2012 | "Gott in der Welt? Eine Spurensuche!"

ACHTUNG: Krankheitsbedingt muss die Aufführung verschoben werden. Der neue Termin wird schnellstmöglich bekanntgegeben.

Der in Grünstadt ansässige Kulturverein zaitgeist e.V. entwickelte aus dem Kultursommerthema 2012 seinen diesjährigen Zyklus "Gott in der Welt? Eine Spurensuche!"
In Fortsetzung und Ergänzung der Installation im Gewölbekeller im Mai in Zell ist es gelungen, den aus Saarbrücken stammenden Lichtkünstler Ingo Bracke für eine Inszenierung in der Martinskirche zu gewinnen.

Im M...

Mehr erfahren
Licht, Ton und die sakrale Wirkung des Kirchenschiffes verbinden sich.

05.10.2012 - 26.10.2012 | Kleinkunst & mehr im KREUZ & QUER

Die "ganz andere Kneipe" ist in einem der wohl schönsten Kellergewölbe mitten im Herzen von Landau. Kleinkunst im KREUZ & QUER gibt es immer Freitags ab 20.00 Uhr. Ständige Ausstellungen in unterschiedlichen Formen, monatliche "Filmabende für Cineasten", ein komplett alkoholfreies Getränkeangebot und viel ehrenamtliches Engagement machen das "KREUZ & QUER" zu etwas ganz besonderem. Übrigens: trotz "Kellerkneipe" besteht ein behindertengerechter Zugang über einen Aufzug. 

Das Kleinkunst-Progr...

Mehr erfahren
Eingangsbereich
Kultur ermöglichen
Über Uns
Motto
Kontakt
© 2012 Kultursommer