Suche

----
Karte der Regionen
Projekte, die vor oder nach dem gewählten Zeitraum beginnen, werden im Anschluss angezeigt. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, die Suche nach Region oder Kategorie einzuschränken.

Veranstaltungen

20.05.2017 - 18.04.2018 | Der Fall Richard Löwenherz

100.000 Mark, über 23 Tonnen Silber, verlangte der staufische Kaiser Heinrich VI. für die Freilassung seines prominentesten Gefangenen von Burg Trifels, Richard I. Plantagenêt, genannt Löwenherz. War es ein skandalöses Verbrechen an einem christlichen Helden oder gerechte Strafe für den machthungrigen Löwen? 

Ein umfangreiches Begleitprogramm lässt diese Zeit wieder lebendig werden. Von Mai bis Oktober führt Samstags um 15.00 Uhr außerdem ein Stationentheater durch Burg und Geschichte.

Die ...

Mehr erfahren
Burg Trifels

03.09.2017 - 30.06.2018 | Neuer Himmel. Neue Erde - Die Reformation in der Pfalz

Die Reformation war bei weitem nicht nur ein innerkirchlicher Vorgang. Sie hatte politische, soziale und kulturelle Auswirkungen, die bis heute fortwirken. Sie stand ganz am Anfang der Entwicklung zu Aufklärung und Demokratisierung der Gesellschaft.

Die Ausstellung setzt mit wertvollen Exponaten ihren Fokus auf ein Kernland des Protestantismus: die Pfalz. Die beiden Reichstage von Worms (1521) und Speyer (1529) waren bedeutende Etappen der Reformationsgeschichte. 1522 feierten Anhänger von L...

Mehr erfahren
Luthers Thesenanschlag 1517, Arthur Kampf, Zentralarchiv der Ev. Kirche der Pfalz

17.09.2017 - 15.04.2018 | Richard Löwenherz. König - Ritter - Gefangener

Charismatischer König, wagemutiger Ritter, Kreuzfahrer ins Heilige Land und einer der berühmtesten Gefangenen der Weltgeschichte.

Unzählige Mythen und Legenden ranken sich um den Herrscher, dessen Reich England und weite Teile Frankreichs umfasste. Schon zu seinen Lebzeiten bildete sich ein beispielloser Mythos um Richard Löwenherz. Filigrane Schatzkunst, prächtig illuminierte Handschriften und archäologische Funde geben einen tiefen Einblick in die an großen Konflikten reiche Epoche.

Erstm...

Mehr erfahren
Historisches Museum der Pfalz, Gestaltung: Lisa-Marie Malek, Foto: Dennis Gilbert

06.04.2018 - 26.10.2018 | Eifel-Literatur-Festival 2018

24 Lesungen umfasst die neue Ausgabe des Festivals zwischen April und Oktober. 23 Autorinnen und Autoren, die für ein Gesamtwerk von 430 Büchern stehen, sind am Start, darunter eine Nobelpreisträgerin und führende Köpfe aus europäischen Nachbarländern.

Gleich zu Beginn tritt Deutschlands Thriller-Star Sebastian Fitzek (Foto) auf. Das Finale bestreitet die nicht minder erfolgreiche Charlotte Link. 
Und dazwischen hat das Festival - neben bekannten Namen wie Elke Heidenreich. Anselm Grün, Sven ...

Mehr erfahren
Sebastian Fitzek

27.04.2018 - 29.04.2018 | Kultursommer-Eröffnung in Neuwied

Das Eröffnungswochenende des Kultursommers 2018 macht Neuwied zur Bühne für ein großes Kulturfest für alle Generationen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird erwartet, ebenso wie viele andere aus Politik, Kulturszene und Wirtschaft des Landes und natürlich die Neuwiederinnen und Neuwieder sowie Gäste von nah und fern.

Gemäß dem Motto von Friedrich Wilhelm Raiffeisen - dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird - ‚Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele‘ gibt es Kultur fü...

Mehr erfahren
Motiv der Kultursommer-Eröffnung

22.06.2018 - 30.06.2018 | Carl Loewe-Musiktage 2018

Bereits zum 24. Mal finden Musiktage in Unkel statt, die an den Komponisten Carl Loewe (1796-1869) erinnern. Zu Lebzeiten war er bekannt und beliebt, Loewes Oratorium "Gutenberg" wurde anlässlich der Enthüllung des Gutenbergdenkmals in Mainz uraufgeführt. Zudem hat er zur Entwicklung der Ballade als musikalische Ausdrucksform erheblich beigetragen. Seit Mitte des 19. Jh. geriet seine Musik in Vergessenheit.
Seine Frau und zwei Töchter mit ihren Familien lebten nach Loewes Tod im sogenannten F...

Mehr erfahren
Kammerkonzert im Palmenhaus

13.07.2018 - 03.10.2018 | Mosel Musikfestival 2018

Mit mehr als 60 Konzerten präsentiert sich das Festival an 40 Spielstätten von der Saar bis zur Untermosel. „Industrie-Kultur“, das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz, bot eine Steilvorlage: "Was bleibt?" - ist die große Frage hinter der Programmauswahl.

Dabei bilden Industriestätten den Rahmen für originelle Konzertformate und verschiedene Jubiläen werden beleuchtet: die Philosophen, Reformer und Erfinder wie Karl Marx, Friedrich Wilhelm Raiffeisen oder August Horch ebenso wie der 100....

Mehr erfahren
Aug25_Annika_von_Trier_Marx-Foto_Thea_Weiresi

20.07.2018 - 05.08.2018 | Nibelungen-Festspiele: Siegfrieds Erben

Die Nibelungen gehören zu den bekanntesten deutschen Sagen und sind Teil des UNESCO-Weltdokumentenerbes. Sie werden seit 2002 in immer neuen Interpretationen am Originalschauplatz des Nibelungenliedes vor dem historischen Wormser Kaiserdom aufgeführt.

Für 2018 schreibt das Autorenduo Feridun Zaimoglu und Günter Senkel die Geschichte der Nibelungen weiter. In ihrer Fortsetzung des alten Mythos knüpfen sie an das Ende von Friedrich Hebbels Bearbeitung an und lassen den Hunnenkönig Etzel nach d...

Mehr erfahren
Logo
© 2012 Kultursommer