Suche

----
Karte der Regionen
Projekte, die vor oder nach dem gewählten Zeitraum beginnen, werden im Anschluss angezeigt. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, die Suche nach Region oder Kategorie einzuschränken.

Veranstaltungen

31.03.2017 - 30.07.2017 | BIOTOPIA

Im jüngst ausgerufenen Zeitalter des „Anthropozän“ ist der Mensch zum bestimmenden Faktor der Evolution geworden. Angesichts dieser manipulierten und zugleich bedrohten Natur macht sich eine Generation von Künstlerinnen und Künstler auf die Suche nach Alternativen zur evolutionären Sackgasse. Sie begeben sie sich in die hintersten Winkel wenig erforschter Natur, um dort Essenzen und Modelle für mögliche Gegenentwürfe oder zumindest Ansätze für ein Umdenken zu suchen.

Ausgehend von den letzte...

Mehr erfahren
Daniel Steegmann Mangrané:  Phantom (Ausschnitt, Rechte beim Künstler)

01.04.2017 - 21.10.2017 | Eifel Kulturage 2017

Auf geht’s in die 11. Auflage der Eifel-Kulturtage.

Die Veranstaltungsorte sind kleine Gemeinden wie Niederöfflingen oder Arenrath mit ein paar hundert Einwohnern oder Kreisstädte der Eifel wie Daun und Mayen. Wer die Veranstaltungen besucht, der weiß, dass sich ’klein’ auf die Größe bezieht, aber nicht auf die Stimmung oder gar die Atmosphäre, denn da sind die Kleinen die ganz Großen. Und das alles ganz in der Nähe!

Mehr als 160 KünstlerInnen waren bereits dabei, darunter Ben Becker, Kaya ...

Mehr erfahren
Wigald Boning

02.06.2016 - 17.09.2017 | Grimm und Gretel - Freilichtproduktion des Chawwerusch Theaters

In den alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat, lebten zwei Brüder mit Namen Grimm, die hatten sich herzlich lieb. Der Ältere hieß Jacob und der Jüngere Wilhelm und sie schworen, sich ihr Leben lang nie zu trennen.
Wer kennt sie nicht, die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm? Aber wer kennt die Lebensgeschichte der beiden Brüder und weiß, woher die Märchen stammen? Das Chawwerusch Theater folgt in seiner Freilichtproduktion 2016 vergnügt und hemdsärmelig dem Lebensweg der Brüder ...

Mehr erfahren
Grimm und Gretel, Fotograf: Walter Menzlaw

30.10.2016 - 14.05.2017 | Neuer Himmel. Neue Erde - Die Reformation in der Pfalz

Die Reformation war bei weitem nicht nur ein innerkirchlicher Vorgang. Sie hatte politische, soziale und kulturelle Auswirkungen, die bis heute fortwirken. Sie stand ganz am Anfang der Entwicklung zu Aufklärung und Demokratisierung der Gesellschaft.

Die Ausstellung im Stadtmuseum Zweibrücken setzt mit wertvollen Exponaten ihren Fokus auf ein Kernland des Protestantismus: die Pfalz. Die beiden Reichstage von Worms (1521) und Speyer (1529) waren bedeutende Etappen der Reformationsgeschichte. 1...

Mehr erfahren
Luthers Thesenanschlag 1517, Arthur Kampf, Zentralarchiv der Ev. Kirche der Pfalz

13.02.2017 - 29.05.2017 | Luther 1521 in Worms – der Ort des Geschehens

Begeben wir uns auf eine Zeitreise in das Jahr 1521. Zu jener Zeit war Worms eine blühende Metropole des Heiligen Römischen Reichs. Hier wurden Entscheidungen von außerordentlicher Tragweite gefällt. Es ist der Ort, an dem Martin Luther, ein „einfacher“ Mönch, vor dem übermächtigen Karl V. seine Schriften widerrufen sollte. Der Ort, an dem das Unglaubliche geschah: Ein Mönch stellt sich gegen den Kaiser. Dieses weltgeschichtliche Ereignis geschah im Wormser Bischofshof, der sich bis zu seiner...

Mehr erfahren

02.03.2017 - 25.10.2017 | VHS-Begleitprogramm zum Kultursommer

Passend zum aktuellen Kultursommer-Motto haben die rheinland-pfälzischen Volkshochschulen wieder ein breit gefächertes Begleitprogramm aufgelegt. Mit insgesamt rund 70 Veranstaltungen beteiligen sich in diesem Jahr landesweit 23 Volkshochschulen. 

„Ich freue mich, dass die Volkshochschulen des Landes dieses Motto wieder mit eigenen Veranstaltungen begleiten, schließlich greift es doch vor allem auf jene Epoche zurück, in der Bildung für alle erstmals zum Programm wurde“, schreibt Minister Pr...

Mehr erfahren
Cover Motiv

10.03.2017 - 02.12.2017 | 54. Dahner Sommerspiele

Vom Frühjahr bis weit in den Herbst hinein setzen die „Dahner Sommerspiele” Jahr für Jahr besondere kulturelle Akzente im Felsenland – für Bürger und für Gäste gleichermaßen – und das nun schon seit über 50 Jahren. Was dabei vor allem zählt, ist reichlich Abwechslung und hohes Niveau. 

Mit Veranstaltungen von März bis Dezember sind die Sommerspiele eine feste Größe in der Region, eine Institution in der Kulturlandschaft der Pfalz und des Landes. Das Repertoire reicht von Konzerten über Show,...

Mehr erfahren
Robert Kreis

21.04.2017 - 30.04.2017 | Internationales Performance Festival

Es ist wieder soweit: Das Internationale Performance Festival geht in die neunte Runde!
Wie jedes Jahr finden das Internationale Performance Festival und das Tanzwochenende statt - in diesem Jahr zusammengefasst zu einem Event mit einem verdichteten Performance- und Tanzprogramm, das im pad (performance art depot) zu sehen ist.

Neben einer deutschen Produktion aus Berlin reisen die Künstler in diesem Jahr aus Spanien, Griechenland, England und China an, um auf der Bühne des pad in der Mainze...

Mehr erfahren
Acts of Politeness - El Cuco Projekt / Sonia Franken und Gonzalo Barahona / Barnes Crossing / Foto Meyer Originals

27.04.2017 - 01.10.2017 | 16. Westerwälder Literaturtage

Der Beginn der Reformation mit Martin Luthers Anschlag seiner 95 Thesen an der Schlosskirche in Wittenberg  1517 ist einer der wichtigsten Wendepunkt in der Weltgeschichte. Unter dem Motto des Kultursommers, „Epochen und Episoden“,  beschäftigen sich die 16. Westerwälder Literaturtage in Sachbüchern, Romanen und Erzählungen mit Geschichte und Geschichten, vergangenen und gegenwärtigen. Bedeutende deutschsprachige Autorinnen und Autoren lassen historische Ereignisse und Persönlichkeiten lebend...

Mehr erfahren
Sebastian Schnoy: Luther war ein Blogger

27.04.2017 - 07.05.2017 | NO STRINGS ATTACHED – Figurentheater und mehr

'NO STRINGS ATTACHED – Figurentheater und mehr" zeigt außergewöhnliches Theater: innovativ, überraschend und anders.

Neun Stücke an elf Festivaltagen stehen in diesem Jahr auf dem Programm: Puppentheater, Objekttheater, Bühnencomic, Puppencomedy, Dokumentarfilm, Slam – einfach anderes Theater. Mit Künstlerinnen und Künstlern aus Israel, Frankreich, Norwegen, Katalonien und Belgien präsentiert sich das Festival wieder international.

Als Beitrag zum Kultursommer-Motto „Epochen und Episoden“ b...

Mehr erfahren
Puppentheater Halle; Foto Falk Wenzel

03.05.2017 - 14.06.2017 | Donnersberger Literaturtage

Der Donnersberger Literaturverein möchte zu Pflege und Förderung von Literatur beitragen und dabei eine Begegnung von Menschen aller Berufs- und Altersgruppen ermöglichen. Dazu dienen u.a. die die Donnersberger Literaturtage, die alle zwei Jahre Lesungen mit national und regional bekannten Autorinnen und Autoren veranstalten.
Herzstück aber ist der Wettbewerb um den Susanne-Faschon-Preis für SchülerInnen der 11.-13. Klassen bzw nach der Mittleren Reife oder in Berufsbildenden Schulen.

Progr...

Mehr erfahren
Paul Maar

05.05.2017 - 07.05.2017 | Kultursommer Eröffnung in Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein-Ebernburg

Mit der Ebernburg findet sich in Bad Kreuznach eine der bedeutendsten Stätten der Reformation in Rheinland-Pfalz. Aus diesem Grund wurde die Stadt für die Kultursommer-Eröffnung zum Motto "Epochen und Episoden" im Jahr des Reformations-Jubiläums ausgewählt.

Bei der Kultursommer-Eröffnung werden unter anderem die Ebernburg selbst, die Parks der Stadt und die Kirchen zu Spielorten. Der größte Teil des Eröffnungsprogramms mit "Luther in Brass" anlässlich 500jährigem Reformationsjubiläum, "Summe...

Mehr erfahren
Seven und Luther in Brass

05.05.2017 - 07.05.2017 | Luther in Brass im Rahmen der Kultursommer-Eröffnung

„Luther in Brass“ heißt das große Blechbläsertreffen im Rahmen der Eröffnung des Kultursommers Rheinland-Pfalz. Mit Konzerten, Nachtschwärmerprogramm und Festgottesdienst sowie viel Programm zum Mitmachen und Zuhören in den Sparten Theater und Literatur wird der bedeutende Reformator gewürdigt.

Mitmachen erwünscht:

Beim 2. rheinland- pfälzischen Blechbläser-Festival (nach Worms 2012) werden sich bis zu 500 BlechbläserInnen aus den Posaunenchören und Blasorchestern des Landes treffen, um gem...

Mehr erfahren
Evangelischer Posaunenchor Neckarsteinach am Lutherdenkmal (Worms 2012, Foto R. Uhrig)

06.05.2017 - 08.10.2017 | NAH UND FERN – 4. Skulpturen-Triennale Bingen 2017

Zum vierten Mal findet die Skulpturen-Triennale der Gerda und Kuno Pieroth Stiftung in Bingen am Rhein statt.

Nach den Themen der vergangenen Ausstellungen Schönheit und Natur und Mensch und Maschine werden neun Jahre nach der ersten Skulpturenausstellung, die seinerzeit anlässlich der Landesgartenschau 2008 durch das Stifterpaar initiiert wurde, im kommenden Jahr erneut ca. 20 künstlerische Positionen entlang des Rheinufers unter dem Titel NAH UND FERN thematisch vereint.

Mit weitem Blick ...

Mehr erfahren
Logo

06.05.2017 - 06.05.2017 | Rolf Rudin: Requiem für Chor und Blasorchester, op. 70

Rolf Rudins „Requiem für gemischten Chor und sinfonisches Blasorchester“ bildet zweifelsohne den Höhepunkt des Abends. Über 120 Musiker und Sänger werden bei der Aufführung von mitwirken. 

Aber bei diesem besonderen Konzert ist noch mehr zu erleben:
Es wird vom Sinfonischen Blasorchester Ludwigshafen mit dem neuen, preisgekrönten Werk von Johan de Meij, „Echoes of San Marco“, eröffnet. Anschließend wird der Konzertchor der Stadt Mannheim drei Stücke von Zoltán Kodály präsentieren: Psalm 121, ...

Mehr erfahren
Sinfonisches Blasorchester Ludwigshafen

07.05.2017 - 07.10.2017 | zeitgenössische Malerei aus Leipzig

Die beiden Jahresausstellungen des Kunstvereins Bad Dürkheim präsentieren im Rahmen der Ausstellungsreihe von jungen Künstlern der deutschen Kunsthochschulen die "Neue Leipziger Schule".
Als berühmtester Vertreter dieser Schule gilt Neo Rauch. Es ist dem Kunstverein gelungen, fünf Künstler aus dem unmittelbaren Umfeld von Neo Rauch nach Bad Dürkheim zu holen. Auch diese fünf Künstler beschäftigen sich mit den klassischen Themen der "Neuen Leipziger Schule"; der Architektur- und Designmalerei ...

Mehr erfahren
Malte Masemann: Die Anbahnung

13.05.2017 - 14.05.2017 | Straßentheater-Spektakel in Zweibrücken

Das Kultursommer-Motto " Epochen und Episoden" wird beim Straßentheater-Spektakel als spannendes Thema mit schrägen Elementen, Komik, viel Witz, Musik, Frohsinn und Heiterkeit umgesetzt.

Sonntags verwandelt sich die Fußgängerzone wieder zur Straßentheatermeile mit vielen Walk Act's, Musikgruppen u.v.m. Umrahmt wird das Straßentheaterprogramm mit verschiedenen Märkten. So sind der Blumenmarkt, der Kreativmarkt und der Bibliotheksmarkt längst zum festen Bestandteil des Straßentheater-Spektakel...

Mehr erfahren
Die Histeriker... Bild von Jörn Kölling

14.05.2017 - 17.09.2017 | Musik in alten Dorfkirchen

„Nichts nützt dem Staat so wie die Musik“, meinte Moliere. Danach dürfte internationale Musik auch besonders der gesamten Weltgemeinschaft dienen! Ganz viel Weltmusik bietet deshalb auch im 22. Jahr die Westerwälder Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz. Von Mai bis September lädt die Kleinkunstbühne Mons Tabor in Kooperation mit örtlichen Kirchengemeinden und Kommunen wieder zu 5 herausragenden internationalen Konzerten im ganzen Westerwaldkreis ein.

Mit ...

Mehr erfahren
WORLD PERCUSSION ENSEMBLE (c) Marc. Merk

14.05.2017 - 31.10.2017 | Luther 1521 in Worms – Bildungs- und Erlebnisparcours

Der historische Ort, an dem Martin Luther am 17. und 18. April 1521 vor Kaiser und Reich befragt wurde, liegt heute in einem romantischen Landschaftsgarten, dem Heylshofpark. Der ehemalige Bischofshof, der an dieser Stelle stand, wurde 1689 zerstört. Dort weigerte sich Luther im Rahmen des Reichstages 1521 Luther seine Schriften zu widerrufen. 

Am Ort des Geschehens zitiert eine Tafel  aus Luthers Rede, ein Bronzerelief des Künstlers Gustav Nonnenmacher aus dem Jahr 1971 zeigt die Ansicht de...

Mehr erfahren
Die Großen Schuhe Luthers, Zeichnung: illig & illig

14.05.2017 - 14.05.2017 | Eröffnung: Lutherweg 1521

Der etwa 400 Kilometer lange Lutherweg 1521 zeichnet die Reise Martin Luthers vor fast 500 Jahren zum Wormser Reichstag und zurück auf die Wartburg nach. Er folgte mit großer Wahrscheinlichkeit den alten Handelswegen von Worms nach Oppenheim, wo er den Rhein überquerte, bis hin nach Frankfurt und danach weiter auf der historischen Route der sogenannten „kurzen Hessen“. Heute orientiert sich der moderne Wander- und Pilgerweg an diesem Streckenverlauf. 

Der rheinland-pfälzische Streckenabschni...

Mehr erfahren
von Cover Lutherweg
© 2012 Kultursommer